RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Welches Difföl bei 1/8er elektro Buggy

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Welches Difföl bei 1/8er elektro Buggy » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    NOSSKAPP97
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 14.12.2010
    Beiträge: 337
    Wohnort: irgendwo in Luxemburg

    BeitragVerfasst am: 11.07.2012, 18:44    Titel: Welches Difföl bei 1/8er elektro Buggy
    Hey, da ich meinen Vorza nun schon fast über ein Jahr habe und dass Difföl noch nicht gewechselt habe wollte ich fragen welche Viskositäten von Difföl ihr bei euren Buggys benutzt.
    Mich interessiert sowohl das Mitteldiff sowie auch vorne und hinten Smile
    _________________
    Gruß NOSSKAPP97 Smile
    HPI Vorza
    HPI Savage X 4.6
    Team Associated SC10 Factory Team

    http://www.youtube.com/user/VenomRcs
    Mein RC-Team VenomRcs
    RC Videos Schaut sie euch an Smile
    Nach oben
    Cody227
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2011
    Beiträge: 1216
    Wohnort: Henstedt-Ulzburg (nördl. v. Hamburg)

    BeitragVerfasst am: 11.07.2012, 18:47    Titel:
    Das kann man so generell nicht sagen, das hängt von vielen Faktoren ab. ein 30k Öl wird sich in einem 2-Spider-diff mit kleinen Sonnen- und Planeten-rädern anders fahren als in einem 4-spider-diff mit großen Sonnen- und Planeten-rädern. Es hängt auch davon ab wo du fährt und von deinem Fahrstil natürlich
    _________________

    Associated B4.1/C4.1 WC ~ Savöx SC1251 ~ Speedpassion Reventon Pro ~ Speedpassion 8.5T Pro ~
    Associated RC8be (FT) SC-Conversion an 2s ~ Tenshock ~ DS1015 ~ EZrun WP-SC8 ~
    Associated SC10 4x4 ~ verkauft ~
    Kyosho Mini-Z MR-01
    LRP Maverick Strada MT
    Kyosho Lazer ZX-5 ~ verkauft ~
    Nach oben
    Matzeg60
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 16.12.2011
    Beiträge: 97

    BeitragVerfasst am: 11.07.2012, 21:46    Titel:
    Hi ,
    Ich fahre in meinem vorza :

    Vorne 7000

    Mitte 5000

    Hinten 800

    Ich fahre aber nur Rennstrecke .
    Aber so läuft er sehr gut, und geht vernünftig um die Kurve !


    MfG
    _________________
    HPI VORZA power baby for ever Smile
    Nach oben
    NOSSKAPP97
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 14.12.2010
    Beiträge: 337
    Wohnort: irgendwo in Luxemburg

    BeitragVerfasst am: 12.07.2012, 09:42    Titel:
    Ok danke
    Was würdet ihr denn so als Allrounder Einstellung empfehlen?
    Denn ich fahre oft auf verschiedenen Untergründen hauptsächlich jedoch gras.
    Mich würde es aber auch reitzen einmal mit meinem Vorza auf eine Rennstrecke gehen und nach meinen Erinnerungen ist die ziemlich taubig das heißt mit einem etwas loserem Untergrund.
    _________________
    Gruß NOSSKAPP97 Smile
    HPI Vorza
    HPI Savage X 4.6
    Team Associated SC10 Factory Team

    http://www.youtube.com/user/VenomRcs
    Mein RC-Team VenomRcs
    RC Videos Schaut sie euch an Smile
    Nach oben
    RC Holgi
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.08.2007
    Beiträge: 717
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 12.07.2012, 10:03    Titel:
    Hi,
    Difföl ist schön und gut, viel wichtiger sind die Reifen.
    Sind die Reifen nix für die Strecke, kannst du mit dem Difföl machen was du willst.

    Bevor ich mir 800er Difföl hinten einfülle, fülle ich lieber das Diff mit gutem Fett, die Lebensdauer wirds danken. Denn ein 800er Öl hat keine spürbare Sperrwirkung mehr....auch ein 1000er nicht.

    Mein Tipp:
    Guck was andere auf der Strecke fahren und gut geht, besorg dir dann die passenden Reifen und fahre. Erst dann würd ich Difföl einfüllen, wegen mir die vorgeschlagenen 7000 vorn und 5000 mitte
    Da es aber ein BL-Auto mit viiiel Drehmoment ist, würde ich im Mitteldiff mit 10.000 anfangen.

    Dann weiter experimentieren....aber erst Reifen denn ohne Reifen ist alles nix...Wink

    Gruß
    Holger
    Nach oben
    summerstyle
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 13.08.2014
    Beiträge: 75

    BeitragVerfasst am: 16.12.2014, 17:24    Titel:
    Hi,

    Ich habe heute mein vorderes Differential auseinandergebaut.

    Jetzt werde ich es auf der Arbeit reinigen.

    Ich fahre keine Rennstrecke meistens nur Kiesgrube oder Sand/Schotterplatz.
    Was für ein Öl könnt Ihr mir empfehlen, oder welches Fett?!

    Das Differential ist unten bei dem Vorza offen. Es wird so auf die Bodenplatte geschraubt. Soll ich das abdichten mit Silikon?
    Und soll ich noch ein bisschen Fett an das Kegelrad schmieren, wenn ja welches?
    _________________
    So long,

    Summerstyle
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Welches Difföl bei 1/8er elektro Buggy » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Fragen zu 1:10er Buggy Blebbens 6 13.05.2017, 11:59
    Keine neuen Beiträge Losi Desert Buggy XL-E othello 3 28.03.2017, 18:31
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT-03 Fighter Buggy b.brain 6 10.02.2017, 15:48
    Keine neuen Beiträge Krick Raptor XB5 PRO Buggy 4WD RTR 26 ccm FranzP 1 12.12.2016, 14:30
    Keine neuen Beiträge Abmessungen Losi Dessert Buggy XL Rollcage FranzP 11 04.10.2016, 18:02

    » offroad-CULT:  Impressum