RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Axial Yeti

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Axial Yeti » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 530

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 22:13    Titel:
    mit klopapier... das hat sich einfach wieder freigearbeitet, das macht man im Normalfall mit Silkonölen, und einer hohen Viskosität (500.000cps und mehr!) oder einem Diff einsatz.

    Grundsätzlich bringt eine gesperrte Hinterachse ein loses heck- weil du eben keine differentialwirkung mehr hinten hast, und beim einlenken ein rad keinen grip hat.
    Eine gesperrte Vorderachse, zieht beim beschleunigen im prinzip dein auto grade- du erhälst also mehr fahrstabilität- so mache ich das bei meinen Diffs und meine Autos liegen damit immer sehr gut.
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 556
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 22:54    Titel:
    jo die sache mit den diffs. ich weiss nicht aber ich denke einen yeti rockracer ist nicht so direkt mit einem z.b. einem buggy vergleichen. axial hat beim kleinen yeti die hintere achse gesperrt. ich nehme mal an das hat schon seinen grund warum die das bei so einem modell gemacht haben. beim XL ist ja dann in der starrachse wieder ein diff drin.

    mir scheint der TE hat seine wahl eigentlich schon getroffen. von daher bringt es wohl wenig über dieses feature zu diskutieren. ich denke er wollte nur ein paar erfahrungsberichte hören.

    greets
    rhylsadar
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.01.2016, 00:23    Titel:
    Axial Yeti als Kit... das dürfte denn wohl mein Bier sein Very Happy

    Ich fahre den Axial Yeti als Kit Variante mit einem Tenshock SC-401V2 4400kv und einem Hobbywing WP-SC8 120A Twisted Evil

    Mit dieser Kombo geht der Yeti richtig ab und musste auch schon einiges mitmachen... Offroad, Sprünge und hartes Rock Racer Gelände Very Happy

    hat jetzt schon ca. 50 Akkuladungen durch und kein Anzeichen von Verschleiß an Diffs oder Getriebe... lediglich meine Antriebswelle nach hinten musste schon etwas einstecken durch das Rock Racer Gelände, aber auch die ist noch gut in Schuss und braucht nicht ersetzt zu werden Cool

    Zum Kunststoff... man merkt schon beim Bau des Yeti, das Axial viele verschieden Harte Kunststoffe beim Yeti verwendet und ich finde, sie haben es genau richtig gemacht Very Happy
    Da wo der Kunststoff schlagfester sein muss ist er schön fest und dort wo er Federn muss ist er etwas weicher Very Happy

    Ich hatte bis heute keinen Defekt oder Schaden an meinem Yeti, trotz vieler Überschläge oder Einschläge Cool

    Der Yeti ist eine klare Kaufempfehlung meinerseits Exclamation

    Das einzige Manko am Yeti... die Reifeneinlagen sind zum crawlen echt top... aber wenn man schneller unterwegs ist, sind sie viel zu weich Rolling Eyes
    Deswegen habe ich meine Reifeneinlagen gegen Laserfoams von Crazy Crawler getauscht Very Happy

    Diese hier werden benötigt und kosten auch nicht die Welt Wink
    Arrow https://www.crazy-crawler.de/raeder/laserfoams/laserfoam-2-2-r136x50-heavy-duty-2-stueck.html

    MfG Phillip Smile

    PS: Falls du Bilder sehen magst, sag Bescheid, denn lade ich welche von meinem Laptop hoch ^^
    An meinem Gaming PC mit dem ich grade schreibe habe ich keine Bilder ^^
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Haens
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 06.01.2016, 01:16    Titel:
    Ja sauber Leute! So wollte ich das sehen...
    Danke für die Aufklärung mit dem Diff sperren, loses Heck, find ich Klasse, fahr ja keine Rennen.

    Und schön, Phillip das du gute Erfahrungen mit dem Kit hast, ich bin noch nicht sicher, Vernunft und Frau sagen : Nein!
    Ich glaub, ich machs Very Happy

    Bilder wären natürlich Klasse Very Happy
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.01.2016, 06:39    Titel:
    Bei mir hatte der Geldbeutel NEIN geschriehen... habs trotzdem gemacht gehabt und es kein einziges mal bereut Very Happy

    Bilder lade ich denn nachher hoch wenn ich wieder wach bin, gehe jetzt nämlich schlafen Very Happy (ja ich weiß, bissel dolle spät Laughing )

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.01.2016, 17:23    Titel: Hier nun die Bilder :)
    So, hier jetzt die Bilder Smile

    Hierfür hatte ich den Yeti extra geputzt, da ich schöne Bilder für eine Ausstellung wollte, wo ein sauberes Fahrzeug zu sehen ist Very Happy











    Und so sieht er derzeit aus... bissel dreckig am überwintern Very Happy





    MfG Phillip

    PS: Wenn du zu irgendwas Fragen hast, schieß los Very Happy
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Haens
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 06.01.2016, 23:30    Titel:
    Coole Bilder,
    kann es kaum erwarten, meinen zu montieren, werde dich bestimmt mal um Rat fragen Very Happy
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 07.01.2016, 03:45    Titel:
    Also ich habe 5 Tage gebraucht zum zusammenbauen... sind ja weit über 300 Schrauben, da braucht man ne Weile Razz

    Kannst denn gerne um Rat fragen Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Haens
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 30.01.2016, 14:34    Titel:

    So, fertig, hatt echt Spass gemacht, das bauen. Mein erstes Modell
    überhaupt.
    Leider ist in der ersten Stunde fahren das Servo horn verreckt. Natürlich hab ich das Gewicht durch das Allublech erhöht, glaub aber kaum, das es daran lag. Habe auch nicht hart gekloppt.
    Wir sind echt nur vorsichtig im Wald rum gefahren, bischen Berg rauf runter...
    Naja, ist wohl normal in diesem Hobby.
    So long, Hannes
    Nach oben
    Decolocsta
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 07.11.2011
    Beiträge: 441

    BeitragVerfasst am: 12.06.2016, 16:47    Titel:
    Schöner Yeti!

    zum gesperrten Diff,
    es stimmt schon, mit dem gesperrten Diff am Heck kann man wirklich nicht gescheit fahren, maximal mit Halbgas Sad sonst kommt das Heck, ausser man fährt gezielt nur geradeaus.

    Habe mir deshalb Teile bestellt um das Diff hinten zu öffnen,
    alles andere bringt leider nix, wenn man richtig fahren möchte.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Axial Yeti » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Yeti XL Vanguard AE-4 XL Marco Yeti 1 13.11.2016, 19:39
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Kit xXIngrimmschXx 0 30.10.2016, 21:39
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Trophy Truck - Vorstellung TomTom191 0 17.06.2016, 08:53
    Keine neuen Beiträge Axial RR10 Bomber Scholfi 1 17.11.2015, 12:43
    Keine neuen Beiträge Billiger:Axial AX10 Scorpion -> verkauft! RC2D2 0 30.03.2015, 18:20

    » offroad-CULT:  Impressum