RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Slash 2WD/Rustler > Wellenlänge des Motors ?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Traxxas Slash 2WD/Rustler > Wellenlänge des Motors ? » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    aggam2000
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 07.10.2015
    Beiträge: 11
    Wohnort: 255XX

    BeitragVerfasst am: 11.11.2015, 15:38    Titel: Traxxas Slash 2WD/Rustler > Wellenlänge des Motors ?
    Hallo zusammen,

    ich habe eine grundsätzliche Frage zum Handling von Motoren, bzw. der Wellenlänge im Zusammenhang mit den Pinion/Spur Ritzeln bei Traxxas.

    Beim Slash 2WD meines Sohnes (Brushed) habe ich festgestellt, dass der Titan 550 Motor eine relativ lange Welle hat - viel länger jedenfalls als die der anderen Motoren, die ich noch habe (waren beim Kauf des Slash dabei).

    Als ich einen Ersatzmotor montieren wollte, passte die Länge der Motorwelle so überhaupt nicht mit den Ritzeln zusammen, da diese schlicht zu kurz war, um das Pinion auch nur ansatzweise festziehen zu können.

    Evt. könnte man das Pinionritzel drehen und so die Madenschraube motorseitig halten - das lässt sich aber nur schwer festziehen/montieren.

    Ich stelle mir gerade die Frage, wie das grundsätzlich zu handeln ist, bzw. was beim Motorkauf (z.B. Brushless) hinsichtlich der Länge der Motorwelle bei Traxxas zu beachten ist - scheint ja ein generelles Thema zu sein ?

    Worauf muss ich beim Motorkauf achten ? Passt etwa nicht jeder 1:10er Motor ? Klärt mich bitte auf.


    Gruß
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 11.11.2015, 16:40    Titel:
    Da häng ih mich mal ran, denn am Stampy sthet ein neuer Motor an.
    Ich hatte aber nicht das Gefühl, das die Welle extrem lang ist, der Motor des Twin Hammers und meine BL-Combo von HWing haben gleiches Maß...
    Und das Ritzel ginge beim Stampy gar nicht andersrum, da der Motor so knapp am HZ liegt, da wäre gar kein Platz für den "Hals". Schrauben könnte man da aber.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 11.11.2015, 22:52    Titel:
    Ja dieses Problem kenne ich. Bis jetzt haben allerdings noch alle Motoren gepasst die ich eingesetzt habe.

    Im Rusty habe ich einen EZrun 4300kv 540er.
    Nach oben
    aggam2000
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 07.10.2015
    Beiträge: 11
    Wohnort: 255XX

    BeitragVerfasst am: 12.11.2015, 11:15    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Ja dieses Problem kenne ich. Bis jetzt haben allerdings noch alle Motoren gepasst die ich eingesetzt habe.

    Im Rusty habe ich einen EZrun 4300kv 540er.


    Hi, was heißt denn "gepasst" ? Musstest du das Pinion drehen (das möchte ich unbedingt vermeiden) oder ging es so ?

    Bei einem älteren Modelcraft Hurricane BL sieht es da z.B. eher schlecht aus mit der Wellenlänge - von daher bin ich leicht verunsichert, was das betrifft.


    Gruß
    Nach oben
    Firebird
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 30.08.2009
    Beiträge: 22

    BeitragVerfasst am: 12.11.2015, 11:51    Titel:
    Ich hatte alle 1:10er Traxxas Modelle und nie Probleme mit Ritzeln am Motor und ich habe einige brushless Motoren verbaut...

    Wo ist das Problem das Ritzel zu drehen? Madenschraube zum Motor und gut. Ist auch völlig normal das die Madenschraube zum Motor zeigt in fast allen RC-Modelllen.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 12.11.2015, 12:27    Titel:
    aggam2000 hat Folgendes geschrieben:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    Ja dieses Problem kenne ich. Bis jetzt haben allerdings noch alle Motoren gepasst die ich eingesetzt habe.

    Im Rusty habe ich einen EZrun 4300kv 540er.


    Hi, was heißt denn "gepasst" ? Musstest du das Pinion drehen (das möchte ich unbedingt vermeiden) oder ging es so ?

    Bei einem älteren Modelcraft Hurricane BL sieht es da z.B. eher schlecht aus mit der Wellenlänge - von daher bin ich leicht verunsichert, was das betrifft.


    Gruß


    Genau so verbaut wie Stock.
    Nach oben
    aggam2000
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 07.10.2015
    Beiträge: 11
    Wohnort: 255XX

    BeitragVerfasst am: 16.11.2015, 11:04    Titel:
    Firebird hat Folgendes geschrieben:
    Ich hatte alle 1:10er Traxxas Modelle und nie Probleme mit Ritzeln am Motor und ich habe einige brushless Motoren verbaut...

    Wo ist das Problem das Ritzel zu drehen? Madenschraube zum Motor und gut. Ist auch völlig normal das die Madenschraube zum Motor zeigt in fast allen RC-Modelllen.


    Nun ja, ich finde nicht, dass sich das Pinion Ritzel dann noch so wirklich toll mit der Madenschraube anziehen lässt - das geht andersrum doch so viiieel besser.

    Insofern kann ich kaum glauben, dass so eine unzureichende Erreichbarkeit der Madenschraube tatsächlich gewollt sein kann...

    Bei schräg angesetztem Sechskantschlüssel vergnaddelt man doch früher oder später den Schlüssel oder die Madenschraube. Rolling Eyes Crying or Very sad Confused
    Nach oben
    Firebird
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 30.08.2009
    Beiträge: 22

    BeitragVerfasst am: 16.11.2015, 12:50    Titel:
    Nie Probleme damit gehabt, bei keinem meiner Modelle.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.11.2015, 14:49    Titel:
    Firebird hat Folgendes geschrieben:
    Nie Probleme damit gehabt, bei keinem meiner Modelle.


    Dem kann ich mich nur anschliessen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Traxxas Slash 2WD/Rustler > Wellenlänge des Motors ? » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06
    Keine neuen Beiträge Slash 4x4 abdichten 2F4U 4 08.01.2017, 18:59
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 01:58
    Keine neuen Beiträge Traxxas - Endzeit Summit Backfisch 28 22.12.2016, 18:41

    » offroad-CULT:  Impressum