RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Ersatzteil ASB1 / YETI 1:10 +Reifen

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Ersatzteil ASB1 / YETI 1:10 +Reifen » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    stefan1980
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 08.01.2011
    Beiträge: 11

    BeitragVerfasst am: 21.05.2017, 23:32    Titel: Ersatzteil ASB1 / YETI 1:10 +Reifen
    Hallo zusammen

    Ich hätte da noch ein paar Fragen zu den auto

    Was legt man sich als Ersatzteile auf Lager
    klar Querlenker


    aber was noch ? Vielleicht ist ja jemand der Erfahrungen mit den Autos hat dabei

    YETI: Habe heute den jetbi mit 3S6000 gefahren und eben ist mir aufgefallen das sich die hinteren Felgen zerlegen .
    Habe noch keine grossen Erfahrungen mit dem Yeti aber muss ich wieder Originalfelgen kaufen mit den6 schrauben drinnen ? wenn ich diesen Adapter Wegbaue bis ich am 12kant bin und da ne felge dransetzte wird die spur verdammt schmal für das Monster .

    Vielleicht hat jemand erbarmen mir auf die Sprünge zu helfen in Sachen Reifen/Felgen/ Aufnahme

    lg
    Nach oben
    fideliovienna
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 17.06.2010
    Beiträge: 1474
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 22.05.2017, 10:51    Titel:
    Hallo,

    zu den Ersatzteilen kann ich Dir leider nichts sagen da ich keines der Fahrzeuge selbst im Besitz habe und es auch ein bisschen Ansichtsache ist ob man sich Ersatzteile auf Vorrat legt.

    Zwecks Reifen für den Yeti:
    Die Felgen werden sich ja hoffentlich nicht zerlegen, sondern nur der Reifen selbst.
    Du solltest jeden Crawler-Reifen mit 2.2" auf die Felgen montieren können, gibt es von unterschiedlichen Firmen (nicht nur Axial)

    Kleines Beispiel der Reifen von ProLine:
    https://www.prolineracing.com/rock-crawling-2-2-tires

    Was zerlegt sich denn bei den Reifen?
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 449

    BeitragVerfasst am: 22.05.2017, 12:50    Titel:
    Je nach dem, mit welcher Geschwindigkeit man das Auto bewegt, kommt
    da u.U. gerade bei Crawler-Reifen die Frage des Balooning zum Tragen.
    Sollte man also zumindest im Hinterkopf behalten.
    Nach oben
    stefan1980
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 08.01.2011
    Beiträge: 11

    BeitragVerfasst am: 22.05.2017, 19:58    Titel:
    Hallo
    Zusammen also die Felgen Aufnahme mit den 6 Schrauben , das verdreht sich und wird bald brechen. Es sind schon Unterlegenscheiben unter den Schrauben so hält es wenigstens noch .
    Und nun suche ich reifen für überall also ein Kompromiss für stein Sand Kies rasen usw .
    Und halt neue Felgen aus Plaste und die Aufnahme aus Alu nehmen

    So ist der Plan , nur es fehlt das Hintergrund wissen über die Reifen und welche Felgen man kaufen sollte .
    Hab schon Plastik Felgen gefunden aber in die was taugen ? Auch wieder von axial

    Mit freundlichen Grüßen
    Nach oben
    emu
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 15.11.2005
    Beiträge: 63

    BeitragVerfasst am: 24.05.2017, 00:03    Titel:
    meine Felgen sind rund um die Schraubköpfe gebrochen.
    War aber im Winter bei teilweise -10. ich hab dann auf Proline Beadlocks gewechselt.
    War aber nicht mehr allzuviel unterwegs um wirklich eine Aussage über die Haltbarkeit zu treffen.
    Weiteres Problemfeld waren zumin bei mir die Rod Ends.
    Da hab ich auf welche vom Traxxas Jato gewechselt auch hier fehlt mir noch die Erfahrung aber kürzer als die Axials könnens gar nicht halten. Rolling Eyes

    Da ich meinen Yeti eventuell auf Truck umbauen will hab ich mir die Frage mit den 12mm Sechskant auch gestellt.
    Meine bisherige Recherche ergab zumin die Möglichkeit auf das Axial full width kit (AX31290 AR60 OCP Full Width Axle Adapter Set ) umzubauen. dann is die Spurweite vorne und hinten gleich.
    Dann sollte so ziemlich jede 12mm Felge passen, natürlich abhängig vom Offset.

    Falls hier wer noch eine andere Möglichkeit kennt immer her damit Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Ersatzteil ASB1 / YETI 1:10 +Reifen » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche Teppich Reifen und Buggy Einstellungen fredykeks 2 21.01.2018, 11:20
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge Arrma Regler und Reifen. Mexor 6 30.03.2017, 09:11
    Keine neuen Beiträge Yeti XL Vanguard AE-4 XL Marco Yeti 1 13.11.2016, 19:39
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Kit xXIngrimmschXx 0 30.10.2016, 21:39

    » offroad-CULT:  Impressum