RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

E-Revo sinnvolle Basher Hopups

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » E-Revo sinnvolle Basher Hopups » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Mexor
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.03.2017
    Beiträge: 24

    BeitragVerfasst am: 03.04.2017, 11:26    Titel: E-Revo sinnvolle Basher Hopups
    Hey Leute.
    Ich wollte mal fragen was in euren Augen die wichtigsten Tuningteile an nem E-Revo sind?
    Mein ERBE hat bis jetzt die vorderen unteren Arme aus Alu und nen Alu Wingmount hat er auch.

    Jetzt habe ich bei großen Sprüngen schon öfters das Problem gehabt, das ein Pivotball aus den TRX Achsträgern springt. Teils mit Schaden teils ohne und komischerweise nur vorne XD
    Bei den RPM Achsträgern soll das ja auch sehr oft der Fall sein, machen Alu Achsträger Sinn?

    Und gibt es am Revo noch andere Teile die man auf lange Sicht Tunen sollte?
    Schon mal danke im Voraus.
    Grüße Björn.
    _________________
    Fuhrpark

    Traxxas E-Revo
    Traxxas X MAXX V2.0

    ---------------------------------
    R.I.P
    Traxxas Rustler VXL
    HPI Sprint 2 Flux
    ---------------------------------
    Suche Leute zum Fahren. Landkreis Lörrach.
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 480

    BeitragVerfasst am: 03.04.2017, 16:07    Titel:
    Aluteile kannst du alle vergessen... das ist zu 99% alles bockmist.
    auch dein Wingmount...

    RPM Teile machen die Radtraeger sinn wegen den grossen Lagern.
    Du solltest aber die Stahlumrandung von den Ori mittauschen Wink dann bleiben die Pivots auch drin.

    Antriebswellen, wobei dies dann einfach mehr aufs Diff geht.
    Dafuer kannst du die Spurtreue/Lagerspiel reduzieren.

    und das Ding hier, das ist echt super:
    http://static-b.lusorc.com/resize/aHR0cDovL2kxNjYucGhvdG9idWNrZXQuY29tL2FsYnVtcy91MTA5L3RrZXkyNC9SQy9SQyUyMFRydWNrcy1DYXJzL1RyYXh4YXMlMjAxLTEwL1RyYXh4YXMlMjBSZXZvLXMvSi1SZXZvL0lNR18xMTE3X3pwc2NlM2I0YzVkLmpwZw==.jpg

    ich hab noch ne GFK karosse gebastelt, mindestens hinten ne kleine Platte als Skidplate und sonst noch n paar Mods fuer Lau. Wink



    von den geschlissenen Hauptzahnraedern schreibst du nirgends was... Laughing
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Mexor
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.03.2017
    Beiträge: 24

    BeitragVerfasst am: 04.04.2017, 09:37    Titel:
    Darf ich mal fragen warum man denn alle Aluteile vergessen kann? Auch die von Hot Racing?

    Und was ist mit der Original Stahlumrandung gemeint? Bei den Ori Achsträgern ist doch am Pivotball keine Stahlumrandung ?

    Und danke für den Tipp mit dem Bügel, sieht echt gut aus Smile
    _________________
    Fuhrpark

    Traxxas E-Revo
    Traxxas X MAXX V2.0

    ---------------------------------
    R.I.P
    Traxxas Rustler VXL
    HPI Sprint 2 Flux
    ---------------------------------
    Suche Leute zum Fahren. Landkreis Lörrach.
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1682
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 04.04.2017, 10:22    Titel:
    Die Teile sind mit Absicht elastisch.
    Wenn du ein Plastikteil hast, dann biegt sich das durch und flext wieder in die Ausgangslage.
    Ein Aluteil bleibt krumm.
    Außerdem ist das Alu härter und überträgt die Kraft "nach innen", dann bricht eben was anderes, das teurer oder schlechter zu tauschen ist.

    Aluteile sind meist BlingBling und nur für die Optik.

