RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Frage zum Tuning eines Arrma Kraton

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Frage zum Tuning eines Arrma Kraton » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    whiterabbit
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 28.03.2013
    Beiträge: 30

    BeitragVerfasst am: 22.05.2018, 19:13    Titel: Frage zum Tuning eines Arrma Kraton
    Hi.
    Ich habe einen Arrma Kraton v2 von 2016. Mittlerweile wurden bekanntlich ein paar Kinderkrankheiten behoben und mit v3/2018 sind ein paar Teile ausgetauscht / verbessert worden. Ich würde zB gerne die zu kurzen Federn ersetzen, weiß aber (auch nach Blick in die Explosionszeichnung) nicht, welche Federn man nehmen sollte (Länge/Härte). Wer hat da einen guten Tipp?

    Die zweite Frage betrifft neue Bereifung: Die mitgelieferten Reifen haben nicht den besten Grip, finde ich. Gehört habe ich von Badlands, Highlander oder auch T-Apollo. Genaueres weiß ich aber nicht. Wer hat hier einen guten Tipp. Die Teile sollten bei 6S natürlich nicht gleich von der Felge fliegen

    Zuletzt noch: Haltet ihr eine zusätliche Skid Plate am Kraton für erforderlich? Mir kommt die Bodenplatte auch so schon recht stabil vor...?!? Welche MudGuards haben sich bewährt?

    Schönen Gruß!
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4301
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 24.05.2018, 04:36    Titel:
    Federn verwende ich die von Tekno RC. Vorne Gelb und hinten Grün. Bin damit sehr zufrieden.

    Reifen fahre ich die Thunder Tiger MT4, Proline Trencher X und Proline Shockwaves.

    Badlands (die alten...nicht MX38) sind nnM etwas klein für den Kraton.

    Es hängt allerdings davon ab was zu damit machen willst.

    Ich habe nur vorne einen Bumper von POS installiert und hinten eine kleine Plastik Skid.

    Die Massiven Alu Skids die die Chassisplatte verstärken halte ich persönlich für unnötig.

    Mud Guards kannst dir selber aus flexiblem plasik oder gummimatte schneiden.
    Nach oben
    whiterabbit
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 28.03.2013
    Beiträge: 30

    BeitragVerfasst am: 24.05.2018, 13:44    Titel:
    Welche Federlänge und welche Härte benutzt du denn da?

    (Bumper vorne habe ich auch dran. Sehr sinnvoll)
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4301
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 24.05.2018, 15:43    Titel:
    Guckst du:

    Nach oben
    whiterabbit
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 28.03.2013
    Beiträge: 30

    BeitragVerfasst am: 24.05.2018, 19:59    Titel:
    Hi.
    Danke für die Übersicht. Kann man die Teile auch in .de bestellen? Die wollen doch tatsächlich 19$ für den Versand haben. Das ist ja völlig irre ...
    Nach oben
    whiterabbit
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 28.03.2013
    Beiträge: 30

    BeitragVerfasst am: 24.05.2018, 21:33    Titel:
    Übrigens noch etwas zu den MudGuards: Ich habe mir an den Querlenkern vorhin mal die "Löcher" (?) angesehen, wo man die einschrauben soll. Zuerst dachte ich, dass da ein Gewinde steckt, doch es ließ sich weder ausschrauben noch konnt man eine Schraube ansetzen und dort einschrauben. Daher die Frage: Wie ist das mit den Stock-Querlenkern gedacht?? Wie kann man die MudGuards da befestigen??
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4301
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 25.05.2018, 00:54    Titel:
    Die Federn hab ich damals in USA bestellt aber sollte man in de auch bekommen. Kann dir da aber nicht weiterhelfen.

    Die Mudguards kannst mit m3 schrauben montieren.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Frage zum Tuning eines Arrma Kraton » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Team Magic E6 III Bes Servo Frage Seas 1 08.05.2018, 17:50
    Keine neuen Beiträge Tamiya Tuning TT-02 Porsche RS 2.7 dustsucker 0 15.03.2018, 19:00
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 20:25
    Keine neuen Beiträge Arrma Talion gekauft - und jetzt? Mr. Starbuck 5 19.10.2017, 22:05
    Keine neuen Beiträge Arrma talion Neuer Motor befestigen timo01_ 1 01.10.2017, 17:06

    » offroad-CULT:  Impressum