RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Summit / E-Revo Diffs shimmen?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Summit / E-Revo Diffs shimmen? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4317
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.06.2014, 16:55    Titel: Summit / E-Revo Diffs shimmen?
    Habt ihr die Diffs von euren E-Revos und Summits geschimmt?

    Welche shims brauche ich?

    Einfach gleiche grösse wie das Kugellager (6x12) oder?

    Danke!
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 480

    BeitragVerfasst am: 16.06.2014, 20:41    Titel:
    mein vorderes hab ich gar nicht geshimt... hält und hält... da ist Shimen kein Thema.

    hinten hab ich lediglich die zentrale Antriebswelle mittels einer eher dicken Unterlagsscheibe "geshimt" da sind ja auch die 6x12x4er Lager drinnen.
    Einfach damits den Drivecup nicht reindrücken kann.
    Seitlich zu den Antriebswellen /Achsen hast du andere Lager und diese sind dazu noch eingefasst im Diffgehäuse.

    Im grunde gehts auch ohne, jedoch vorallem mit den ori Plastikantriebswellen kann, wenn diese nicht mehr schön ausziehbar sind ein Druck auf das innere Diff entstehen.
    ist aber im grossen ganzen relativ unkritisch, solange du auch das Brushslessdiff drin hast.

    Das 3.3er Diff ist da einiges anfälliger, weil die Führungen fehlen.
    (Da nützt wohl auch das beste Shimen nichts, bin aber noch nicht soweit um das mit Gewissheit zu sagen)

    Durch das Shimen schonst du zwar die Zahnrädchen, dafür belastest du das Lager mehr.
    2 von 3 Diffs gingen bei mir wegen kaputten Lagern zu Bruch und nicht wegen des Zahnradabstands... und das ohne das ich was geshimet habe.
    Beim 3ten bin ich mir der Ursache nicht sicher.


    Trotzdem würde es mich auch interessieren wie da andere Hobbypiloten so am basteln waren. Surprised
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen


    Zuletzt bearbeitet von Gluglu81 am 17.06.2014, 12:34, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4317
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.06.2014, 20:49    Titel:
    Super danke!!!
    Nach oben
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 17.06.2014, 10:16    Titel:
    Ich habe ringsherum Stahlwellen, wollte shimmen, aber da passte alles zu gut. Ich hab alles gelassen wie es ist.

    In 3 Jahren hab ich jetzt 2 neue Tellerräder für die DIffs verbraucht, ich denke viel haltbarer kann es durch shimmen auch nicht werden...
    _________________
    E-Revo (Licht,2Gang,6S Tekin+Lehner,Gyro)
    Slash 4x4 LCG (Hupe,3S Dynamic 8,Gyro)
    HPI Vorza (6S FluxTork, Gyro)
    Slash 4x4 verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=014OPYBL32E)
    HPI Firestorm Flux verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=LzG0hCA8MnY)
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 19.06.2014, 11:54    Titel:
    Ich denke auch durch diesen Kunststoffcup den Traxxas da verbaut ist das shimmen eh vergebens. Das Teil kann doch bei Belastungen flexen wie Sau. Ein Kollege der Big Joes auf seinem E-Revo fährt hat 2 hintere Telleräder in ca. 10 Akkuladungen verbraten. Jetzt hat er sich mal ein Alu Cup (Hot Racing) fürs hintere Diff bestellt, leider gibt's die nur im Amiland. Rolling Eyes

    Ich bin mal gespannt ob das was an der Haltbarkeit ändert. Kann gerne berichten wenn es jemanden interessiert. Wink
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 480

    BeitragVerfasst am: 19.06.2014, 12:23    Titel:
    du meinst so einen hier: ?


    von den Dingern, jedoch die original Traxxas version hab ich bis Dato erst einen der Brushlessversion geknackt und einen vom 3.3er Nitro.
    Die Nitroversion ist jedoch nicht so stabil, da fehlt nämlich diese Zwischenbrücke.

    Die Originalen Kunstoff (Brushlessversion) halten eigentlich ne Menge aus.
    Es kommt aber gerne vor das die Lageraufnahmen ausleiern. Das fällt im ersten Moment nicht auf, jedoch zerstört man sich so zwangsläufig die Diffinnereien.
    Das ist aber nicht die Schuld vom Kunststoff, sondern vom Lager oder dessen Wartung.

    Da konnte ich keinen Unterschied zwischen den Trencher (aktuel montiert) den BigJoes und den Proline Stollenreifen ausmachen was den Verschleiss betrifft.
    Es werden die Radlager doch einiges mehr beansprucht als die Diff-Innereien.
    Ein zu dünnes Difföl trägt übrigens auch zum erhöhten Diffverschleiss bei.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4317
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 19.06.2014, 12:31    Titel:
    Ich denke eine Hauptursache für frühzeitigen Diff Verschleiss sind tatsächlich grosse schwere Reifen.

    Gibt übrigens auch Alu Diff Cups für den Summit von LEM und gehärtete Ritzel. Aber hier in Europa wahrscheilich unbezahlbar.

    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1688
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 19.06.2014, 12:49    Titel:
    Für 65€ pro Dose gibt's die doch hier auch, bei ebay.
    Hersteller weiß ich nicht.
    Noch nie gebraucht, da gehen bei mir andere Teile eher drauf.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Strommann
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 27.02.2013
    Beiträge: 262
    Wohnort: Herten

    BeitragVerfasst am: 19.06.2014, 12:50    Titel:
    Der Plastik Cup selber geht ja auch nicht kaputt. Aber durch hohe Belastungen (schwere Reifen, 6S) flext das Teil und somit passt das Spiel zwischen Tellerrad und Kegelrad nicht mehr und es verschleißt sehr schnell.

    Die Innereien waren bei mir und bei dem Kollegen auch noch nicht defekt.

    Wir werden sehen ob es was bringt. Gibt es eigentlich eine stabilere Version des Tellerrades? Ich habe auch mal gelesen das man komplett andere Diffs in den E-Revo setzen kann!?
    _________________
    Axial Yeti XL (Mamba Monster 2)
    Traxxas E-Revo Brushless Edition
    HPI Savage Flux HP (Blur ESC)
    HPI Savage Flux XS
    Team Associated SC8.2e
    Nach oben
    Offroad Hawk
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 02.06.2011
    Beiträge: 677
    Wohnort: Thedinghausen

    BeitragVerfasst am: 19.06.2014, 13:27    Titel:
    Die amigaman meint sind von Truckmonster für 65 €, die von Leading Edge scheinen mir aber besser. Von denen gibt es übrigens auch Achswellen aus 7075-T6 meinem Lieblingsmaterial...
    _________________
    Gras wächst nur so schnell, wie es wächst -
    Egal, wie stark wir daran ziehen...
    --
    Traxxas E-Maxx
    Traxxas Summit
    Traxxas Summit (Hummit)
    Vaterra Glamis Fear
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Summit / E-Revo Diffs shimmen? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge e revo problem jasper 4 25.08.2019, 09:26
    Keine neuen Beiträge Brauche Hilfe - Lenkung Programmieren e-revo 1/16 alfr-ed 3 16.02.2019, 15:12
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo 1/16 VXL Motor in anderem Modell verwenden Cybatom 2 03.11.2018, 01:55
    Keine neuen Beiträge E Revo 2.0 Servogetriebe. Maik 2.0 3 31.07.2018, 15:36
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo 1/8 Brushless: Eine Bilanz Der Schwabe 1 06.02.2018, 16:28

    » offroad-CULT:  Impressum