RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 51, 52, 53  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 09.11.2011, 20:46    Titel: Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten
    Hallo Bastelfreaks.

    Ich hab spontan einen Mad Force gekauft. Es war quasi Liebe auf dem ersten Blick. Nachdem ich meinen Losi regelmäßig zerlegt habe weil laufend was kaputt war, wollte ich mal was stabiles haben.
    Als ich den Maddy ausgepackt und angeguckt habe sind mir ein paar Sachen aufgefallen die ich nicht so pralle fand.
    Erstmal hab einen Unterfahrschutz gebaut mit Seitenteilen um die Befestigungswinkel zu verstecken.



    Danach waren die Akkudeckel an der Reihe.



    Zum Schluß hab ich noch eine Antriebswellenabdeckung gebaut weil das Akkukabel, egal was ich gemacht habe, ziemlich nah an der Welle war und ich Schiß hatte das`ses n kurzen gibt. Auf dem Foto sehen die Kabel eingequetscht aus, aber das ist nicht der Fall. Alles schön locker.



    Die Original Karosserie hab ich eingepackt (die ist so schööööööööön) und die Losi Karo drauf gemacht. Die ist schon ein bisschen angesemmelt.



    Jetzt habe ich nochmal 2,5mm Carbonplatten in der größe 350x150mm gekauft um die seitlichen Chassis nachzubauen.
    Ich finde Carbon sieht cool aus und ist schön leicht und stabil.
    Morgen lasse ich mir die richtigen Stecker an meine Akkus löten und dann kann ich endlich auch das erste Mal fahren.

    Ich feue mich auf Eure Bilder und Berichte und werde mich bald wieder melden.

    Grüße aus`m nebligen Nordhessen
    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 09.11.2011, 21:02    Titel:
    Schöne Sache . Auch ich liebe die Mad Force Wink . Deshalb habe ich 2 Maddy Verbrenner und einen Twin Force .
    Irgendwie bin ich auf die Idee gekommen den ungenutzten Twin zu einem VE umzubauen . Leider weiß ich nicht was ich für einen Motor und Regler
    verbauen sollte ? .
    Der Rest ist VE tauglich , da vorne und hinten in allen meinen Maddys die guten Diffs eingebaut wurden . Wie ich auf deinen Bildern gesehen habe , ist der VE nur eine leichte Weiterentwicklung des Twin . Chassies etwas länger
    und andere Dämpfer . ( habe auch schon einen meiner Maddys auf den Neusten stand umgebaut ) Wink .
    Was haltet ihr von der combo ?
    CS-Bison Brushless Truck Combo -2200kv-
    Top Features:
    1/8 Extrem Power Brushless System
    Vorwärts / Bremse / Rückwärts
    Exaktes und feinfühliges Fahrgefühl ohne Sensoren
    150A / 950A
    2S bis 6S Lipo
    Inclusive Driving Program Card
    Sensorless

    Technische Daten:
    Betriebsspannung: 7,2 - 25,2V
    Zellenzahl: Ni-MH: 6 - 18
    Zellenzahl LiPo: 2S - 6S
    Dauerstrom: 150A
    Strom kurzzeitig 5s: 950A
    Motorlimit bei 6S Lipo: 2400kv , Drehlahl/Volt
    Getaktetes BEC: 5,7V / 3A
    Temperaturabschaltung: ja
    Unterspannungsabregelung Lipo: einstellbar
    Abmessung ca.: 49 x 58 x 36 mm
    Gewicht ohne Kabel ca.: 88g

    Technische Daten:
    Drehzahl/Volt ca.: 2200U/min pro Volt
    Leistung : 2500 W
    Max. Stromaufnahme: 140A
    Betriebsspannung: 7,2 - 25,2 V
    Lipo: max. 6S / 22,2V
    Innenwiderstand, RI: 0,0046
    Powerkabel: 12AWG / 3,3qmm
    Länge Powerkabel: 250mm
    Gesamtlänge ca.: 95 mm
    Gehäuselänge ca.: 78,5 mm
    Durchmesser ca.: 42 mm
    Freie Wellenlänge ca.: 17 mm
    Wellendurchmesser : 5 mm
    Gewicht ca. 402 g
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Captain-RC
    inaktiv



    Anmeldedatum: 22.05.2007
    Beiträge: 649

    BeitragVerfasst am: 10.11.2011, 00:40    Titel:
    Bitte nicht einen "Brushlessberatungsthread" daraus machen,
    denke es soll hier um den Mad/Twin Force und Umbauten gehen...

    Hier mal einer meiner brushless Umbauten es Wagens:





    Von dem Teil habe ich so ziemlich alles noch im Keller...
    Extended Chassis, Carbon-Chassis, Unterfahrschutz, Verbreiterungen,...

    Muss die wohl mal wieder fertig machen, sind alle eingelagert. Wink
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2531
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 10.11.2011, 07:51    Titel:
    Ist das kein Umbau ?? Crying or Very sad
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    Captain-RC
    inaktiv



    Anmeldedatum: 22.05.2007
    Beiträge: 649

    BeitragVerfasst am: 10.11.2011, 09:01    Titel:
    Das artet wieder in brushless Diskussionen ohne Ende aus...

