RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Bausatz oder RTR

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Bausatz oder RTR » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    krater
    neu hier



    Anmeldedatum: 19.06.2016
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 19.06.2016, 19:18    Titel: Bausatz oder RTR
    Moin, ich habe vor mir ein Buggy zu kaufen. Nun würde ich gerne ein Bausatz nehmen. Ich schwanke zwischen Team Associated B5M, Team Durango DEX 210 V3 und Kyosho Scorpion XXL Ve. Die Preise liegen zwischen 200 und 250 Euro, das bedeutet, dass ich noch ca. 200 Euro über habe um den Buggy zum fahren zu bringen. Ich brauche alles:Sender, Motor, Akkus....Ist das machbar und wenn ja dann womit, oder ist es sinnvoller ein RTR zu kaufen? Zur Auswahl stehen: Kyosho Scorpion XXL Ve, Thunder Tiger EB4 G3, Arrma Thyphon 6S BLX 4WD 6S und Absima Stoke E TR8E 4WD. Hier liegen die Preise zwischen 300 und 333 Euro. Bausatz würde mir natürlich mehr Spass machen.
    krater
    Nach oben
    Monster-Beetle
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 26.11.2015
    Beiträge: 36

    BeitragVerfasst am: 20.06.2016, 08:59    Titel:
    Typhon nehmen, auseinander bauen, Elektronik verkaufen, neu aufbauen ca. 250€ für neue Elektronik einbauen und gut.

    Der Typhon ist von den genannten RTR Modellen mit Sicherheit der Beste, was das Fahrzeug angeht.
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 469

    BeitragVerfasst am: 20.06.2016, 11:02    Titel:
    er ist "mit Sicherheit" der beste weil warum nochmal bitte schön genau?
    ach ja genau, der beste der besten der besten Wink (Filmzitat: MIB) Razz


    der Thunder Tiger EB4 G3 ist auch ein gutes Modell das du auch mit der original Elektronik ohne Sorgen bewegen kannst, allerdings "nur" bis 4S.
    Wer schon einige Rennstrecken kennt weiss dass dies in aller Regel ausreichend ist.
    Ob da dann beim Arma für 4S auch neue Elektronik nötig ist weil die generell kacke ist weiss ich nicht.


    Nachteil beim TT ist die Ersatzteilversorgung. Ebay usw. hat immer Teile, gebraucht findet man auch vieles... aber direkt von TT ist sch***
    Über die Verfügbarkeit von Armateilen kann ich nichts sagen, aber ich denke die sind schon n bisschen besser aufgestellt.
    TT ist einfach schon n bisschen "alt" im Gegensatz zum neuen Arma Emporkömmling.


    Ob du nen Bausatz oder nen RTR kaufst ist egal... auch wenn man gerne selber alles zusammen schraubt, der Preis für nen Bausatz ist meistens immens höher und man hat nicht mehr davon.


    ich würd dir einfach zu nem 4WD raten
    4S brauchts, drüber ist meist wurscht.
    ein 1:8er ist auch nicht verkehrt, grösser ist umständlich, kleiner ist nur was für Teppichbahnen Wink
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 421

    BeitragVerfasst am: 20.06.2016, 11:36    Titel:
    Gluglu81 hat Folgendes geschrieben:

    Ob du nen Bausatz oder nen RTR kaufst ist egal... auch wenn man gerne selber alles zusammen schraubt, der Preis für nen Bausatz ist meistens immens höher und man hat nicht mehr davon.


    Das kann man so pauschal nicht wirklich sagen. Viele Bausätze enthalten bereits etliche Tuning-Teile, die, später einzeln für einen RTR gekauft, oft deutlich teurer wären.

    Weiterer Vorteil ist, dass man sich nicht mit der oft wenig erfreulichen Elektronik der RTRs rumschlagen muss, die häufig auch in Teilen direkt ersetzt werden sollte, weil zu grottig.
    Stattdessen kann mna gleich in hochwertige Komponenten investieren, die vielleicht auch im nächsten Auto noch gut ihren Dienst verrichten.

    Und ja, ein Auto selbst aufzubauen macht nicht nur viel Spaß, sondern sorgt gleichzeitig dafür, dass man jede Schraube der Karre kennt und diese auch gleich sauber verbauen kann.
    Das hat deutlich mehr Charme als das (notwendige) Zerlegen eines RTRs, um die ganzen Schlampereien zu beheben Wink
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 469

    BeitragVerfasst am: 20.06.2016, 14:36    Titel:
    Ein RTR ist schnell zerlegt so dass man das Auto von Grund auf selber zusammen bauen kann/darf und angebliche Montagefehler sind eher selten oder werden künstlich zu solchen hoch stilisiert.

    das verteufeln von RTR Komponenten und hochjubeln von angeblichen Tuningteilen bei Bausätzen kann ich nicht unterschreiben.
    Auch das die Elokomponenten bei RTR generell schlecht sind, sind ein Gerücht dass man so nicht als universelle Aussage anwenden kann und soll.


    Ich persönlich gehe sogar noch einen Schritt weiter und kaufe ausschliesslich gebrauchte Fahrzeuge... klar war da schon ein Bastler am Werk... klar ists hier und da ne Wundertüte, aber dann bau ich die Karre eben neu auf und hab immer noch viel, viel Geld gesparrt und jede Menge Erfahrungspunkte gewonnen.
    (von den meist vielen Ersatzteilen die dabei sind und teilweise schon teure Tuningkomponenten ganz zu schweigen)


    Was mir aber aufgefallen ist, ist dass manch einer sich im grössten Geize das billigste NoName Modell NEU kauft und sich dann ab solchen Dingen wundert. Daraus entstehen dann oben genannte, pauschalisierte Aussagen zu den RTR.

    Ein gutes Modell, auch RTR, hält ohne grosses und teures (in aller Regel sinnloses) Tuning, auch die Elokomponenten...
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    krater
    neu hier



    Anmeldedatum: 19.06.2016
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 20.06.2016, 15:53    Titel:
    Also 1:8 würde bedeuten das der einzig in frage kommende Bausatz der Kyosho ist. Kann man den Scorpion mit 170 Euro zum fahren bringen?
    Gebraucht will ich nicht, weil das Auto verhunzt sein könnte.
    krater
    Nach oben
    krater
    neu hier



    Anmeldedatum: 19.06.2016
    Beiträge: 6

    BeitragVerfasst am: 20.06.2016, 16:41    Titel:
    ok, werde mir den Scorpion RTR kaufen und dann nach und nach optimieren.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Bausatz oder RTR » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Team Associated T4.1 oder 4.2 Kub 0 11.04.2017, 11:31
    Keine neuen Beiträge Traxxas Slash oder Asso SC8 gesucht MobiK 0 07.04.2017, 06:25
    Keine neuen Beiträge Suche Associated RC8B3e oder Mugen MBX7 R eco Neo 0 01.04.2017, 20:42
    Keine neuen Beiträge kraton oder talion Bause 11 07.11.2016, 20:12
    Keine neuen Beiträge Savage Flux - kurzer Radstand oder XL ? san_andreas 8 15.10.2016, 21:53

    » offroad-CULT:  Impressum