RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Glamis FEAR Einsteigerfragen

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Glamis FEAR Einsteigerfragen » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    NewFear
    neu hier



    Anmeldedatum: 07.08.2014
    Beiträge: 2

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 21:17    Titel: Glamis FEAR Einsteigerfragen
    Servus,
    hab einen Glamis FEAR für meinen Sohn und mich Wink gekauft nachdem er ja ganz gut bei Euch bewertet wurde.
    Nun ein paar Fragen von jemanden ohne Erfahrung mit RC Cars:

    - Wenn man aus Vorwärtsfahrt stoppt und dann Rückwärts fahren will dauert es etwas (1-2sek?) bis Schub kommt. Ist das normal? Ist das durch den sensorlosen Regler bedingt?

    - Bei meinem musste ich die Trimmung für Geradeauslauf bis zum Anschlag drehen. Kann man das anders Justieren als die Position am Servo mechanisch zu versetzen?

    - Die beiden Stäbe sind das Antennen mit Funktion, oder kann man die für besseren Transport abnehmbar machen, bzw. teilen?

    - Fürs erste habe ich zum reduzieren der Geschwindigheit für uns Anfänger das 20ger Ritzel montiert (bei 2S Akku), Gas Limiter auf 50% gesetzt, sowie den Startmode auf 1 programmiert. Ist das o.k.

    Wäre nett wenn sich jemand von Euch die Zeit nimmt einem Anfänger zu helfen. Ich sag schon mal Danke!

    Gruß, Thomas
    Nach oben
    Hellfish
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 02.06.2012
    Beiträge: 129
    Wohnort: Büttelborn

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 21:45    Titel:
    Hi.
    Ich antworte Dir mal im einzelnen! Wink

    Wenn man aus Vorwärtsfahrt stoppt und dann Rückwärts fahren will dauert es etwas (1-2sek?) bis Schub kommt. Ist das normal? Ist das durch den sensorlosen Regler bedingt?
    Ist normal. Das schont den Motor und Getriebe. Damit wird sichergestellt, das der Buggy völlig zum Stillstand gekommen ist, bevor es nach hinten geht!

    Bei meinem musste ich die Trimmung für Geradeauslauf bis zum Anschlag drehen. Kann man das anders Justieren als die Position am Servo mechanisch zu versetzen?
    Schau mal nach, ob Du das über die Spurstangen hin bekommst. Ein reindrehen, die andere raus. Bis die Räder gerade stehen. Trimmung hierbei natürlich auf Null! Regler/ Servo aus beim einstellen. Aber immer mal wieder zwischen drin die Lenkung mit der FB bewegen.

    Die beiden Stäbe sind das Antennen mit Funktion, oder kann man die für besseren Transport abnehmbar machen, bzw. teilen?
    Ist nur Optik. dienen in 1:1 dazu, das man einen Buggy hinter der Düne erkennt. Sonst springt einer dem anderen auf´s Dach! Sad

    Fürs erste habe ich zum reduzieren der Geschwindigheit für uns Anfänger das 20ger Ritzel montiert (bei 2S Akku), Gas Limiter auf 50% gesetzt, sowie den Startmode auf 1 programmiert. Ist das o.k.
    Ist Ok. Ihr seit ja noch am lernen/ausprobieren!


    Ich hoffe, ich konnte etwas helfen!

    Gruß
    Nach oben
    Timmel
    neu hier



    Anmeldedatum: 06.08.2014
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 23:44    Titel:
    Moin Moin

    Mit dem umschalten von vorwärts auf rückwärts ist normal keine Panik.

    Um die Spur einzustellen wie schon gesagt vorne die Stangen einstellen und wenn ihr auf ein 3s Akku wechseln solltet lässt es langsam angehen und auf einer große. Freien Fläche Habe bei mir gleich den 3s reingebaut und volle Kanüle gegeben bis er nach 2 Minuten um Pfeiler hing xD ist ein sehr robustes Auto... Ich kann dir nur noch rate. Dass das zahnflanken Spiel richtig eingestellt ist wie es in der Beschreibung beschrieben ist sonst kannste dir schonmal paar hauptzahnräder in Reserve holen

    Grüße TIMMEL
    Nach oben
    NewFear
    neu hier



    Anmeldedatum: 07.08.2014
    Beiträge: 2

    BeitragVerfasst am: 07.08.2014, 23:55    Titel:
    Hallo,
    danke für die schnellen hilfreichen Antworten!

    P.S. Flankenspiel hab ich eingestellt als ich das kleine Ritzel montiert habe. Hatte die Bilder hier im Forum gesehen von "Offroad Hawk". Sah aber bei mir im Lieferzustand ganz o.k. aus.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 08.08.2014, 00:36    Titel:
    Warum gas limiter etc begrenzen???
    Ganz einfach nen stück Plaste oder Holz hinter den Gashebel kleben (mit Panzertape) und schon hat man kein Vollgas mehr Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Glamis FEAR Einsteigerfragen » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Aufbau XRay XB4 2WD - Einsteigerfragen Blebbens 10 21.11.2015, 00:11
    Keine neuen Beiträge Glamis Fear oder ein anderen 1:10er Gernot 24 14.01.2015, 19:46
    Keine neuen Beiträge Glamis Fear als Einstieg? Gernot 28 13.11.2014, 11:48
    Keine neuen Beiträge Let´s Drive: Kurzes Video vom Vaterra Glamis Fear im Regen VecorsDE 2 04.09.2014, 15:30

    » offroad-CULT:  Impressum