RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas Stampede / Slash 4x4 Fehlerquellen -

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede / Slash 4x4 Fehlerquellen - » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Rusty
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.03.2014
    Beiträge: 86

    BeitragVerfasst am: 17.06.2014, 23:27    Titel: Traxxas Stampede / Slash 4x4 Fehlerquellen -
    Da der Slash und Stampede recht ähnlich aufgebaut sind dürften sie ja auch die gleichen Schwachstellen haben.
    In meinem Fall geht es um einen Slash 4x4 mit 4000 KV Motor an 2S der schon einiges ertragen musste.
    Ich würde ihn gerne etwas optimieren. Kein unnötiges optisches Tuning mit Aluteilen sondern Stabilität und Haltbarkeit sind das Ziel.

    Hauptproblem scheint ja der offene Kardantunnel zu sein, durch den Dreck bis zum Ritzel/Hauptzahnrad gelangt und diese zerstört.

    Ich hab es mit Klebeband versucht -hielt aber nicht lange.
    Die Idee mit den "Nerf Pfeilen" machte einen guten Eindruck aber bremst die Welle extrem.



    Wie habt ihr das gelöst? Gibt es dieses Problem bei neuen LCG Chassis eigentlich auch noch?

    Außerdem sammelt sich ja eine Menge Dreck im Fahrzeug. Welche Abdeckung wäre denn da am günstigsten (Hitzestau).
    Ich tendiere zu einem "outwear" Überzug, ist das was ?

    Was haltet ihr von den Teilen:


    Stabi Kit TRX 6898 - damit der Slash nicht mehr so leicht umkippt


    Antriebswelle HD TRX 6852x da die Standardwellen ja insbesondere an der Hinterachse nicht lange halten sollen.


    Alu Motorhalter Trx 6860R oder alternativ von YR Yeah racing bzw King Heads wobei der wohl nur in USA erhältlich ist.


    Die Motorplatte ist ja Stock auch schon aus Alu, was bringt diese hier?

    Der Kugellager Adapter aus Alu 6893x wäre noch eine Überlegung.
    Ebenso ein verstärkter Slipper, allerdings wäre ich da über eine Empfehlung dankbar. E-revo Slipper , mit oder ohne Alu pads oder sowas hier?



    Rusty



    [/img]
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 471

    BeitragVerfasst am: 18.06.2014, 09:43    Titel:
    Stabiset:
    Kann beim Slash Sinn machen, es senkt die Gegenüberliegende Radseite wenn du über unebenheiten Fährst oder in den Kurven.
    Somit ergibt sich ein tieferer Schwerpunkt (grosser vorteil des LCG).
    (Beim Revo bringt das Set allerdings so gut wir gar nichts, meines ist sogar zerbrochen)


    Antriebswellen:
    Der Schwachpunkt liegt, wie bei all diesen Wellen nicht bei der Radaufnahme, sondern am Umlenkgelenk. Da gibts erstmal Langlöcher und dann ist der Plastik durch.
    Evtl. wäre hier die version des XO-1 die bessere alternative.


    Motorhalter: erachte ich für unnötigen Luxus.
    Mehr Motorhalter ergibt zwar mehr Wärmeableitfläche sowie bessere Stabilität welches das Motorkippen und Ritzelfrass reduziert, ist aber für einen Slash meines erachtens doch sehr, sehr sekundär.


    Kupplung brauchst du nicht umbedingt, die wird überbewertet.
    Solange die alte nicht durchrutscht gibts da keinen Verbesserungsbedarf.


    vergleich die Kiste(n) mal mit dem XO-1
    der ist im Grunde gleich aufgebaut, aber mit stabilieren Teilen.
    ...such doch mal im Google nach Slash und XO-1, da waren einige schon fleissig am basteln.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    JoGi65
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.11.2010
    Beiträge: 224
    Wohnort: St. Marein bei Graz

    BeitragVerfasst am: 18.06.2014, 11:05    Titel: Re: Traxxas Stampede / Slash 4x4 Fehlerquellen -
    Rusty hat Folgendes geschrieben:
    Hauptproblem scheint ja der offene Kardantunnel zu sein, durch den Dreck bis zum Ritzel/Hauptzahnrad gelangt und diese zerstört.

