RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Arrma Talion vs Team C Torch e

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Arrma Talion vs Team C Torch e » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    MichaTruggy
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 16.04.2015
    Beiträge: 32
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 14.05.2015, 22:23    Titel: Arrma Talion vs Team C Torch e
    hallo liebe community,

    ich bin kurz davor mir einen neuen Truggy zuzulegen und meine Auswahl hat sich auf diese 2 Modelle eingegrenzt.

    Hat jemand Erfahrungen zu dem einen oder dem anderen Modell?

    Ich habe oft gelesen, dass der Torch E so seine Problem hat (Bodenplatte z.B.) vom Arrma hört man bis auf die schlechten Kugellager eigentlich nichts.

    Ich habe nicht vor rennen zu fahren, sondern eher bashen. Wobei ich es da nicht so sehr übertreibe. Den Torch E würde ich als kit holen und mit ner Team Orion Combo NEON 8 (4P/2000kv/Axe 5mm RCool ausstatten, da ich 6s im Offroadbereich eh für unsinnig halte.

    Was denkt ihr?

    Danke, liebe grüße und noch einen schönen Feiertag Very Happy
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 14.05.2015, 22:55    Titel:
    Ich bekomme nächtste Woche den Talion. Hoffe habe keine Eloprobleme. Am Torch stört mich die dichte des Ritzels zu den Akkus und die weichen Outdrives
    Nach oben
    MichaTruggy
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 16.04.2015
    Beiträge: 32
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 14.05.2015, 23:01    Titel:
    ja das mit dem ritzel hab ich auch schon gesehen, gibt es da irgendwelche ideen zur verbesserung? und was sind outdrives?? XD

    naja wenn du den talion bald bekommst hoffe ich mal auf ein umfangreiches review von dir.

    Smile
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 14.05.2015, 23:02    Titel:
    Ja kommen haufen Videos. Outdrives sind die diffausgänge
    Nach oben
    Eav
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 28.04.2011
    Beiträge: 136

    BeitragVerfasst am: 15.05.2015, 20:32    Titel:
    Huhu.

    Hab auch seid 3 Wochen den Talion und schon ausgiebig getestet.
    (Auch Strecke).

    Halt viel aus und ich bin sehr zufrieden. Nachteil sehe ich beim Regler die geringen Einstellmöglichkeiten...kein Timing, kein Punch, keine Abschaltspannung einstellbar Crying or Very sad

    Was hast du denn vor?

    Grüße
    Eav
    _________________

    Klick auf den Banner!
    Nach oben
    MichaTruggy
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 16.04.2015
    Beiträge: 32
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 15.05.2015, 23:24    Titel:
    also eigentlich wollte ich nur ein wenig bashen und wenn ich endlich ein haltbares auto habe überlege ich mir auch in den ortsansässigen rc club einzutreten.
    in dem club fahren alle mugen, der ist mir jedoch zu teuer.
    also ich baue auch gern am auto rum, aber nicht unbedingt nach jedem akku.

    wichtig ist mir eigentlich auch akkulaufzeit, da ich oft einfach in wald gehe oder irgendwelche wege erkunde und diese "spaziergämge" können dann schon mal ne 1,5 stunden dauern und ich hab keine lust 10000000 akkus mitzuschleppen. ich dachte der torch e ist leichter. da ich das kit in verbindung mit einer team orion neon8 combo kaufen wollte hoffe ich auf längere laufzeiten als beim arrma talion.

    zusammenfassend: bashen und strecke, jedoch kein wettbewerb. relativ haltbar, das es zu diesem preis kein unkaputtbares auto gibt weiß ich und lange akkulaufzeiten.

    danke und mfg
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 16.05.2015, 17:08    Titel:
    Also ich habe den kraton, der ja sehr sehr ähnlich ist.

    probleme machen:
    Kugellager
    Heckspoilerhalterung ist recht fragil
    der rest ist soweit ganz okay, defekte hatte ich nur, von den Querlenkerhalterungen, die Metallplatte ist mir gebrochen, sowie mir jetzt mein Servo kaputt ging.
    Ansosten ein solides Auto, und auch entgegen aller gerüchte sind ersatzteile gut zu bekommen.
    Nach oben
    MichaTruggy
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 16.04.2015
    Beiträge: 32
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 16.05.2015, 20:04    Titel:
    Danke schon mal für eure erfahrungen.

    was haltet ihr von der schon genannten brushlesscombo und einem guten servo (cs. 50 euro) in verbindung mit dem torch e? Wäre das dann das "bessere" auto?
    Als rtr würde ich den arrma talion vorziehen denke ich.

    Danke und mfg
    Nach oben
    Wu134
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 25.07.2012
    Beiträge: 98
    Wohnort: Ulm

    BeitragVerfasst am: 16.05.2015, 23:42    Titel:
    Hallo,

    also prinzipiell bleibt der Torch E das "günstigere" Auto. Als Kit für 180 € klingt eigentlich zu günstig, um gut zu sein. Da rümpfen einige noch bei 1:10 die Nase ...

    Der Talion wurde schon öfters getestet und kommt auch in den Foren ziemlich gut weg. Ist ja weitgehend baugleich mit dem Kraton und Typhon. Prinzipiell würde ich den Arrma vorziehen.

    Mit deinem Wunsch nach Fahrzeit bist du im 1:8er-Bereich so ziemlich falsch. Wenn du wirklich im 1:8er-Bereich lange im Wald "spazieren" gehen möchtest, würde ich dir eher den Traxxas Summit empfehlen. Der schafft beim gemütlichen Fahrstil pro Akku fast ne 3/4-Stunde und kommt über Stock und Stein. Ein 1:8er mit 3 offenen Diffs bleibt ziemlich leicht hängen, sobald eine Achse in der Luft hängt.

    Deine Wünsche kollidieren ein bißchen, außer deine Waldspaziergänge sind nicht zwingend. Wie hoch ist denn das Budget?

    Gruß
    Nach oben
    MichaTruggy
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 16.04.2015
    Beiträge: 32
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 20.05.2015, 16:51    Titel:
    ja auf lange Waldspaziergänge kann ich verzichten bzw. hab ich ja dafür dann meinen 1/10er.

    Ich wollte nicht mehr als 450 Euro ausgeben.

    ich weiß halt nicht, ob die elektronik im arrma gut ist. Bzw. andersherum, ob das chasis vom Torch e hält.

    ich meine aufhängung und kleinteile gegen wettbewerbsteile tauschen ist doch sicher billiger als neue elektronik.

    wie sieht die ersatzteilversorgung bei absima/team c aus? hat da jemand erfahrungen?

    danke und mfg
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Arrma Talion vs Team C Torch e » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma Kraton: Fragen zu Raedern und Servo whiterabbit 6 23.07.2017, 17:40
    Keine neuen Beiträge Arrma Regler und Reifen. Mexor 6 30.03.2017, 09:11
    Keine neuen Beiträge Servo Team Corally C52001 CS-5226 HV - Einblicke florianz 8 29.03.2017, 21:04
    Keine neuen Beiträge Aktuelle Arrma Lage KermitFrosch 7 22.03.2017, 09:53
    Keine neuen Beiträge Front Bumper and Skid Plate for the ARRMA Kraton whiterabbit 1 09.02.2017, 16:23

    » offroad-CULT:  Impressum