RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Short Course - Übersicht der Radstandards

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Short Course - Übersicht der Radstandards » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Raphael
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 05.09.2010
    Beiträge: 394
    Wohnort: 42 77 61 68 61 68 61

    BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 16:13    Titel: Short Course - Übersicht der Radstandards
    Moin zusammen,

    ich bin im Web über sich widersprechende Infos gestolpert, als es um die Kompatibilität der verschiedenen Radstandards bei SC-Trucks ging.
    Zum Verständnis:
    Die Einpresstiefe ist der Abstand zwischen Felgenmitte und der Radaufnahme. Schematisch sieht das so aus (Foto aus Axial Exo Handbuch):

    Eine größere ET bei gleichbleibender Felgenbreite sorgt also dafür, dass das Rad weiter drinnen steht - oder dass bei zusätzlich gleicher Fahrzeugbreite längere Schwingen im Einsatz sind.
    Gemessen wird in dieser Übersicht die Felge ohne Mitnehmer.
    Gibt auch Leute, die lassen den Mitnehmer in der Felge und messen dann.
    Folgendes konnt bisher durch etwas Recherche und die Hilfe von Usern dieses und anderer Foren herausgefunden werden:

    Radtyp:
    "SC10 Rear":
    Stiftmitnehmer, zöllige Radachse.
    Wird nur bei SC10 (FT) benutzt. Kompatibilitätsprobleme erübrigen sich. Achtung: SC10 RS, SC10.2 FT und SC10B haben das SC10 4x4-Rad.

    "SC10 Front":
    zöllige Lager in den Felgen
    Wird nur bei SC10 (FT) benutzt. Kompatibilitätsprobleme erübrigen sich. Achtung: SC10 RS, SC10.2 FT und SC10B haben das SC10 4x4-Rad.

    "XXX-SCT/-SCB Front":
    Wie SC10 Front, nur mit metrischen Lagern.

    "12mm Hex"
    Da gehts dann los. Jeder Hersteller nennt "12mm Hex Standard". Als wenn das ein Standard wäre...
    Je nach Truck haben die Felgen unterschiedliche Offsets (oder auch Einpresstiefe genannt) - mit teils erheblichen Unterschieden. Folgende wurden (bisher) gefunden:

    0,8mm: Proline "Slash Rear". Wohl eine frühe Version.
    1,2mm: Slash 2WD Front
    2,5mm: am Slash 4x4 gemessen
    3,5mm: am Slash 2WD rear gemessen
    3,75mm: Slash Rear (und Slash 4x4 auch vorne) laut Traxxas. Der Standard "Slash Rear" wird auch beim Kyosho Ultima und (AFAIK) bei den meisten Kompletträdern (Jconcepts, Proline, AKA, VTEC, ...) verwendet.
    4,5mm: HPI Blitz. JConcepts hat eigene Räder dafür, behauptet aber auch bei den Slash Rear, dass sie passen würden. Auch Proline legt den Blitz oft mit "Slash Rear" zusammen.
    8,6mm: Proline "ProTrac +3" Räder: Die bezeichnen das als "-11 +3", damit auch jeder Versteht, dass ein geringerer Wert beim Offset zum breiteren Fahrzeug führt.
    11,1mm: SC10 4x4 und SC10 2WD (RTR RS und FT .2), SC10B, sowie XXX-SCT hinten.
    11,6mm: Proline ProTrac. Wurde von Proline eingeführt mit dem Fahrwerkstunigkit ProTrac für Slash 2WD. Laut Proline auch passend für: SC10 4x4, SC10 mit Adaptern, sowie TEN SCTE mit leichtem Trimming. Hex-Adapter für XXX vorne kommen meißt hier raus.
    12,1mm: Axial Exo hinten. Vorne sind es 8,6mm. Da die Vorderräder schmaler sind und sich die Gesamtbreite nicht ändert, fällt er hier drunter.
    13mm: am TEN SCTE und 22 SCT gemessen. Losi nennt das "Zero Offset" - Falls der Losi-Mitnehmer 13mm dick ist könnte man meinen, Losi zählt den Mitnehmer bei der Messung zur Felge.
    Hat jemand zufällig die Breite eines Mitnehmers von TEN SCTE oder 22 SCT? 13mm kommt mir ganz schön viel vor.
    Zusätzlich hat Losi einige Mitnehmer im Angebot, die etwas dicker sind (+,75mm, +1,25mm), als die "normalen" Losi-Hubs.

    "14mm Hex"
    Traxxas verwendet beim Slayer 14mm Mitnehmer. Nicht zu verwechseln mit Team Durango.

