RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

LRP S10 Blast TX2 ala "Mud Basher"

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » LRP S10 Blast TX2 ala "Mud Basher" » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 17.03.2014, 20:13    Titel: LRP S10 Blast TX2 ala "Mud Basher"
    Bekomme in 1-2 Wochen nen LRP S10 Blast TX2 geschenkt.
    (ja ich weiß ist nicht son gutes Fahrzeug aber für meine zwecke is mir dat Latte Laughing)

    den wollte ich hauptsächlich für Schlamm, Matsch und Regenfahrten nutzen.

    Da wollte ich mal fragen wieviel Fett macht ihr in euer Lenkservo rein bevor ihr es mit Plastidip verziert???

    Empfänger mit Plastidip machen und denn extra nochmal inne "wasserdichte" Empfängerbox???

    ... mir fallen grad keine Fragen mehr ein Rolling Eyes

    Werde einfach wieder was reinschreiben wenn mir wieder Fragen einfallen.

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    chaos2
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.06.2010
    Beiträge: 269
    Wohnort: Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 12:01    Titel:
    Ich persönlich mache das beim Servo minimalistisch und wahrscheinlich falsch:
    Ich mache nur ein bisschen Plastidip an die Verbindungsstellen des Gehäuses nachdem ich das Getriebe mehr oder weniger komplett mit Fett aufgefüllt habe.
    Das sieht dann so aus:

    (Klicken zum Vergrößern)

    Im Gegensatz dazu ist mein Empfänger wirklich wasserdicht:

    (Klicken zum Vergrößern)

    Ich habe die Kanäle 1 und 2 rausgeführt und dann das Ding komplett gedipt

    Damit fahre ich dann z.B. so:

    (Klicken zum Vergrößern)

    Aber ich gehe davon aus, dass diese Technik sehr umstritten sein könnte.
    _________________
    "Duct tape is magic and should be worshiped." Andy Weir - The Marsian
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 15:05    Titel:
    Genau so will ich mit meinem auch fahren Wink

    Das wird mein "anti gutes wetter fahrzeug" ^^
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 18:20    Titel:
    So jetzt sehe ich auch endlich das 2te bild (da ich jetzt zuhause bin).

    Kannst mir per PN bitte nen kleinen "Baubericht" schreiben (oder auch hier rein) wie due die Kanäle rausgeführt hast und wie die die Kontakte vor dem Plastidip geschützt hast Very Happy

    Danke schonmal Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 18:30    Titel:
    Phillip schau mal im Crawler/Skaler bereich nach. Da gibt es genug Infos diesbezüglich.

    Ich habe zwei SCX10 komplett abgedichtet, aber werde jetzt hier nicht alles nochmals aufrollen.

    Wie gesagt: Crawler/Skaler Bereich
    Nach oben
    chaos2
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 08.06.2010
    Beiträge: 269
    Wohnort: Karlsruhe

    BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 18:32    Titel:
    Ich muss gleich weg, kann das aber gerne heute Nacht oder morgen früh nachholen.
    _________________
    "Duct tape is magic and should be worshiped." Andy Weir - The Marsian
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 18:35    Titel:
    Ok mache ich Soundmaster.

    Aber da stand nicht wie man Kabel rausführt glaube ich??? muss ich nochmal lesen Very Happy
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 18:47    Titel:
    Musst nur eine Verlängerung anstecken und den Rest dippen.

    Ist der Regler wasserdicht?

    Motor ist eine Bürste nehme ich mal an? -> also sowieso Wasserdicht

    Ich bin aber sowieso kein Fan von Plastidip. Das Zeug hat bei mir nie so richtig hingehauen. Immer irgenwo undicht gewesen.

    Für meinen Servo habe ich deshalb Aquarimsilikon verwendet und für Regler und Empfänger eine Box gebaut und mit Silikon abgedichtet.

    Bei einem Skaler geht das weil der Regler da nicht so warm wird.





    PS. Ich merke das ich doch gerade anfange alles wieder neu aufzurollen Wink
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 19:43    Titel:
    Zitat:
    Musst nur eine Verlängerung anstecken und den Rest dippen.


    Ahh ok Very Happy

    Der Regler ist nicht Wasserdicht aber der wird so wie er ist ins Plastidip gesteckt da ich den sowieso net programmieren muss Laughing

    Regler wird aber auch ziemlich warm. (Ich glaube bei Schlammfahrten bleibt der bestimmt relativ Kühl Laughing

    Jap wirdn Bürstenmotor nen 10T Very Happy

    Bei dem Servoausgang wo der Lenkhebel drauf kommt, wie hastn das gedippt???
    Einfach was drumherum geschmiert???

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 18.03.2014, 19:56    Titel:
    Beim Servo einfach ordertlich Fett vorne reinpacken, so das es vorne wo das Horn drauf kommt wieder was rausdrückt, dann sollte es dicht sein.

    Der Kabelausgang ist auch eine "neuralgische" Stelle und erfordert besondere Aufmerksamkeit. Ich habe für alles Aquariumsilikon verwendet. Das funkt viel besser als Plastidip da es sich beim trocknen nicht zusammenzieht.

    Schau beim Abdichten des Reglers, das du die Kühlrippen frei lässt.

    Ein grosses Problem bei Wasserfahren sind die Kugellager. Wenn möglich mit Fett vollpacken.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » LRP S10 Blast TX2 ala "Mud Basher" » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge welche Basher-Reifen fuer die Truggy-Fahrer fideliovienna 7 08.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge E-Revo sinnvolle Basher Hopups Mexor 7 03.04.2017, 11:26
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 20:23
    Keine neuen Beiträge Empfehlung "Basher" Patrick_KS 46 19.03.2017, 14:51
    Keine neuen Beiträge "Rettet die Foren" soundmaster 33 19.03.2017, 14:29

    » offroad-CULT:  Impressum