RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Lipo Ladegerät bis 200Euro

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Lipo Ladegerät bis 200Euro » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    RC Holgi
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.08.2007
    Beiträge: 716
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 14:15    Titel: Lipo Ladegerät bis 200Euro
    Hi,
    ich möchte ein neues Lipo Ladegerät haben, da mein Ultra Duo 50 auf einem Ausgang nicht mehr will.

    Meine Wunschvorstellung wäre 500mAh Balancierstrom und Innenwiderstandsmessung, beim Ladestrom bin ich sparsam, 10A würde mir ausreichen.

    Das Ladegerät muss nicht zwingend 220V tauglich sein.

    Eines welches mir sehr gut gefällt, wohl aber mehr spielerei als alles andere ist, ist das orion Advantage Touch pro 12V.

    Zwei Ladeausgänge sind nicht nötig.

    Ich freue mich auf entsprechende Ideen.

    Gruß
    Holger
    Nach oben
    s.nase
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.12.2011
    Beiträge: 507
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 16:05    Titel:
    Junsi 306b

    Was für eine Netzteil steht dir denn zur Verfühgung.

    orion Advantage Touch pro sieht nur schön aus, ist aber in der Preisleistung und technischen Ausstattung sehr schlecht.
    Nach oben
    RC Holgi
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.08.2007
    Beiträge: 716
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 05.11.2013, 16:26    Titel:
    Ich habe ein 20A Maas Netzteil.

    Das Junsi kann tatsächlich alles das was ich gern hätte....klingt gar nicht schlecht.
    Nach oben
    s.nase
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.12.2011
    Beiträge: 507
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 06.11.2013, 06:42    Titel:
    Welches Maas NT genau? Die maximale Netzteilspannung bei dem die 20A erzeugt werden, sind dabei interessant.

    Welche Akkus(Lipo/Zellenanzahl) willst du mit 10A Ladestrom laden? Davon hängt letzendlich ab, wieviel Ladeleistung(Watt) dein Lader aufbringen muß, und wieviel Leistung dein NT dafür zur Verfühgung stellen muß.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.11.2013, 14:58    Titel:
    Also ich habe nen T2M Wizard X6S damit kannst du 1-6S laden mit 10A.
    Hat nen integriertes Netzteil lädt sehr zuverlässig hast genau das was du suchst und kostet auch nur 60€.
    Nutze ich seit mehreren Monaten tagtäglich und bin damit super zufrieden Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    RC Holgi
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.08.2007
    Beiträge: 716
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 06.11.2013, 15:49    Titel:
    Ich habe es (noch) nicht eilig. Ich lade mit 1C, im Moment maximal ein 3S Lipo.

    Das Netzteil reicht mir ersteinmal eine ganze Weile, will ich dann mal mit 2 oder 3C Laden, ist es immer noch frübh genug ein Netzteil zu kaufen.

    Mein Maas hat 13,8V und 20A. Reicht für alle meine Anwendungen alle mal aus. Will den ja auch wieder einige Jahre behalten und ausbaufähig ist er ja.

    Phillip, ich möchte sehen welchen Innenwiderstand meine Zellenhaben.

    Gruß
    Holger
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.11.2013, 17:12    Titel:
    ahhso, na mir is dat nich ganz so wichtig mit dem Innenwiederstand da ich sowieso immer mit Balancer lade Very Happy
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    s.nase
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.12.2011
    Beiträge: 507
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 07.11.2013, 00:37    Titel:
    Da das 306b so hohe Ladeströme erzeugen kann, bietet sich das Paralelladen von mehreren Lipos gleichzeitig mit gleicher Zellenanzahn sehr an. So bekommt man alle sine Lipos auf einmal vollgeladen, belstet aber jeden einzellnen Lipo nur mit moderaten Ladestrom.

    Mit den 275W deines 20A/13.8V NTs lässt sich natürlich kein Blumentopf gewinnen. Aber mit den damit zu erzeugenden 250W Ladeleistung kannst du einen paralellen 2sLipoStapel mit knapp 30A Ladestrom am 306b versorgen. Somit lässt sich ein Lipostapel aus sech 2s5000mAh Lipos in einem Ruscht in einer Stunde aufladen(jeder einzellne 2sLipo bekommt nur 5A Ladestrom ab). Vorraussetzung ist natürlich immer, das die Lipos vorher immer einen einigermaßen gleichen Ladezustand haben.

    Mit einem 44A/13V NT(575W) würde der 306b das Gleiche auch noch mit 4s Lipos auf die Reihe bekommen.
    Nach oben
    RC Holgi
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 29.08.2007
    Beiträge: 716
    Wohnort: Kassel

    BeitragVerfasst am: 07.11.2013, 10:14    Titel:
    Philip, am Innenwiderstand lässt sich erkennen in welcher Form die Zellen sind. Ich finde das ganz hilfreich.
    Mit dem Balancer hat das nichts zu tun.

    Nase, ich habe keine Ahnung warum man 6 2S Lipos gleichzeitig laden will. Ich habe Zeit und lade meine 4Stück 2S Lipos und bisher einen 3S Lipo nacheinander. Zumal ich eh nicht alle Autos gleichzeitig fahre.
    Zwischendrin unterhalte ich mich, Schraube an meinem oder eher an anderen Autos, leiste Hilfestellung, grille, esse, da ist so ein Lipo schneller voll als ich zum fahren komme. Wink
    Also noch sehe ich das nicht das ich mehrere Lipos gleichzeitig laden muss, aber das kann ja noch kommen...eventuell...mal sehen... Cool

    Die Startbox (4S) muss eh nur alle 1/4 Jahr geladen werden, der kleene Empfängerlipo nur vor jeden fahren ne 3/4 Stunde...

    Ich sagte doch, MIR genügt das erstmal vollauf, ausbaufähig ist das allemal und wird mich auch für die nächsten Jahre zufrieden stellen.

    Gruß
    Holger
    Nach oben
    s.nase
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 19.12.2011
    Beiträge: 507
    Wohnort: Berlin

    BeitragVerfasst am: 09.11.2013, 07:30    Titel:
    Fünf halbvolle Lipos mit 2c nacheinader laden, Dauert ja mindestens 2Stunden. Da ich üblicher weise meine Lipos alle voll mit auf die Strecke nehme, find ich es schon sinnvoll das ich die mit ner ParalellLadung in einer STunde alle voll bekomme, ohne die Akkus stendig am Lader umstecken zu müßen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Lipo Ladegerät bis 200Euro » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 6S-LiPo ... wo kann man den bekommen? Stingray65 7 25.06.2017, 11:03
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 14:01
    Keine neuen Beiträge Lipo-Checker: Tipps? whiterabbit 11 15.04.2017, 11:32
    Keine neuen Beiträge Frage an die Spezialisten in Bezug auf Lipo balancen soundmaster 6 10.08.2016, 00:04
    Keine neuen Beiträge Suche gutes Ladegerät Radi 12 27.04.2016, 18:39

    » offroad-CULT:  Impressum