RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Jamara DM one Brushless Umbau

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Jamara DM one Brushless Umbau » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 01.11.2013, 20:37    Titel:
    Sieht gut aus Very Happy
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    gonzo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2008
    Beiträge: 440
    Wohnort: Tulln

    BeitragVerfasst am: 03.11.2013, 13:30    Titel:
    Es gibt wieder Neuigkeiten.
    Nachdem ich genug herum gedriftet bin habe ich mich mal um eine On Road Abstimmung bemüht. 
    Dazu habe ich mir vor dem Wochenende noch Slicks besorgt die nach dem anfahren mit Reifenhaftmittel behandelt wurden.
    Weiteres habe ich den Motor wieder umgebaut und den Regler auf zahm programmiert. 
    Danach habe ich mich um das Fahrwerk gekümmert. 
    Nach den letzten Einstellarbeiten ging`s dann auf meine Heimstrecke auf einem Lagerhaus Parkplatz. 
    Die Bedingungen zum fahren waren leider nicht optimal, weil der Platz ziemlich dreckig war wie man an den on board aufnahmen sehen kann. Bei 8 Grad Außentemperatur wollten auch die Reifen nicht auf Betriebstemperatur kommen. 
    Mehr als 28-30 Grad hatte ich nie am Reifen gemessen. Trotz alle dessen fühlt sich das Auto schon sehr gut an, mit optimalen Grip Verhältnissen sollte noch einiges drinnen sein. Es macht auf alle fälle jetzt auch schon spaß das Auto so zu bewegen Smile

    Have fun Gonzo 
    www.pimpmyrc-car.com

    http://youtu.be/g6YN3jON8Lc
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 472

    BeitragVerfasst am: 10.03.2016, 19:23    Titel:
    mir ist bewusst das dieses Thema schon ein bisschen älter ist... aber irgendwie hab ich mich ein bisschen in dieses Modell verguckt.
    Die Umlenkung der Dämpfer, so liegend wie man sie von den Traxxas Modellen kennt gefällt mir einfach.


    Echt cooles Teil! Cool

    nun hab ich mal ein bisschen rumgeschaut und konnte zwar das Modell finden, aber anscheinend ist dieses nicht mehr im verkauf. (????)
    ne handvoll anbieter hab ich zwar gefunden, aber die scheinen echt dünn gesäht.

    nun bin ich über diesen thread gestolpert und frage darum hier mal um Rat, vielleicht werd ich ja erhört...


    wie steht es um dieses Modell?
    das hier ist ja der Nitroumbau auf Brushless, den DM-1 gibts oder gabs? auch als Brushlessaufbau.

    diese haben/hatten(?) teilweise aber hinten stehende Dämpfer... ist das hier ein Umbau?

    was hat es mit dem Hersteller auf sich? Da gibts ja OFNA, HongNor und über den Begriff Jammin bin ich auch noch gestolpert... ein Modell und verschiedene Labels oder ist das alles das Selbe? Billige kopien?

    Ich blick da nicht durch... macht es sinn sich noch so ein Modell zu kaufen um es ungeschont zu gebrauchen oder ist die Ersatzteilversorgung kritisch?
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 10.03.2016, 19:53    Titel:
    Wer da was genau herstellt weiss ich auch nicht. Ofna hat sein Geschäft aber gerade eingestellt, mach' Dich vielleicht mal schlau wer da was herstellt und vertreibt, nicht das es nachher keine Ersatzteile mehr gibt ...
    Nach oben
    mhpr262
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 02.07.2015
    Beiträge: 22
    Wohnort: Erding bei München

    BeitragVerfasst am: 22.05.2016, 21:21    Titel: Was lange währt, fährt endlich gut.
    So, endlich kann ich mich auch mal in diesem Thread zu Wort melden, ich verfolge ihn schon sehr lange. Auch ich hatte nämlich schon seit vier Jahren einen DM-One 1:7 im Keller stehen, und ebenso lange auch einen unbenutzten Mamba Monster Max 2200kV.

    Vor zwei Jahren hatte ich mir mal einen dicken 5,3ccm Truggymotor gekauft und den DM-One versuchshalber damit ausgerüstet, aber ich hatte als eingefleischter Elektrofahrer sehr schnell die Schnauze voll gehabt von dem lauten, siffigen Verbrennergelump und der Einstellerei und habe mich zu einem Brushless-Umbau entschlossen.

