RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Mein neuer!!! (Tamiya TRF 503)

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Mein neuer!!! (Tamiya TRF 503) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    simply Hannes
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 04.09.2007
    Beiträge: 138
    Wohnort: Litschau

    BeitragVerfasst am: 10.08.2014, 20:51    Titel:
    RICHTIG!!!!
    Nach oben
    T2M
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 23.09.2003
    Beiträge: 1400
    Wohnort: Zwettl

    BeitragVerfasst am: 11.08.2014, 15:54    Titel:
    die 1:10er Elektro Buggy 4WD Klasse hat mich auch schon immer interessiert.
    Aber Hannes, wie schautsn dort mitm Gyro aus?
    lt Reglement is es illegal, aber es gibt sicher welche, die das Reglement untergraben.
    Question
    _________________
    MRC Jaidhof -- SWorkz Brushless,
    http://www.youtube.com/watch?v=VLuue1wSdK4
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4513
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 11.08.2014, 19:18    Titel:
    T2M hat Folgendes geschrieben:
    die 1:10er Elektro Buggy 4WD Klasse hat mich auch schon immer interessiert.
    Aber Hannes, wie schautsn dort mitm Gyro aus?
    lt Reglement is es illegal, aber es gibt sicher welche, die das Reglement untergraben.
    Question


    1. Hat das absolut nichts mit dem Thema des Threads zu tun.
    2. Wirkt das langsam ein wenig paranoid. Überall wo es Reglements gibt, wird es Leute geben die dieses zu brechen versuchen. Nach einigen Jahren Erfahrung in der 1:10er Rennsportszene kann ich aber sagen, dass Gyros hier kein Thema sind. Die Szene ist hier auch überschaubarer und man kennt die meisten Fahrer. Plötzliche Verbesserungen des Talents würden also sehr auffallen.

    Mehr will ich dazu hier auch nicht mehr lesen. Wenn es gewünscht ist, und es vernünftiges zu diskutieren gibt, sollte dafür ein neuer Thread eröffnet werden.

    mfg Stephan
    Nach oben
    simply Hannes
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 04.09.2007
    Beiträge: 138
    Wohnort: Litschau

    BeitragVerfasst am: 11.08.2014, 23:25    Titel:
    @FlyingGekko

    Richtig. Mich kotzt das Thema auch schon an. Sollen machen was sie wollen.
    Werden es ja eh nächstes Jahr sehen.

    Aber einmal möchte ich es nochmal ansprechen. Bei den 1/10nern wird man schon auf den Verdacht hinauf bestraft. Knall hart!!! Da gibt es kein vielleicht, naja oder so. punkt ist dort Punkt.

    Aber T2M, was ich dir defenetiv sagen kann ist,
    Das es mindestens genau so viel spass macht wie 1/8 elo. Noch dazu ist es um ca 30 - 50% günstiger. und noch viel viel selektiver!!! Da kann dir schon ein fehler alles kosten!!!

    ABER:
    Come in and find out!!!!

    LG
    Hannes
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 11.08.2014, 23:54    Titel:
    hast schon ne Idee welche Karosse du nehmen wirst???
    Weil soweit ich weiß haben die ja keine Karo dabei?

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    T2M
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 23.09.2003
    Beiträge: 1400
    Wohnort: Zwettl

    BeitragVerfasst am: 12.08.2014, 11:34    Titel:
    fährt die 1:10er Elektro 4 WD Klasse nur mehr auf Teppich oder extrem harten Lehmboden?
    Warum setzt Tamiya auf einen Zahnriemen bei Offroadbetrieb?
    _________________
    MRC Jaidhof -- SWorkz Brushless,
    http://www.youtube.com/watch?v=VLuue1wSdK4
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4513
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 12.08.2014, 11:55    Titel:
    T2M hat Folgendes geschrieben:
    fährt die 1:10er Elektro 4 WD Klasse nur mehr auf Teppich oder extrem harten Lehmboden?
    Warum setzt Tamiya auf einen Zahnriemen bei Offroadbetrieb?


    Outdoor sind die Beläge je nach Strecke sehr unterschiedlich: Von hartem Lehm oder gar Sand/Beton-Gemisch, über sehr lockeren Boden bis hin zu Gras. Mittendrin gibt es meist irgendwo auch eine Teppich-Passage, um die notwendigen Arbeiten and er Strecke zu minimieren. Wobei der Trend ganz klar in Richtung "High-Grip" geht. Es gibt immer mehr Strecken, auf denen Slicks die besten Ergebnisse versprechen (was ja im Offroad-Bereich etwas heißen mag). Ich begrüsse dass sehr, da man so extrem lange auf einem Reifensatz trainieren kann, und die Bedingungen auch mit dem 2wd stehts einen flotten Fahrstil ermöglichen.

    Zahnriemen waren jahrelang bis auf wenige Ausnahmen, dass Antriebskonzept im 1:10er Offroad-Bereich. Der Grund dafür liegt in der resultierenden Einbaurichtung des Motors. Erst mit den immer griffigeren Strecken und den höheren Leistungen haben sich die Kardanantriebe durchgesetzt. Auf rutschigen Untergrund zeigen aber Konzepte wie das des neuen Losi 4wd (Riemen) noch immer ihre Vorteile.
    Nach oben
    simply Hannes
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 04.09.2007
    Beiträge: 138
    Wohnort: Litschau

    BeitragVerfasst am: 12.08.2014, 22:39    Titel:
    Ich werde vorerst die 502x Karo von meinem kumpel verwenden.

    So die ersten schritte wären geschafft:

    Sieht vielversrechend aus das Teil. Das schlimmste war alle Lager öffnen und nachfetten. Sind eh nur Metall gedichtet.

    Mehr folgt das nächste mal.










    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4513
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 12.08.2014, 22:41    Titel:
    Im 1:10er würde ich auf Fett in den Lagern verzichten und nur WD40 einsetzen. Auch wenn es gegen jede Intuition geht: Ich habe den Tip vor Jahren von einem Topfahrer erhalten und kenne viele die es so handhaben. Damit halten Lager quasi ewig (vorausgesetzt man wartet sie alle paar Monate mal). Außerdem spart man sich das Öffnen (stattdessen landen sie einfach im Ölbad).
    Nach oben
    simply Hannes
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 04.09.2007
    Beiträge: 138
    Wohnort: Litschau

    BeitragVerfasst am: 12.08.2014, 22:56    Titel:
    Sorry, aber da muss ich dir wiedersprechen. Kann schon sein das sie so auch halten. Aber aus meiner Erfahrung heraus, muss ich dir sagen das ölen in Verbindung mit Staub die lager nach der reihe killt. Habe bis heute immer meine Lager gefettet( Man sollte auch natürlich wissen mit welchem Fett) Und in den Jahren Verbrenner habe ich übers Jahr vielleicht 2 Lagersätze gebraucht. Und bei meinem kumoel, der hat seither auch keine Lagerprobleme mehr. Am besten kennst dus bei den Kupplungslagern. Die Letzten hatten 2 Rennen drauf. Aber wir verfehlen schon wieder das Thema komplett!!!!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Mein neuer!!! (Tamiya TRF 503) » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 11:42
    Keine neuen Beiträge Tamiya Subaru Impreza MC99 - TT02 Rally othello 5 02.05.2017, 13:11
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Tamiya Monster Beetle othello 10 08.04.2017, 13:34
    Keine neuen Beiträge Tamiya Manta Ray Potential? patricknelson 3 31.03.2017, 11:35

    » offroad-CULT:  Impressum