RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

balancerstecker amps?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » balancerstecker amps? » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 14.03.2014, 22:52    Titel: balancerstecker amps?
    man ne andere frage. wie viel amps packen eigentlich standard balancer stecker?

    also kann man zb. ein bec direkt am balancer port betreiben. für zb. traxxas summit?

    ich weiss jetzt nicht wie viel strom dann tatsächlich gezogen werden, aber 3-5 amps peak sollten die dann schon packen.
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 14.03.2014, 22:58    Titel:
    Laut Hersteller bis 3A.
    Dabei gehen die aber von deutlich höheren Spannungen aus.
    Da es bei uns schon auf ein halbes Volt ankommt, würde ich da ernsthaft bei irgendwo 1-1,5A Ende machen.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 14.03.2014, 23:36    Titel:
    In der Anleitung zu meinem SPX8 von LRP steht das man den BEC bei Verwendung von 3S Lipos über den Balancer Stecker abgreifen soll (bei 2S). (Punkt 3)

    Ich denke das ist kein Problem, je mehr Volt die Akkus haben desto weniger Ampere müssen durch, bei 6 S ist man schon deutlich unter 2A.
    _________________
    E-Revo (Licht,2Gang,6S Tekin+Lehner,Gyro)
    Slash 4x4 LCG (Hupe,3S Dynamic 8,Gyro)
    HPI Vorza (6S FluxTork, Gyro)
    Slash 4x4 verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=014OPYBL32E)
    HPI Firestorm Flux verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=LzG0hCA8MnY)
    Nach oben
    Seppi84
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.01.2009
    Beiträge: 692
    Wohnort: Herrieden, DEU

    BeitragVerfasst am: 15.03.2014, 00:34    Titel:
    Ich lade meine Lipos über den Balanceranschluss mit bis zu 9A (bis ca. 4,1V - dann fährt der Lader runter).
    Allerdings ist mir auch schon ein Balanceboard abgebrannt.
    Wenn man die Leitungen aber schön kurz hält gehts.
    Da du das BEC ja mit deutlich höherer Spannung anfahren wirst und ein normales Servo nicht viel mehr als 5A ziehen sollte, müsste es eigentlich funktionieren.
    Natürlich alles ohne Gewähr Wink

    Gruß Seppi
    _________________
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 547
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 15.03.2014, 00:50    Titel:
    9 Amps übers balancerkabel Shocked ,was hast du den da für welchen
    Querschnitt am Balancerkabel ?

    Das dir da schon ein Balancerboard durchgebrannt ist wundert mich net.

    Gruss Stefan
    _________________
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    Traxxas Slash 2wd BL @ 3s
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    s.nase
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.12.2011
    Beiträge: 507
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 15.03.2014, 02:23    Titel:
    Ein Finger an der Hand als Blitzableiter geht auch, fragt sich immer nur wie lange.

    Ein BEC reagiert auf Wackelkontakte sehr kritisch, und die wirst du beim fahren früher oder später auf jeden Fall am Balancerstecker bekommen. Löt dir doch einfach zwei Kabel(0.5mm²) an den Akkueingang des Reglers(oder an die Akkustecker des Reglers). Dann hast du Ruhe, und mußt dich nicht weiter mehr drum kümmern. Alle mal besser als dauernd neue BalancerStecker an die Akkus zulöten, weil stendig die BEC-Spannung instabil wird(EmpfängerAusfälle).

    Welche Servo willst du an was für einem ext.BEC betreiben?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » balancerstecker amps? » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Balancerstecker abgerissen - und nun? stsielaff 4 18.05.2011, 17:34
    Keine neuen Beiträge Welcher Balancerstecker hat drei Adern? Freind 8 20.03.2011, 22:16
    Keine neuen Beiträge Balancerstecker von Robbe Lipoly Equalizer Flux_racer 7 27.12.2010, 08:31
    Keine neuen Beiträge Zippy 2S 2200mAh 20-30C ... welcher Balancerstecker ?! Der Russe 2 31.10.2010, 22:07
    Keine neuen Beiträge Balancerstecker im Fahrzeug? Makintosh 6 10.04.2010, 16:21

    » offroad-CULT:  Impressum