RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

kann es sein das sich ein LiPo tief entlädt wenn man vergi..

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » kann es sein das sich ein LiPo tief entlädt wenn man vergi.. » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 352
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 00:21    Titel:
    Vergiß es!
    Erst entsorgen, dann neu bestellen, damit man nicht doch noch in Versuchung gerät. Das war es für den LiPo...
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    2F4U
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.01.2010
    Beiträge: 316
    Wohnort: Hannover

    BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 09:10    Titel:
    OK, kommt ihn Müll...
    Nach oben
    Gluglu81
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.07.2013
    Beiträge: 471

    BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 10:43    Titel:
    sicher nicht in den Müll... wenn dann bitte korrekt entsorgen.


    warum immer diese Panikmache...
    Logisch soll man den nochmal versuchen zu retten/laden... und wenns nicht geht kannst du ihn immer noch korrekt entsorgen, bis dahin kannst du Erfahrungspunkte sammeln.

    Der LiPo wird sicher nicht explodieren. Er hat ja vermutlich sowieso kaum mehr Energie gespeichert. Da passiert sicher nix.
    Was sein kann, ist dass er sich wieder laden lässt, aber der Innenwiderstand so hoch geworden ist das er keine Leistung mehr bringt.

    wenn du in Sachen LiPo Erfahrungspunkte sammeln willst und dich ein bisschen weiterbilden, dann nutze die Chance.
    Dieser LiPo ist das ideale Opfer Wink

    miss doch mal die Einzelzellenspannungen.
    _________________
    Hier könnte Ihre Werbung stehen
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 11:19    Titel:
    Stellvertretend für die Panikmacher:
    Wenn du ihn reaktivierst (Dazu sollte man nicht im NiMH-Modus mit 0,1A "anladen", das ist viel zu gefährlich! Wink ), kannst du davon ausgehen, das er
    - erhöhte Selbstentladung haben,
    - erhöhten Innenwiderstand haben und damit geringere Fahrleistung und -Zeit bringen,
    - erhöhte Wärmeentwicklung zeigen,
    - leichter blähen,
    - und damit erhöhtes Risiko bei Benutzung sein wird.

    _Ich_ würde ihn versuchen zu reaktivieren und ihn dann unter erhöhter Wachsamkeit laden und fahren.
    Wenn er dicke Backen macht oder wärmer wird als erwartet: ab zum Sondermüllmobil.
    Vor allem beim Laden passieren die "Unfälle", denn das Ladegerät schaltet nicht ab und pumpt fröhlich weiter Energie rein wenn das Ding Amok geht.
    Also: Diesen Akku ab jetzt immer mit einer Tasse Kaffee (Zeitvertreib), einem Lineal (Dickenkontrolle), einem nicht verbrannten Finger (Temperaturkontrolle) und einem Eimer Sand (Löschmittel) draußen (!) aufladen. Nicht lesen, nicht am Handy daddeln, nicht Pipi machen gehen.
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 13:16    Titel:
    Hallo! Ja der Lipo entläd sich langsam, denn der Kondensator am Regler zieht sich andauernd ne kleine Dosis nach, sobald er sich entlädt.
    Man kann versuchen, den Lipo wieder aufzuwecken, sofern die Spannung nicht total im Keller ist. Normalerweise sollte das Ladegerät ja eine Spannung messen können. Sonst nimm mal ein Multimeter oder einen Lipo-Checker.
    Aufwecken geht über ein Ladeprogramm, welches die Grundspannung ignoriert... NiMh z.B.
    5 Zellen einstellen und mit ca. 1A sachte für 10 Minuten anladen. Das ganze machst Du draußen im Freien, damit nix passieren kann. Nach den 10 Minuten versuchst Du das Lipo-Ladeprogramm zu starten und lässt das Ding ganz normal voll laden. Danach würde ich den Innenwiderstand messen lassen und wenn da nicht etwas 2-stelliges im mOhm Bereich pro Zelle heraus kommt, scheint der Akku noch i.O. zu sein. Rein ins Mopped und fahren.
    Falls der Lipo im Eimer ist, entlädst Du das Ding und gibst ihn zur Entsorgung. Das entladen geht am Lader oder einfach in einem Eimer Wasser mit etwas Kochsalz. Wenn die Spannung dann unter 3V / Zelle ist, ist der Akku bezüglich Selbstentzündung etc. ungefährlich, da komplett entladen.
    _________________
    Dieser Beitrag ist das Ergebnis purer Langerweile...
    OLC ... der Oberlausitzcup!
    OLC auf facebook!
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 13:48    Titel:
    LIPOS KÖNNEN NICHT EXPLODIEREN!!!!!!