    ... dafür gibt es hier reichlich Themen, welches brushless Set für
    E-Maxx, E-Revo usw... daran kannst du dich halten. Wink

    Sonst mach doch einen eigenen Thread auf, indem du dich beraten
    läßt...

    Wäre schade wenn so ein Thread, der explizit zu Umbauten
    gemacht wurde, wegen sowas wieder am Thema vorbei führt.

    Greetz
    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 10.11.2011, 22:01    Titel:
    Hallo Captain

    ich habe grade mal Deine Bilder ganz genau angeguckt und gesehen das Du die Dämpfer von den Original Aufnahmen an die Aufnahmen weiter in der Achsenmitte montiert hast.
    Was bringt das wenn die Dämpfer nicht mehr so schräg stehen?
    Ich habe heute die Jungfernfahrt mit meinem Maddy gemacht. Er hatte oft die Räder oben. Very Happy
    Ich finde nur die Funke irgendwie Sch....! Ziemlich grobmotorisch.
    Eine Spektrum wurde mir von einem Kumpel empfohlen, da 2,4 GHz sowieso mittlerweile Standart ist.
    Als die Lipos leer waren hab ich die Dämpfer in die höchsten Aufnahmen umgeschraubt. Ist ein bisschen höher und den 2ten Akkusatz hab dann auch leergeheitzt.
    Mann macht das Spaß. Der hat ja unglaublich Power. Wahnsinn!!!!
    Da ich ja eine derbe Bulli Macke habe will ich irgendwann mal eine Bulli Karosserie draufbauen. Ich hab noch ein Modell in 1:14 zu schlachten.
    Bilder folgen....
    Ich könnte jetzt noch einen Kaufen für 230,- Euronen..........
    .........oh man der Preis ist verlockend, sogar mit einer Proline Pick Up Karo...........überleg,denk,grübel.......
    ......ich glaub ich brauch Entscheidungshilfe von Euch.

    Machts gut,
    Klaus
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    Captain-RC
    inaktiv



    Anmeldedatum: 22.05.2007
    Beiträge: 649

    BeitragVerfasst am: 10.11.2011, 22:36    Titel:
    Einen kompletten VE in funktionstüchtigem Zustand?
    Nehmen, da kannste nicht viel verkehrt machen, Teile
    braucht man immer. Wink

    Ich habe mit den Dämpfern den Truck tiefer gelegt,
    weil er so nicht mehr so schnell in "scharfen" Kurven kippt. Smile

    Hier nochmal meine "Ultraleicht-Version" mit 3,95kg RTR
    mit 6S Lipo und Carbon-Chassis:

    Nach oben
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 658
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 10.11.2011, 22:51    Titel:
    Jepp,
    das ist ein VE mit 4 Lipos und 2,4 GHz Funke sowie ein stärkerer Lenkservo.
    Ein Haken hat die Sache, aber das ist ne Kleinigkeit. Die vordere Halbwelle fehlt. Du meinst ich soll Ihn nehmen?!
    Ein Vorteil hätte das ganze, einen Original lassen und einen zum Basteln. Da kann man die Unterschiede erfahren.
    Ich muß es mir auch ein wenig einreden, denn die Kohle ist als Althausbesitzer und 3 facher Vater etwas knapp.
    Aber ich glaub ich machs.
    Gute Idee das Ding mal zu wiegen.
    Bis bald.
    _________________
    Eigendlich Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    3x Kyosho Mad Force Kruiser, 2x Trailfinder2, 3 Achser Unimog und viel zu viele Baustellen
    Nach oben
    Captain-RC
    inaktiv



    Anmeldedatum: 22.05.2007
    Beiträge: 649

    BeitragVerfasst am: 10.11.2011, 23:18    Titel:
    Ach die Wellen kosten doch nichts, habe noch reichlich da
    und die ist schnell ersetzt. Denke das ist ein Schnäppchen,
    wenn sonst alles ok ist... ZUSCHLAGEN! Very Happy
    Nach oben
    diforce
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2009
    Beiträge: 369
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 11.11.2011, 11:41    Titel:
    so und nun seht ihr die vielen Gesichter meines Twin Force.

    als VE hatte ich den auch schon umgebaut gehabt, gefiel mir aber nicht und so wurde zurück gebaut, aber nicht auf die originalen alu Seitenplatten, sondern bessere (gabs mal für paar Euros).

    http://www.youtube.com/profile?user=diforce555#p/u/0/A9LvIT-hhXE

    Ausserdem baute ich die VE Dämpfer dran (passen optisch besser)
    Unterbodenschutz aus Alu und Direktlenkung (alle Teile selbst gemacht)
    Akkuhalterung ist für einen Akku gedacht (2S-3S) da ich den Truck jezt etwas Scaliger bewegen möchte

    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Kyosho Mad Force Kruiser VE Umbauten » Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 51, 52, 53  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 12 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Lochabstand Hauptzahnrad Kyosho benötigt. Totto2010 1 12.11.2015, 14:35
    Keine neuen Beiträge Kyosho Ersatzteile? dieselbrother75 7 30.10.2015, 13:13
    Keine neuen Beiträge Kyosho FO-XX VE slipfinger 9 26.10.2015, 21:59
    Keine neuen Beiträge Kyosho Inferno RTR Truggy rudi93 3 26.07.2015, 00:03

    » offroad-CULT:  Impressum