    "15mm Hex"
    Team Durango verwendet 15mm-Mitnehmer (Beim DESC - DEX und DEST haben 14mm). Das Offset ist mir nicht bekannt, sollte aber im Bereich 10-14mm liegen - falls man 12mm Mitnehmer einsetzen möchte...

    "17mm Hex"
    Buggy-Style. Verwendet in SC8(e) und den beiden HPI Apachen. Das Offset entspricht dem Buggyoffset.


    Grobe Zusammenfassung:

    Wenn man es jetzt nicht allzu genau nimmt, könnte man verallgemeinern, dass es 2 bedeutende 12mm-Hex-Standard gibt:

    "Slash rear" oder "Standard"(ET 0,8-4,5mm): Alles außer AE und Losi. Maximale Breitenunterschiede des Fahrzeugs bei wahllosem Felgenkauf: 8mm

    "Protrac" (ET11-13mm): Verwendung bei AE und Losi. Maximale Breitenunterschiede des Fahrzeugs bei wahllosem Felgenkauf: schlappe 4mm

    Protrac +3 lasse ich mal außen vor. Hier wird die Karre einfach 6mm breiter. Wer es a)braucht und b)merkt, soll damit glücklich werden.


    Danke und Gruß,
    Raphael


    tl:dr
    Es gibt verschiedene Aufnahmen und Breiten.
    Kauf die Felge, bei der Dein Truck als passend genannt wird.
    Ansonsten lass es oder beschwer Dich nicht.


    edit1: "Slash rear" hat jetzt ein Offsetmaß, danke an Henk
    edit2: Danke an knork und Markus_w, sowie ein paar andere Foren.
    edit3: Reihenfolge der Infos, Grammatik, Rechtschreibung und nochmal eine kurze Erläuterung, was hier überhaupt aufgelistet wird.
    edit4: Axial ist jetzt dabei.
    edit5: 14mm, 15mm, 17mm

    _________________
    Short Course - Übersicht der Radstandards
    42 65 61 72 20 48 61 77 6b 0d 0a 44 42 2d 30 31 52 0d 0a 53 43 31 30 20 34 78 34 20 48 56 0d 0a
    57 65 72 20 64 61 73 20 6c 69 65 73 74 20 69 73 74 20 64 6f 6f 66 21


    Zuletzt bearbeitet von Raphael am 04.11.2013, 13:50, insgesamt 12-mal bearbeitet
    Nach oben
    Canneloni
    Moderator



    Anmeldedatum: 22.06.2009
    Beiträge: 3030
    Wohnort: München, Bayern

    BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 18:16    Titel:
    *g* dabei wollte ich gerade schreiben das die Hyper 10sc Räder - normale 12mm hex mitnehmer haben, Offset müsste ich erst nachmessen.

    MfG
    _________________
    http://www.woodland-events.com

    DER Neue Ort um zu Erfahren wo Weltweit Paintball Woodland/Scenario/milsim Events stadtfinden.

    Auf wunsch auf Hexadezimal geändert:
    44 69 65 20 41 6e 74 77 6f 72 74 20 6c 61 75 74 65 74 20 34 32 21
    Nach oben
    carsy
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 05.10.2010
    Beiträge: 43
    Wohnort: vorarlberg

    BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 19:12    Titel:
    Moin Moin

    Ich selbst hatte den Hyper 10SC.
    Ich hatte mit die Proline SplitSix für den Slash hinten
    gekauft....2.2/3.0 wenn mich nicht alles täuscht.
    die haben gepasst.

    ich kenn mich da absolut nicht aus....ich wüßte nicht was
    ich für meinen neuen kaufen soll. BL Felgen wären klasse....
    sehen halt geil aus...
    _________________
    Cars:
    Hong Nor X2 CRT BL
    Comming soon

    More infos:
    www.carsy.info
    Nach oben
    Henk
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 02.06.2010
    Beiträge: 209
    Wohnort: M'heim

    BeitragVerfasst am: 04.08.2011, 19:48    Titel:
    Kyosho Ultima SC:
    Originalbereifung, alle vier Räder sind identisch, 12mm Hexaufnahme

    Felgebreite: 41,5mm, Maß innere Felgenkante bis zum Boden der Hexaufnahme: 24,5mm
    Daher ist das Maß "ET" (=Einpresstiefe): 3,75mm - also rund 4mm.