    Wie oft liest man den Scheiß eigentlich noch???????


    Stell Dein Ladegerät auf Nimh-Modus, klemme den Lipo an und lade ca. 30 Sekunden im Nimh-Modus, dann schalte das Ladegerät um auf Lipo und lade den Akku. Zu 99% geht er dann wieder.



    Nochmal zur Aufklärung "explodierender Lipos":

    Li steht für Litium Po für Polymer.

    Lidium ist ein natürlicher, organischer Stoff, das Polymer in dem Fall ein Gel. Wird der Akku überbeansprucht duch zu starke Stromentnahme, dann wird er warm. Dadurch KANN das Polymergel anfangen auszugasen. Es entsteht Ethyl Ester in Gasform. Dieses dehnt sich aus und die Folie, die den Lipo luftdicht abschließen soll, kann sich blähen. Bläht sie sich so stark, dass sie reißt, dann dringt Sauerstoff ein und kommt mit dem Litium in berührung. Dies löst eine chemische Reaktion aus. Litium und Sauerstoff KÖNNEN sich entzünden. Durch das Gas aus dem Polymergel in Zusammenhang mit der Entzündung des Litium gibt es eine starke Rauchentwicklung und eine Flamme.

    Es gibt keine Explosion, keine Stichflamme. Es ist ein relativ langsamer Prozess.

    Wenn ein Lipo äußerlich keine Beschädigung aufweist, nicht gebläht ist, das Ladegerät völlig in Ordnung ist, dann passiert auch nichts. Wenn ein Lipo aufgrund fehlerhafter Lagerung langsam tiefentladen wird, KANN er nicht blähen und nicht brennen. Nur, wenn er zu schnell entladen wird. Also nur im Betrieb an einem Regler. Oder einem defekten Ladegerät.

    Bitte hört endlich auf, diese Ammenmärchen von explodierenden Lipos zu verbreiten. Bitte hört auf, diese gefakten Videos zu zeigen von explodierenden Lipos. Wenn man einen Schraubenzieher reinrammt, dann schließt man die Zellen kurz. Und genau das wird in den Videos gemacht. Wurde schon unzählige Male aufgedeckt!!!


    Wäre ein Lipo auch nur halb so gefährlich, wie immer behauptet wird, dürfte er in Deutschland bzw Europa nicht benutzt werden und schon gar nicht in Amerika, wo Hersteller und Vertriebe Schadenersatz in Millionenhöhe bezahlen müssen bei Verurteilungen.

    Es ist richtig, dass schon mehrmals Brände von RC-Hallen vorkamen oder die heimische Garage abbrannte, aber nur dann, wenn, wie oben erwähnt, der Lipo mechanisch beschädigt war oder der Lader schrott ist.

    Danke
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 14:21    Titel:
    Leute niemand macht hier Panik.

    Habt ihr eigentlich die Posts gelesen?

    Ich empfehle hier einfach keinem Anfänger mit Lipos herumzuexperimentieren weil ich mich als Moderator in einer gewissen Verantwortung sehen und gut ist.

    Es hat niemand was von Explodierenden Lipos oder sonst was geschrieben, lediglich das es ein höheres Risiko birg mit einem tiefentladenen Lipo weiterzumachen.

    Und Attila ich würde dir dringend empfehlen deine Wortwahl zu überdenken. Danke.
    Nach oben
    2F4U
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 19.01.2010
    Beiträge: 316
    Wohnort: Hannover

    BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 14:24    Titel:
    knork hat Folgendes geschrieben:
    NiMh z.B.
    5 Zellen einstellen und mit ca. 1A sachte für 10 Minuten anladen. Das ganze machst Du draußen im Freien, damit nix passieren kann. Nach den 10 Minuten versuchst Du das Lipo-Ladeprogramm zu starten und lässt das Ding ganz normal voll laden. .


    bei indi sagt ein user...