    Ich würde fündig beim Modellbauladen IN-Racing (ich glaube der Besitzer, Martin Souczek ist hier auch Mitglied), der einen Umrüstsatz für den HongNor RallyGame anbietet, allerdings nur für den 1:8er. Auf gut Glück habe ich mir den kompletten Umrüstsatz trotzdem gekauft (ganz knapp unter 100€, mit Motorhalter, 48Z Kunststoff HZ, einem Ritzel, Akkuhalter und Klettbändern).

    Erforderlich Nacharbeiten waren minimal, für den Motorhalter musste ein zusätzliches Loch ins Chassis gebohrt werden (Vielleicht hätten es die serienmäßigen zwei Löcher der hinteren HZ-Halterung, die durch den Motorhalter ersetzt wird, auch getan, aber ich bin lieber auf Nummer sicher gegangen). Der Akkuhalter wurde mit drei Schrauben befestigt, für den vordersten Befestigungspunkt für eine 4mm Schraube ist schon ein perfektes Loch in der Alu-Bodenplatte vorhanden, für die beiden anderen Löcher mussten noch zwei Öffnungen für 3mm Schrauben ins Chassis gebohrt werden.

    Wunderbarerweise passten alle frei Hand gebohrten Löcher perfekt, trotz meiner normalerweise eher durchschnittlichen handwerklichen Fähigkeiten. Vom Alu-Doppel-Servorahmen wurde die Halterung für das Gas- und Bremsservo einfach mit der Metallsäge entfernt, übrig blieb nur die benötigte Halterung für das Lenkservo. Die konnte mit den vorhandenen Löchern einfach am Chassis festgeschraubt werden. Dann kamen Motor und ESC rein.

    Heute habe ich die Karosserie fertig gemacht und die erste Probefahrt gemacht. Was soll ich sagen - das Ding fährt einfach hammergeil. Topspeed ist mit einem ausgelutschten 5000mAh 20C HK Billiglipo und einem 14Z Ritzel durchaus gut. Besonders toll sind die ewig langen, gut kontrollierbaren Drifts, die man mit dem Wagen ziehen kann. Ich verwende hier noch uralte (noch älter als das Auto ...) Ansmann On-Roadreifen für Buggies, die schon nagelneu kaum Grip hatten. Bei dieser Verwendung machen sie aber echt Laune.

    Hier ein paar Fotos, noch vor der Erstfahrt. Zum Vergleich ein 1:10er auf TT-01 Chassis dahinter:













    Was Ersatzteile angeht: Die sollten kein Problem sein, Hong Nor stellt den 1:8er RallyGame ja offensichtlich noch her (jedenfalls wird der von IN-Racing immer noch angeboten, schon auf BL umgerüstet), und die benötigten Ersatzteile (besonder Querlenker usw.) sind wohl größtenteils identisch. OFNA, Jammin usw. waren anscheinend nur die Importeure bzw. umgelabelte Fahrzeuge, so wie das Auto hier als "Jamara" DM-1 angeboten wurde.
    Übrigens: Der mit den stehenden Dämpfern hinten ist der 1:8er. Keine Ahnung, ob es den auch als BL Version ab Werk gab. Der 1:7er wurde jedenfalls nur als Verbrenner angeboten.





    [img][/img]
    _________________
    Tamiya TT-01 mit LRP X11 5,5T Brushless - Kyosho Inferno VE RaceSpec- Ansmann ARE-2 mit Hurricane 12T - AMEWI AM 10 ST Brushless - REELY Blaze mit LRP X11 9,5T - LRP S 10 Twister mit EZrun 9T Set - HongNor DM-1 Rally Game Brushless mit MMM - Team C Torch E Truggy mit Orion 2050kV
    Nach oben
    RON2
    Sponsor



    Anmeldedatum: 17.09.2008
    Beiträge: 705
    Wohnort: bei Ingolstadt

    BeitragVerfasst am: 26.05.2016, 21:23    Titel:
    Ich bin tatsächlich im Forum unterwegs Wink

    Die dritte Montagemöglichkeit im Motorhalter halte ich persönlich für sinnvoll, da ansonsten das komplette Motorgewicht auf den beiden "Standard"-Montagepunkten liegt - durch den recht ungünstigen Hebel - neigen die Schrauben dazu sich zu lockern.

