RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kann man sowas 3D Drucken?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » 3D-Druck im Modellsport » Kann man sowas 3D Drucken? » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 16.05.2014, 17:55    Titel: Kann man sowas 3D Drucken?
    Ich kenn mich mit dem 3D Drucken so gut wie garnicht aus, daher hier die Frage..
    Ist es möglich sowas (soll nen Servogehäuse mit integriertem Servohalter sein) zu drucken?


    Falls ja, gibt es hier jemanden der das machen würde und möchte? (natürlich gegen Bezahlung!)

    Tim
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    JoGi65
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.11.2010
    Beiträge: 224
    Wohnort: St. Marein bei Graz

    BeitragVerfasst am: 16.05.2014, 22:14    Titel:
    So ein kleines Teil kostet auch bei Shapeways nicht viel.
    Alerdings erscheint mir die Wandstärke bei den Eckradien recht dünn.
    Und Du musst auch mit 2/10 Tolleranz rechnen.
    _________________
    SC8e FT - MMM - TS X801/CC2200
    Traxxas Slash 4x4 LCG - RPM/King Headz/VR Tuning
    Defender 90 RC4WD - Hardcore Pickup
    Nach oben
    chaos2
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.06.2010
    Beiträge: 269
    Wohnort: Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 17.05.2014, 12:53    Titel:
    Die Wand kommt mir auch recht dünn vor. hast du denn außenherum Platz um vieleicht dicker zu werden?
    Abgesehen davon wirst du die Bohrungen in der Befestigung selbst bohren müssen, im normalen Druck kannst du sowas maximal anreißen.
    Das liegt daran, dass deren Symmetrieachse in der Druckebene liegt.
    _________________
    "Duct tape is magic and should be worshiped." Andy Weir - The Marsian
    Nach oben
    JoGi65
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.11.2010
    Beiträge: 224
    Wohnort: St. Marein bei Graz

    BeitragVerfasst am: 17.05.2014, 13:32    Titel:
    Mit den Löchern gibt es bei Shapeways kein Problem. EV ein bisschen nacharbeiten.
    Hab vor kurzem den Servohalter machen lassen
    https://www.shapeways.com/model/1839620/servohalter.html?li=my-models&materialId=6
    da gehen die Löcher kreuz und quer. Hat ganz gut gepasst.
    _________________
    SC8e FT - MMM - TS X801/CC2200
    Traxxas Slash 4x4 LCG - RPM/King Headz/VR Tuning
    Defender 90 RC4WD - Hardcore Pickup
    Nach oben
    chaos2
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.06.2010
    Beiträge: 269
    Wohnort: Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 17.05.2014, 13:38    Titel:
    Ja, weil da meines Wissens auch pulvergesintert wird.
    Bei einem Drucker der thermoplastische Schnüre verarbeitet könnte das doch schwieriger werden, oder?
    _________________
    "Duct tape is magic and should be worshiped." Andy Weir - The Marsian
    Nach oben
    ApfelBirne
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.03.2008
    Beiträge: 672
    Wohnort: Lörrach

    BeitragVerfasst am: 17.05.2014, 20:26    Titel:
    Danke für eure Antworten!
    Ich habe das Problem, dass ich das nur als .skp Dateiformat habe.. und das mit dem Plugin, um die Dateien aus Sketchup als .stl zu speichern klappt irgendwie nicht, sonst hätte ich das mit shapeways schonmal getestet, zumindest als Prototyp..

    Die dünnsten Wandstärken sind (an den Ecken) ein halber mm! Das ist beim "Originalteil" aber auch so, und da hält das auch.
    Die Wandstärken dicker machen wird schwer, nach innen hin ist kein platz und außen müsste ich alles ändern, um ne dickere Wandstärke zu bekommen.

    Löcher sind bloß Kernlöcher für nen M3 Gewinde. Da wird eh noch nachgeschnitten.

    @JoGi65
    Ich darf dein Teil bei Shapeways leider nicht anschauen? Wäre ganz interessant!
    _________________
    HRC Distribution
    Team Magic E4 RS II
    Nach oben
    JoGi65
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.11.2010
    Beiträge: 224
    Wohnort: St. Marein bei Graz

    BeitragVerfasst am: 17.05.2014, 22:43    Titel:
    https://www.shapeways.com/model/1839620/servohalter.html?li=my-models&materialId=6

    ich hoffe es geht jetzt. Die Wandstärke ist nicht wegen der Stärke an sich dünn, sondern wegen der Produktion. Ich glaub bei Shapeways brauchst 0,7, aber das steht eh auf der HP.
    _________________
    SC8e FT - MMM - TS X801/CC2200
    Traxxas Slash 4x4 LCG - RPM/King Headz/VR Tuning
    Defender 90 RC4WD - Hardcore Pickup
    Nach oben
    s.nase
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.12.2011
    Beiträge: 507
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 18.05.2014, 15:20    Titel:
    Ich würde ja einfach nur den Montageblock mit zwei M2 SenkKopfschrauben mit an das orginal AluGehäuse schrauben.

    Nach oben
    Gartenzwerg
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 28.01.2004
    Beiträge: 201

    BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 08:49    Titel:
    ApfelBirne hat Folgendes geschrieben:

    Ich habe das Problem, dass ich das nur als .skp Dateiformat habe.. und das mit dem Plugin, um die Dateien aus Sketchup als .stl zu speichern klappt irgendwie nicht, sonst hätte ich das mit shapeways schonmal getestet, zumindest als Prototyp..


    Die Antwort heißt Meshlab!
    Kleines Gratisprogramm, dass in stl umwandelt.
    Ich speicher dazu im Sketchup immer im .dae Format, dann umwandeln in Meshlab, und mit "AccuTrans3D" auf Fehler (Löcher im Modell) untersuchen.

    Tutorial gibts bei Shapeways!

    Wenn das der einzige Befestigungspunkt des Servos wird, wird das vermutlich nicht lange halten. Wenn sichs mechanisch noch wo abstützen kann, vielleicht..
    _________________
    mfg,
    Bernhard

    ca. 30 Autos, 4 Boote und 6 Motorräder... kennt jemand ein Mittel gegen den "Haben will"-Impuls?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » 3D-Druck im Modellsport » Kann man sowas 3D Drucken? » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 6S-LiPo ... wo kann man den bekommen? Stingray65 7 25.06.2017, 11:03
    Keine neuen Beiträge gibt es sowas als ein Teil , ohne Verbundstelle? 2F4U 3 09.02.2017, 23:16
    Keine neuen Beiträge gibt es sowas als RC (Sandauto) 2F4U 5 25.12.2016, 20:34
    Keine neuen Beiträge Reely Micro Dune Fighter kann nicht langsam fahren! Mad Beast BL 8 11.09.2016, 16:00
    Keine neuen Beiträge kann es sein das sich ein LiPo tief entlädt wenn man vergi.. 2F4U 27 08.03.2016, 22:57

    » offroad-CULT:  Impressum