    Wie habt ihr das gelöst? Gibt es dieses Problem bei neuen LCG Chassis eigentlich auch noch?


    Nein

    Rusty hat Folgendes geschrieben:
    Antriebswelle HD TRX 6852x da die Standardwellen ja insbesondere an der Hinterachse nicht lange halten sollen.


    Ich hab keine Probleme mit den Wellen bei 2-3S, wobei beim Ultimate (gehabt) und LCG (jetzt) glaub ich, schon die besseren Wellen drinnen sind.

    Rusty hat Folgendes geschrieben:
    Der Kugellager Adapter aus Alu 6893x wäre noch eine Überlegung.
    Ebenso ein verstärkter Slipper, allerdings wäre ich da über eine Empfehlung dankbar. E-revo Slipper , mit oder ohne Alu pads oder sowas hier?


    Ein Tausch auf einen Alu Lagerhalter mit gleicher Lagergröße halte ich für nicht sinnvoll. Wenn, dann mit größerem Lager wie King Heatz. Anderen weiß ich nicht.
    Wenn Dir der Slipper nicht passt, kannst Du auch das Mitteldif verwenden. Ich hab bei meinem ersten (2S) nie Probleme damit gehabt. (100.000er Öl)

    Damit er vorne dicht ist, hab ich ein Undertray verwendet, aber nur den vordern Teil. damit war das Wellenproblem beseitigt. Das Loch ist übrigens so groß, weil sich das Chassis durchbiegt. Da hilft eine Chassis Strebe, dann bleibt die Reibung von Deinem Gummi immer gleich.

    Sonnst hier ein paar Tipps fürn LCG:
    http://www.offroad-cult.org/Board/bash-slash-4x4-lcg-t29067.html

    Mittlerweile war ich schon ein paar mal damit unterwegs, und kann nur sagen, dass er wirklich gut gegen den normalen Slash liegt und fliegt. Mach selbst auf der Bahn richtig Spaß Wink
    _________________
    SC8e FT - MMM - TS X801/CC2200
    Traxxas Slash 4x4 LCG - RPM/King Headz/VR Tuning
    Defender 90 RC4WD - Hardcore Pickup
    Nach oben
    Rusty
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.03.2014
    Beiträge: 86

    BeitragVerfasst am: 18.06.2014, 14:53    Titel:
    Ich habe ja leider keinen LCG wobei ich nicht weiß ob es zum reinen bashen wegen der geringeren Bodenfreiheit überhaupt vorteilhaft ist.

    Zitat:
    Wenn, dann mit größerem Lager wie King Heatz


    Hast Du für die king Heatz eine Bezugsadresse für mich?

    Zitat:
    Damit er vorne dicht ist, hab ich ein Undertray verwendet, aber nur den vordern Teil. damit war das Wellenproblem beseitigt.


    Welchen Undertray hast du benutzt.
    Hast Du irgendeine Abdeckung für das obere Chassis benutzt oder hattest du keine Probleme mit Schmutz?

    Ich hab gesehen, dass Du auch die Motorplatte ausgewechselt hast. Worin besteht der Unterschied zur normalen, sind doch beide aus Alu?

    Das mit dem Xo-1 wusste ich nicht, werde ich mal googlen , danke.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 18.06.2014, 15:17    Titel:
    1) Die Wellen die du im ersten Post anführst sind die Stock Wellen: 6852x
    -> Ich fahre im Stampede 4x4 MIPs. Aber ich würde bei den Stock bleiben. An 2s und Slash sollten die problemlos halten.

    Der Ultimate hat genau die selben Wellen wie alle Slash und Stampede auch.

    2) Ich fahre Motor Mount von Yeah Racing. Nicht erforderlich aber gut für Wärmeableitung vom Motor. + riesiges Kugellager

    3) Motorplatte ist unnötig

    4) Slipper ist unnötig

    5) Stabiset für Bashen unnötig

    6) LCG Chassis für Bashen schlechter

    7) Tunnel kannst mir nem Stück schaumstoff zumachen -> siehe mein Stampede 4x4 Thread

    Cool Alu Bearing Adapter wäre ein Sinnvolles Update
    Nach oben
    JoGi65
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.11.2010
    Beiträge: 224
    Wohnort: St. Marein bei Graz

    BeitragVerfasst am: 18.06.2014, 20:33    Titel:
    Rusty hat Folgendes geschrieben:
    Hast Du für die king Heatz eine Bezugsadresse für mich?


