RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Neuer Robitronic Hurricane: Ein paar Fragen...

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Neuer Robitronic Hurricane: Ein paar Fragen... » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Timo Schmidt
    neu hier



    Anmeldedatum: 03.11.2013
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 08.02.2014, 19:38    Titel: Neuer Robitronic Hurricane: Ein paar Fragen...
    Servus zusammen,

    habe mir vor 2 Tagen einen Robitronic Hurricane gegönnt und ihn auch schon behutsam eingefahren Very Happy.

    Jetzt hab ich aber ein paar Fragen:

    1. Ich bin bis jetzt nur Buggy gefahren (ein aufgemotzter LRP Rebel BXe) und bin deshalb überrascht, dass der Hurricane nicht das klassiche System zum Einstellen von Radsturz etc. benutzt sondern ein "Pivot Ball" System. Allerdings steh ich jetzt da wie der Ochs vorm Berg... Wie zum Geier stellt man das denn ein - da sind an jedem oberen Schwingenschenkel 2 kleine Ösen die man ca 270 ° drehen kann. Jedoch tut sich gefühlt garnix wenn ich da rumdrehe Very Happy Sad.

    Kann jemand das Geheimnis lüften welches sich hinter diesem System verbirgt? Smile

    2. Da ich später wahrscheinlich das Ritzel tauschen will (14er gegen ein 16er oder 17er) - ich fahre an 4S - stellt sich mir die Frage ob dies überhaupt möglich ist, da sich z. B. der Motor bei meinem Rebel je nach Größe des Ritzels verschieben lies.... Der Hurricane dagegen schaut ziemlich zugebaut und starr aus am Motorblock.

    Falls dies doch möglich ist, muss man da den Motorblock rausnehmen (also Front und Hinterachse entfernen und dann Block rausnehmen) oder lässt sich das wie bei meinem Rebel 'on the Fly' erledigen. Werde aus der Anleitung irgendwie net schlau (scheiss Explosionszeichnungen).



    Wie Ihr mitbekommen habt bin ich kein Wettbewerbsfahrer und Improvisator was RC-Modelle angeht (ohne Bauanleitung wie z. B. beim Absima Stoke E geht bei mir nur wenig Very Happy), jedoch wäre ich Euch dankbar, wenn Ihr mir zu den beiden Fragen etwas Erleuchtung schenken würdet.


    Grüße

    Timo Smile
    Nach oben
    Timo Schmidt
    neu hier



    Anmeldedatum: 03.11.2013
    Beiträge: 7

    BeitragVerfasst am: 10.02.2014, 20:11    Titel:
    OK - Lösung gefunden - dank eines Traxxas Tuning Guide für den T-Maxx Very Happy Wink

    Und das Ritzel is auch easy zum Austauschen Very Happy

    Grüße

    Timo
    _________________
    Straße / leichtes Gelände:
    LRP S8 Rebel BXe mit Hobbywing Xerun 150A, Hobbywing 7442 Brushless, OmG 20 kg Brushless HV-Servo, Spektrum DX3c Receiver und Sender, 5mm Carbon-Dämpferbrücken.

    Mittleres / schweres Gelände / Bashen:
    Robitronic Hurricane mit Castle Mamba Monster Regler und Motor, Savöx SC-0251MG 16 kg Brushed Servo, Spektrum DX 3c Receiver und Sender
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Neuer Robitronic Hurricane: Ein paar Fragen... » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma talion Neuer Motor befestigen timo01_ 1 01.10.2017, 17:06
    Keine neuen Beiträge Arrma Kraton: Fragen zu Raedern und Servo whiterabbit 7 23.07.2017, 17:40
    Keine neuen Beiträge Fragen zu 1:10er Buggy Blebbens 6 13.05.2017, 11:59
    Keine neuen Beiträge Neuer Sabertooth aus Hessen rcFresh 0 23.01.2017, 11:51
    Keine neuen Beiträge Neuer aus Neumarkt in der Oberpfalz SOULFLY_VR46 4 12.10.2016, 13:13

    » offroad-CULT:  Impressum