RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Axial Yeti

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Axial Yeti » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Haens
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 00:45    Titel: Axial Yeti
    Hallo Leute,

    Ich überlege gerade, mit einen Axial Yeti Kit Version zu bestellen.

    Hat da schon jemand Erfahrungen?
    Ist das Ding gut oder eher nicht?

    Danke,
    Hannes
    Nach oben
    Leberwurst
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 05.09.2009
    Beiträge: 151
    Wohnort: Ravensburg

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 04:31    Titel:
    Deinem anderen Thread nach zu Urteilen möchtest du hart bashen,hol dir lieber was bewährtes wie ein Traxxas Slash.
    Nach oben
    Haens
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 09:29    Titel:
    Der Slash gefällt mir nicht, ich will echt gerne was mit s
    tarrer Hinter Achse haben.
    Hab außerdem schon einen Merv.
    Bin bereit meinen Fahrstil anzupassen Very Happy
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 530

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 10:50    Titel:
    Leberwurst hat Folgendes geschrieben:
    Deinem anderen Thread nach zu Urteilen möchtest du hart bashen,hol dir lieber was bewährtes wie ein Traxxas Slash.


    zum harten bashen taugt genau der auch richtig gut. ironie....
    Nach oben
    Haens
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 11:34    Titel:
    Der Merv?
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 530

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 12:39    Titel:
    Der slash.

    Mal eine Frage, wieso möchtest du unbedingt eine gesperrte Hinterachse? Ich hatte den 1:10er Yeti, und ich fand den vom Fahrverhalten total murksig- ich sperre bei meinen Autos immer nur die Vorderachse- daher vllt auch mein Unverständniss.
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 685

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 15:47    Titel:
    Vielleicht meint er , dass er hinten eine Achse und keine Einzelradaufhängung haben möchte.

    Eine gesperrte Hinterachse ist aber auch wirklich totaler Unsinn. Ausser man möchte nur geradeaus fahren Smile
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 568
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 16:31    Titel:
    daSilvaRC hat Folgendes geschrieben:
    Leberwurst hat Folgendes geschrieben:
    Deinem anderen Thread nach zu Urteilen möchtest du hart bashen,hol dir lieber was bewährtes wie ein Traxxas Slash.


    zum harten bashen taugt genau der auch richtig gut. ironie....


    würde meinen der slash ist schon sehr robust. woher nimmst du die ironie?

    was den kleinen yeti angeht habe ich keine erfahrung. aber da gibt es ganz sicher viele berichte im netz. die starre und gesperrte hinterachse ist sicher speziell.

    greets
    rhylsadar
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    Haens
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 20:15    Titel:
    Ich wollte eigentlich nur wissen, ob der Yeti ein robustes, gut verarbeitetes Fahrzeug ist, eurer Meinung nach, ich hab darüber schon viel gelesen.
    Ich wollte gerne einen Rock Racer ala Yeti haben, weil ich das Aussehen mag, außerdem wohne ich in einer Gegend, die voller Wald und Hügel ist, (Böhmerwald) da passt sowas ganz gut, wie ich finde.

    Mein Jackal gefällt mir vom Fahrverhalten sehr gut, ich habe zum Vergleich noch den Merv, der liegt natürlich besser, aber das stört
    Mich nicht.

    Jetzt warte ich erstmal ab und Versuch mal mehrere Fahrzeuge Probe zu fahren, bevor ich wieder nen Haufen Kohle ausgebe.
    Nach oben
    Haens
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 30.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 05.01.2016, 20:25    Titel:
    Wegen gesperrtes Diff hinten: ich kenn mich ja nicht aus aber, mein Sohn, dem der Merv gehört, fand es cool, wie der Jackal sich auf der Stellte drehen kann, mir gefällt es, wie das Heck ausbricht.
    Deswegen hab ich beim Merv auch das hintere Diff gesperrt.
    Mit Klo Papier, irgendwie hat sich das aber wieder gelöst, werde gleich mal nachsehen. Vielleicht hat es was mit dem ganzen Schnee zu tun...
    Was passiert denn, wenn man das vordere Diff sperrt?
    Grüße
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Axial Yeti » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Ersatzteil ASB1 / YETI 1:10 +Reifen stefan1980 4 21.05.2017, 23:32
    Keine neuen Beiträge Yeti XL Vanguard AE-4 XL Marco Yeti 1 13.11.2016, 19:39
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Kit xXIngrimmschXx 0 30.10.2016, 21:39
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Trophy Truck - Vorstellung TomTom191 0 17.06.2016, 08:53
    Keine neuen Beiträge Axial RR10 Bomber Scholfi 1 17.11.2015, 12:43

    » offroad-CULT:  Impressum