RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Alles eine Frage der Landung???

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Alles eine Frage der Landung??? » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 24.12.2013, 13:10    Titel: Alles eine Frage der Landung???
    Ich wollte mal wissen wie man am besten Landen sollte.
    Grade so bei hohen Sprüngen.
    Also ich Lande meistens auf der Hinterachse oder auf allen Vieren.

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 24.12.2013, 13:49    Titel:
    Schau dir mal ein Rennen von "Pro-Drivern" an.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 24.12.2013, 14:10    Titel:
    Ich mag net so gern auf YT deswegen frag ich ja (hab nurn Inet Stick und nach 10gb is die Leitung fürn Ar***)
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Saxo
    neu hier



    Anmeldedatum: 20.12.2013
    Beiträge: 5
    Wohnort: Kürten

    BeitragVerfasst am: 24.12.2013, 15:05    Titel:
    Also am besten für dein Auto ist es auf allen Vieren gleichzeitig zu langen, da die Belastung durch die Verteilung auf alle 4 Räder am geringsten ist.

    Wenn du einen Sprung machst mit viel Geschwindigkeit und Weite dann würde ich mich vorsichtshalber leicht nach hinten neigen, was immernoch schonender ist als auf der Vorderachsen zu landen.

    Aber im Gründe ist es immer besser auf allen 4 .
    Du Springst ja auch nicht von einer Mauer und willst auf einem Bein landen Laughing
    _________________
    Mitfahrer aus Umgebung gesucht!!
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 24.12.2013, 15:21    Titel:
    Das stimmt XD
    Danke für die Info Very Happy
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 24.12.2013, 19:43    Titel:
    Ich versuche immer, auf allen 4 Rädern gleichzeitig zu landen mit Tendenz, die Vorderachse etwas zeitiger aufzusetzen. Lieber so, als auf der Hinterachse zuerst. Die verliert man dann meist und dreht sich ein. Normalerweise ist die Vorderachse auch etwas straffer abgestimmt, sodass es Sinn macht, damit zuerst aufzusetzen. Die richtig guten Fahrer korrigieren ihre Modelle in der Luft um alle 3 Achsen. Sie drehen und neigen mit Lenkung und Bremse das Modell so, dass es sich bereits on der Luft richtung nachfolgende Kurve dreht und auf allen 4en landet. Dann können die sofort wieder voll ans Gas. Einige können das wirklich sehr gut. Carsten Keller z.B. hat das perfektioniert. Martin Bayer beherrscht das auch perfekt. Da müsst Ihr mal genau aufpassen, wenn Ihr die live sehen könnt. Es ist erstaunlich, was in der Flugphase alles passiert und wie die Modelle auf die Korrekturen reagieren.
    _________________
    Dieser Beitrag ist das Ergebnis purer Langerweile...
    OLC ... der Oberlausitzcup!
    OLC auf facebook!
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 24.12.2013, 22:41    Titel:
    aha ok werd ich mal aufpassen Very Happy
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Barracuda
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 26.05.2006
    Beiträge: 459

    BeitragVerfasst am: 26.12.2013, 10:54    Titel:
    rein vom Speed her ist es besser auf derVorderachse zuerst zu landen..man kann sofort Gas geben und die Vorderachse zieht das Car dann gerade. Kommt man hinten zuerst auf kann man 1. kein Gas geben, weils sonst ein Wheelie gibt und wenn die VA auf kommt springt die oft noch einmal hoch
    _________________
    Greetz Sven
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 26.12.2013, 11:58    Titel:
    ok das is auch gut zu wissen Very Happy
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Alles eine Frage der Landung??? » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Gibt es eine 1:8 Truggy Rennszene? patricknelson 1 10.04.2017, 14:59
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 20:23
    Keine neuen Beiträge Doofe Frage...Savage ziemlich laut...was tun ? san_andreas 10 10.01.2017, 15:17
    Keine neuen Beiträge Frage an die Admins... (RC-Strecken.de) Elektroman99 0 28.09.2016, 10:55
    Keine neuen Beiträge Frage an die Spezialisten in Bezug auf Lipo balancen soundmaster 6 10.08.2016, 00:04

    » offroad-CULT:  Impressum