RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Winter LiPo -20Grad bis +40Grad

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Winter LiPo -20Grad bis +40Grad » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 471

    BeitragVerfasst am: 15.01.2016, 15:12    Titel: Winter LiPo -20Grad bis +40Grad
    Es gibt inzwischen LiPos welche extra für die kalte Jahreszeit spezifiziert sind.

    Diese nennen sich:
    ICED POWER LiPo Akku

    Spezifiziert für:
    Einsatzbereich von -20° bis +40°

    Beispielbildchen


    Gesehen bei Swaytronic... vielleicht gibt's das ja auch noch von anderen Herstellern. War mir bis dato unbekannt, scheinen neu zu sein.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 15.01.2016, 23:41    Titel:
    kann ich mir nicht vorstellen, dass es da etwas gibt. Der Innenwiderstand sinkt mit Temperaturen um die 30 Grad.
    Lipos brauchen es warm, und sollten daher vorgewärmt werden, mach ich auch im Sommer.
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.01.2016, 01:35    Titel:
    Interessant.
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 168

    BeitragVerfasst am: 16.01.2016, 08:42    Titel:
    Moin,


    war mal so frech anderwertig einen Köder zu
    setzen,um eventuell von kompetenter Seite eine
    Einschätzung zu bekommen.

    Denke die sehr schnelle Antwort auf mein Posting
    spricht inhaltlich für sich...

    http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/557403-IcedPower-Lipo-von-Swaytronic-bis-minus-20-Grad-tauglich


    Gruß,Andi.
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 694

    BeitragVerfasst am: 16.01.2016, 13:54    Titel:
    Hugh. Akku-Gott hat gesprochen Smile Der Profi schlechthin.
    Nach oben
    othello
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.04.2005
    Beiträge: 2537

    BeitragVerfasst am: 16.01.2016, 20:27    Titel:
    Da traeumen wohl auch viele 1:1er elos davon Wink

    Aber bei der groesse unserer akkus koennen diese ja auch praktisch im lipokoffer transportiert und auf temperatur gebracht werden. Schon brauchts keine iced lipos mehr und die performance bleibt auch wirklich bei 100% Wink
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 471

    BeitragVerfasst am: 18.01.2016, 10:39    Titel:
    das habe ich eigentlich so aufgefasst, ein LiPo der auch bei Minustemperaturen hochstromfähig ist...

    ich hab zwar das Resume im verlinkten Thread gelesen, aber irgendwie nicht zur Gänze verstanden.

    Die Grafiken sehen ja gut aus, aber trau keiner Grafik die du nicht selbst gefälscht hast Wink


    Gemäss Grafik bringt der Akku bei 0Grad Umgebungstemeperatur gleichviel Leistung wie bei -20 Grad Umgebungstemperatur.
    ...wenn ich das Resume nun richtig verstanden habe ist die Krux dabei dass der Akku selbst aber eine andere Temperatur hatte... ?
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 18.01.2016, 12:59    Titel:
    Dir ist aufgefallen, das der Akku im 0°-Diagramm etwa 20° hat, sowie im -20°-Diagramm etwa 5°?
    Und man sieht deutlich, das der kältere noch weiter einbricht, und das obwohl er 25° wärmer ist als das Marketing glauben machen will... Wink
    Der akku hatte ja auch nur 10 Minuten Zeit, sich an die Umgebung anzupassen. Also so, wie es im RC-sport auch gemacht wird: Vorwärmen, einbauen, Fahren.

    In beiden Fällen wird er mit steigendem Strom erstmal "Warmgefahren" und kommt am Ende bei 45° raus.
    Die höchste Blastung ist ebenfalls bei deutlich unterschiedlichen Temperaturen und das sieht man auch, da fehlt bald ein ganzes Volt. Bei einem 3S ja auch nur knapp 8%... Wink
    Interessant zudem die Zellenspannungen: bei höchster Belastung bricht die gelbe Zelle unten aus, auf weit unter 3V.

    Noch was: Wenn man mal die Pack Voltage bei gleichem Strom am Ende der Kurve und "links" bei gleicher Höhe vergleicht, machen die 20-25° mehr Temperatur locker ein Volt mehr Spannung aus, trotz geringerem Ladezustand.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Winter LiPo -20Grad bis +40Grad » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 6S-LiPo ... wo kann man den bekommen? Stingray65 7 25.06.2017, 11:03
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 14:01
    Keine neuen Beiträge Lipo-Checker: Tipps? whiterabbit 11 15.04.2017, 11:32
    Keine neuen Beiträge Frage an die Spezialisten in Bezug auf Lipo balancen soundmaster 6 10.08.2016, 00:04
    Keine neuen Beiträge Lipo 2S lädt unterschiedlich FL-Racingteam 4 27.03.2016, 22:32

    » offroad-CULT:  Impressum