    Hab ich aus Amiland bestellt. Shop mit A vorne und main hinten dazwischen Hobby. Embarassed Shop Links sind ja nicht erlaubt, aber ich hoffe das geht durch. Dort sind die Versandkosten ok.

    Rusty hat Folgendes geschrieben:
    Welchen Undertray hast du benutzt.
    Hast Du irgendeine Abdeckung für das obere Chassis benutzt oder hattest du keine Probleme mit Schmutz?


    Proline komplett zusammengeschnitten, sodass nur mehr das vorderste Stückchen, was die Welle zumacht, da war.
    Mit Schmutz war er randvoll, aber da der Slash Duschtauglich ist war mir das Wurscht.

    Rusty hat Folgendes geschrieben:
    Ich hab gesehen, dass Du auch die Motorplatte ausgewechselt hast. Worin besteht der Unterschied zur normalen, sind doch beide aus Alu?


    Beim Ultimate hab ich die drinnen gehabt. Beim LCG nur falsch bestellt und nicht eingebaut. Ist eigendlich für nix, schaut aber schöner aus. Laughing

    soundmaster hat Folgendes geschrieben:

    6) LCG Chassis für Bashen schlechter


    Konnte ich noch nicht feststellen. War vor kurzem einfliegen und passt perfekt.
    _________________
    SC8e FT - MMM - TS X801/CC2200
    Traxxas Slash 4x4 LCG - RPM/King Headz/VR Tuning
    Defender 90 RC4WD - Hardcore Pickup
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 18.06.2014, 20:40    Titel:
    LGC soll halt anfälliger sein, aber ich hab das auch nur irgendwo gelesen Wink
    Nach oben
    Rusty
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.03.2014
    Beiträge: 86

    BeitragVerfasst am: 18.06.2014, 20:59    Titel:
    Ich habe die seite gefunden, danke Wink
    Nach oben
    JoGi65
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.11.2010
    Beiträge: 224
    Wohnort: St. Marein bei Graz

    BeitragVerfasst am: 18.06.2014, 21:07    Titel:
    soundmaster hat Folgendes geschrieben:
    LGC soll halt anfälliger sein, aber ich hab das auch nur irgendwo gelesen Wink


    Stimmt, Du hast recht. Jetzt fällt es mir wieder ein. Rolling Eyes Hab ich ja eh auch gelesen und auf Youtube angeschaut.
    Genau deswegen hab ich ja auch das Chassis Brace von VGRacing und den "RPM Front Bulkhead" Satz eingebaut. Servus Alzheimer.

    Hier das Einflug Video im Zangtal von einem Kollegen mit seinem 4S Käfer Slash aufgenommen und meinem LCG. https://www.youtube.com/watch?v=aDKGRdAY7xw
    _________________
    SC8e FT - MMM - TS X801/CC2200
    Traxxas Slash 4x4 LCG - RPM/King Headz/VR Tuning
    Defender 90 RC4WD - Hardcore Pickup
    Nach oben
    Rusty
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 07.03.2014
    Beiträge: 86

    BeitragVerfasst am: 18.06.2014, 21:29    Titel:
    @soundmaster
    Ich wundere mich dass es scheinbar noch keine professionelle Lösung von einem Drittanbieter dazu gibt.
    Verwendest Du die Lösung mit dem Schaumstoffdichtring noch immer?
    Auf den Fotos in Deinem Bericht sieht es so aus als ob Du den Dichtring nicht bündig am Welleneingang sondern ca. 5 cm zurückversetzt eingeklebt hast, warum das? Da kommt doch dann auch Dreck rein.
    Welchen Kleber verwendest du eigentlich?


    Gibt es eigentlich eine Reifenempfehlung für den Slash ?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas Stampede / Slash 4x4 Fehlerquellen - » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 22:02
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Traxxas TRX-4 Offroad Hawk 2 01.05.2017, 19:06
    Keine neuen Beiträge Slash 4x4 abdichten 2F4U 4 08.01.2017, 18:59
    Keine neuen Beiträge Querlenkerstifte Traxxas Slash TT-Bush 2 29.12.2016, 01:58

    » offroad-CULT:  Impressum