    Entspricht laut der Liste oben also evtl. auch Slash front/rear...
    Nach oben
    yappa
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 07.05.2007
    Beiträge: 331
    Wohnort: Landshut/Bayern

    BeitragVerfasst am: 06.08.2011, 10:14    Titel:
    Für den SC10 2wd gibts mittlerweile 12mm Adapter die auch am SC10 4x4 verwendet werden, somit können alle Felgen gefahren werden

    Die Hinteren Asso SC10 Felgen passen auch auf den Losi Strike.
    _________________
    Gruß
    Alex Schindler

    LA Speedway Club
    Landshut
    Nach oben
    Raphael
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 05.09.2010
    Beiträge: 394
    Wohnort: 42 77 61 68 61 68 61

    BeitragVerfasst am: 30.08.2011, 12:32    Titel:
    *update* Protrac Wheels.
    Da es nirgendwo sonst eine Übersicht gibt, welche Räder jetzt tatsächlich welches Offset haben, wäre es schön wenn sich Besitzer eines TEN SCTE, SC10 4x4 und eines Slash (vorne) 2 Minuten Zeit nehmen würden, kurz eine Schieblehre in das Rad zu stecken. Ist wirklich nicht schwer...
    _________________
    Short Course - Übersicht der Radstandards
    42 65 61 72 20 48 61 77 6b 0d 0a 44 42 2d 30 31 52 0d 0a 53 43 31 30 20 34 78 34 20 48 56 0d 0a
    57 65 72 20 64 61 73 20 6c 69 65 73 74 20 69 73 74 20 64 6f 6f 66 21
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 27.10.2011, 16:51    Titel:
    Moin...
    hab grad mal nachgemessen am Slash 4x4:
    - Breite 41
    - ET 2,5
    ??? warum weicht das vom veröffentlichten Wert so ab ???
    In der Felge ist 4WD / 2WD Rear geprägt.

    PL Split Six
    - Breite 41,5
    - ET 2,25

    beide hex12. Auf der PL Verpackung stand was von Slash, Blitz und ich glaube Asso 4x4 drauf.
    Nach oben
    Cody227
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2011
    Beiträge: 1216
    Wohnort: Henstedt-Ulzburg (nördl. v. Hamburg)

    BeitragVerfasst am: 27.10.2011, 17:59    Titel:
    @yappa: der neue SC10 2WD hat auch ausm kasten raus die standard-6kant-mitnehmer.
    _________________

    Associated B4.1/C4.1 WC ~ Savöx SC1251 ~ Speedpassion Reventon Pro ~ Speedpassion 8.5T Pro ~
    Associated RC8be (FT) SC-Conversion an 2s ~ Tenshock ~ DS1015 ~ EZrun WP-SC8 ~
    Associated SC10 4x4 ~ verkauft ~
    Kyosho Mini-Z MR-01
    LRP Maverick Strada MT
    Kyosho Lazer ZX-5 ~ verkauft ~
    Nach oben
    Markus_w
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2010
    Beiträge: 262
    Wohnort: Hattingen Ruhr / NRW

    BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 13:17    Titel:
    Losi Ten-SCTE Original Felge:

    Felgenbreite mit Beadlock Ring: 42mm
    Antriebswellendruchmesser: 4,5mm
    12mm 6-Kant
    Aufnahme bis Innenseite Felge: 34mm

    Also 13mm Offset
    _________________
    Markus

    Losi Ten-SCTE; Asso SC10;Slash 4x4; Slash 1/16 VXL, Tamiya DB-01; Asso B4 FT; Kyosho Mini Z LM
    und Flächenmodelle + Helis
    Nach oben
    Raphael
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 05.09.2010
    Beiträge: 394
    Wohnort: 42 77 61 68 61 68 61

    BeitragVerfasst am: 04.04.2013, 10:59    Titel:
    Großes Update im ersten Post.

    Danke an alle Input-Geber.
    _________________
    Short Course - Übersicht der Radstandards
    42 65 61 72 20 48 61 77 6b 0d 0a 44 42 2d 30 31 52 0d 0a 53 43 31 30 20 34 78 34 20 48 56 0d 0a
    57 65 72 20 64 61 73 20 6c 69 65 73 74 20 69 73 74 20 64 6f 6f 66 21
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Short Course - Übersicht der Radstandards » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Short Course mit 540er Motor Alex0407 8 10.09.2015, 15:36
    Keine neuen Beiträge Deutsche Meisterschaft Monster & Short Course laborkittel 1 23.08.2015, 23:17
    Keine neuen Beiträge Übersicht E-Buggies 1:8 Der Russe 3 09.06.2015, 20:39
    Keine neuen Beiträge Reifen/Felgen Übersicht Hene 0 25.01.2015, 12:09
    Keine neuen Beiträge Short-Course aber welcher? soundmaster 15 26.06.2014, 14:06

    » offroad-CULT:  Impressum