    Zitat:
    Einfach ein wenig im Nimh programm laden mit 0,5A Ladestrom...danach ins Lipo Programm wechseln und fertig...



    was soll ich nun machen , hilft mal bitte ich mache dann auch ein YT-video wo ich es für zukünftige Bedürftige erkläre.
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 15:08    Titel:
    Zitat:
    Wenn ein Lipo aufgrund fehlerhafter Lagerung langsam tiefentladen wird, KANN er nicht blähen und nicht brennen


    Ich hatte mal HK Lipos die defekt ankamen, mehrere Zellen weit unter 3.3V. Da die mir einfach neue geschickt haben und die alten nicht wiederhaben wollten, habe ich die dann guten Zellen getrennt und die schlechten in einem Lipo-Bag liegen lassen. Doofer Fehler. Nach 3 Monaten oder so wieder reingeschaut und die Zellen sahen fast aus wie Zylinder, fast perfekt rund ...Keine Ahnung ob die gebrannt oder geraucht hätten wenn ich die noch länger hätte liegen lassen. Will ich auch lieber nicht wissen. Auslaufen ist bestimmt auch nicht so toll bei Lipos.
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 09.03.2016, 15:09    Titel:
    Es kommt darauf an, wie weit die Spannung im Lipo unten ist. Es kann bei 10 Minuten mit 1A nix passieren. Es geht doch um einen normalen Lipo zum fahren in RC-Modellen oder? Wichtig ist, dass man das Ding nicht am Ladegerät vergisst, denn der Lader wird nicht erkennen, wenn der Lipo voll ist und u.U. auch nicht automatisch abschalten.

    Es ist richtig, dass ein Lipo in dem Sinne nicht explodieren wird. Die Stichflamme bei einem vollen / übervollen Lipo ist aber nicht zu verachten. Und eine mechanische Beschädigung kann eben niemals komplett ausgeschlossen werden, es ist ja meist ein Hardcase drum. Habe schon viel gesehen, von aufgescheuerten Folien durch Staub im Hardcase bis hin zu kalt gelöteten Anschlussbuchsen, die ins innere fallen und dort einen bösen Kurzschluss verursachen können.

    Wer sicher gehen will, lädt abseits brennbarer Materialien und lagert die Dinger auch entsprechend. Meine liegen z.B. mitten im Hobbyraum auf dem Fliesenfußboden. Sollte einer hopps gehen, habe ich ein Geruchsproblem im Haus, aber es steht zumindest noch. Als ein "gebranntes Kind" ändert man u.U. seine Einstellung gegenüber der Gefahr, die die Scheißdinger doch immer mit sich bringen. Ich lasse die jedenfalls nicht mehr über Nacht im Auto, wenn wir zu Rennen sind und im Modell bleiben die auch nicht mehr. Keine Ahnung, wie oft ich in letzter Zeit brennende Modelle oder Akkus gesehen habe. Um Weihnachten rum, habe ich so ein dampfendes Ding rennend aus einer Tennishalle befördert. Es hatte wohl während des Rennens einen Schaden erlitten.
    _________________
    Dieser Beitrag ist das Ergebnis purer Langerweile...
    OLC ... der Oberlausitzcup!
    OLC auf facebook!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » kann es sein das sich ein LiPo tief entlädt wenn man vergi.. » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 6S-LiPo ... wo kann man den bekommen? Stingray65 7 25.06.2017, 11:03
    Keine neuen Beiträge Alex stelle sich vor askaom 5 05.05.2017, 23:24
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 14:01
    Keine neuen Beiträge Lipo-Checker: Tipps? whiterabbit 11 15.04.2017, 11:32
    Keine neuen Beiträge RC-Neuling stellt sich vor. RC-Neuling 1 11.04.2017, 22:34

    » offroad-CULT:  Impressum