    Das aktuelle On-Road-Modell von Hong-Nor ist der GT3 - diesen gibt es sowohl als Verbrenner, als auch als Elektromodell: http://www.hongnor-racing.com/pdt_view_cars.asp?area=73&sn=1059

    Das gute an den HongNor-Modellen ist, dass die Teile fast immer für mehrere Modelle passen - lediglich die Dämpfer im DMOne sind nur in diesem Modell zu finden.

    Grüße von RON2
    Nach oben
    mhpr262
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 02.07.2015
    Beiträge: 22
    Wohnort: Erding bei München

    BeitragVerfasst am: 10.12.2016, 09:12    Titel:
    Kleiner Nachtrag für alle, die noch einen DM-1 in 1:7 besitzen oder sich einen gebrauchten zulegen wollen: Nachdem Jamara schon länger nicht mehr HongNor vertreibt und auch HongNor den Wagen nicht mehr herstellt, ist es nicht mehr so einfach, an Ersatzteile zu kommen. Insbesondere die Karosserie macht da Sorgen.

    Nach längerem Suchen bin ich bei NitrohouseUSA noch auf eine gestoßen, auf meine Frage hin, ob die denn auch wirklich auf den 1:7er passen wurde mir gemailt, nein, die passt nicht. Inzwischen wurde das Angebot aus dem Shop entfernt, anscheinend gab es die Teile gar nicht mehr und man hatte nur vergessen, sie aus dem Shopsystem zu entfernen.

    Bie diesem dänischen Internetshop bin ich noch auf erhältliche 1:7er Karos gestoßen, und zwar alle drei Versionen: Porsche GT, Mercedes DTM und Nissan Tourenwagen. Auch andere Ersatzteile gibt es noch.

    http://www.rcmodels.dk/catalog-1277.php

    Achtung, Versandgebühr aus Dänemark ist knapp 34€ plus 4€ Kreditkartengebühr ...! Ich habe mir gleich zwei Karos bestellt, wenn sie da sind schreibe ich noch mal, ob alles geklappt hat.
    _________________
    Tamiya TT-01 mit LRP X11 5,5T Brushless - Kyosho Inferno VE RaceSpec- Ansmann ARE-2 mit Hurricane 12T - AMEWI AM 10 ST Brushless - REELY Blaze mit LRP X11 9,5T - LRP S 10 Twister mit EZrun 9T Set - HongNor DM-1 Rally Game Brushless mit MMM - Team C Torch E Truggy mit Orion 2050kV
    Nach oben
    mhpr262
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 02.07.2015
    Beiträge: 22
    Wohnort: Erding bei München

    BeitragVerfasst am: 29.12.2016, 12:05    Titel:
    So, die beiden Karos sind inzwischen da. Alles in bester Ordnung, nix kaputt, mit allen Anbauteilen, Masken und Aufklebern. Wer noch einen DM-1 Pro hat und nicht nur in die Vitrine stellen will, dem kann ich nur raten, sich noch schnell eine Karo auf Vorrat zuzulegen. Die letzte Mercedeskaro habe anscheinend ich noch erwischt, die ist jetzt im Shop als ausverkauft markiert. Von der Nissan- und von der Porschekaro gibt es wohl noch mindestens jeweils ein Stück ("Fa par lager" heißt "wenige auf Lager''). Auch nach langem Suchen war der dänische Shop der einzige, bei dem noch 360mm Karos erhältlich waren.

    Lieferzeit war übrigens nur ein paar Tage, es ist soviel zeit vergangen weil die Überweisung ins Ausland nicht geklappt hat. Ich hatte von meiner bank eine Sicherheits-Obergrenze einbauen lassen, die ich noch persönlich ändern lassen musste und ewig nicht dazu gekommen bin.
    _________________
    Tamiya TT-01 mit LRP X11 5,5T Brushless - Kyosho Inferno VE RaceSpec- Ansmann ARE-2 mit Hurricane 12T - AMEWI AM 10 ST Brushless - REELY Blaze mit LRP X11 9,5T - LRP S 10 Twister mit EZrun 9T Set - HongNor DM-1 Rally Game Brushless mit MMM - Team C Torch E Truggy mit Orion 2050kV
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Jamara DM one Brushless Umbau » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 16 06.07.2017, 21:52
    Keine neuen Beiträge Umbau MPX Car Sender zu DSM/Spektrum Mr. Constructor 6 04.06.2017, 12:57
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 20:02
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 18:52

    » offroad-CULT:  Impressum