    Und wenn du mal genau schaust: Über dem Kugelkopf ist ein Metallring, der das Loch stabilisiert. Schwarz, sieht man kaum.
    Wenn der fehlt, ist das Loch natürlich auch elastisch und der Kopf kann rausploppen.
    Auch wenn mir völlig unklar ist, wie man das schaffen kann... Wink
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Mexor
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.03.2017
    Beiträge: 24

    BeitragVerfasst am: 04.04.2017, 10:36    Titel:
    Das mit der Kraftübertragung macht sinn, aber biegen die teile wirklich so schnell ?
    Fahre die Integy Arme jetzt seid gut 5 Monaten und nix passiert. Davor waren in 2 Wochen 3 Plastikarme durch Smile
    Und hier mal ne Explo, kann den besagten Ring ned finden ?

    explo.png
    [/img]
    _________________
    Fuhrpark

    Traxxas E-Revo
    Traxxas X MAXX V2.0

    ---------------------------------
    R.I.P
    Traxxas Rustler VXL
    HPI Sprint 2 Flux
    ---------------------------------
    Suche Leute zum Fahren. Landkreis Lörrach.
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1682
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 04.04.2017, 11:47    Titel:
    Die Alus biegen nicht schnell, weil sie erstmal alle Kraft an die Plastikteile weitergeben, an denen sie hängen Wink
    Aber wenns Krumm ist, ist's krumm.
    Und wenn du die originalen Plastikteile bei was anderem als einem Fullspeedcrash in einen Stein, ein Rohr oder eine Wand zerstörst, stimmt was nicht an deiner Fahrweise Wink

    Ich hab ja schon etliche Karos und Spoiler kurz gemacht, wegen auf dem Rücken liegen und so, aber Aufhängungsteile noch nicht.
    Gut, ich spring auch keine 11m weit...

    Der Metallring ist am Plastikteil fest, den gibts nicht extra, daher ist der nicht in der Zeichnung.
    Er sitzt jeweils unter dem 5378X/5334R. Ich versteh doch richtig, du ziehst die Kugel da raus, oder?
    Oder reißt du den Gewindestift der Kugel aus dem A-Arm?
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Mexor
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 24.03.2017
    Beiträge: 24

    BeitragVerfasst am: 04.04.2017, 13:10    Titel:
    11 Meter sinds bei mir auch ned nur gute 8-9 XD
    Und bei den Sprüngen hats am Anfang mal schnell 3 untere vordere Arme gekostet, seid dem sie aus alu sind hab ich Ruhe. (keine Folgeschäden)
    Wird aber für die Zukunft en komplettes RPM kit bekommen Smile

    Und ja du hast es richtig verstanden, die Kugel springt aus dem Achsträger.
    Nicht das Gewinde aus dem Arm Wink
    Werde zuhause mal nach dem Ring suchen.

    Ich bin euch echt dankbar für die schnelle und tolle Hilfe.

    Gruß Björn.
    _________________
    Fuhrpark

    Traxxas E-Revo
    Traxxas X MAXX V2.0

    ---------------------------------
    R.I.P
    Traxxas Rustler VXL
    HPI Sprint 2 Flux
    ---------------------------------
    Suche Leute zum Fahren. Landkreis Lörrach.
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 480

    BeitragVerfasst am: 04.04.2017, 14:00    Titel:
    die Spruenge sind nie das Problem... aber die Landung Wink


    Alu ist nicht nur wegen dem verbiegen oder gar brechen der Folgeteile (Meist Bulkheads) ziemlich ungeeignet, es ist auch mehr Gewicht = Mehr Masse beim Aufprall... das eine fuehrt zum anderen
    ...und die Aluteile haben ja in den Bohrungen auch Aufnahmen fuer Plastikfuehrungen, diese verschleissen schnell und du hast nen verbogenen Wackeldackel.

    Der Revo ist von Hausaus nicht besonders spielfrei konzipiert, das sind allerdings so ziemlich alle Modelle von allen Herstellern, abgesehen von den teuren Competition Flachbahnern.


    Mit Shimen kann man vieles beheben, aber die Raeder wackeln trotzdem noch.
    Die Radaufnahmen bzw. Mitnehmer auf der Welle wie auch die Welle selbst sind eigentlich ne Fehlkonstruktion welche zangslaeufig in mehr Spiel resultieren.
    Solange du die originalen Plastikwellen verwendest laesst sich das aber nicht sauber beheben...
    andererseits, lieber das und nen TieRod tauschen als Differentiale Wink


    was mich nach wie vor wundert ist, dass du nichts von Zahnradkaries beim Hauptzahnrad schreibst.
    Fatale Bauchplatscher enden meiste mit nem Kaputten Zahnkranz, so meine Erfahrung Laughing
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » E-Revo sinnvolle Basher Hopups » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge E Revo 2.0 Servogetriebe. Maik 2.0 3 31.07.2018, 15:36
    Keine neuen Beiträge Traxxas E-Revo 1/8 Brushless: Eine Bilanz Der Schwabe 1 06.02.2018, 16:28
    Keine neuen Beiträge Neuer Revo 2.0 Gluglu81 62 20.01.2018, 19:36
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 20:16
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59

    » offroad-CULT:  Impressum