RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Offroad-Reifenwahl

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offroad-Basics » Offroad-Reifenwahl » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 26.02.2005, 20:22    Titel: Offroad-Reifenwahl
    Hab das Thema neu geschrieben, mit Kurzfassung im Posting

    Offroad - Reifenwahl

    1. Grundsätzliches:

    1.1. die Faustregel:
  • je härter der Untergrund, desto flacher das Reifenprofil
  • je weicher der Untergrund, desto tiefer das Reifenprofil

    Die Theorie die dahinter steht ist jene, dass ein tiefes Profil Vortrieb und Seitenführung erzeugt, indem es sich in den Untergrund gräbt – beispielsweise mit langen steifen Spikes. Flache Profile, also jegliche Form von Minipin/Minblock Profilen sollen sich nicht in den Untergrund graben, sondern die Oberfläche ankratzen und so Grip erzeugen. Logisch also, dass ein Spikereifen nicht gut auf festem Boden funktioniert, ein Minipin dafür in aufgeweichtem Boden durchrutscht und keinen Halt findet.

    2. Reifentypen

    2.1. Proline "Holeshot" (und andere Minipin/Miniblock Profile)
    Sie funktionieren fast immer, bevorzugt auf harter trockener Erde, Lehm und Staub. Auf Gras muss man mehr driften um schnell fahren zu können, da diese Profile hier wenig Seitenführung bieten. Auf nassem, aufgeweichtem Untergrund funktionieren sie nicht, da das Profil verklebt und sie keinerlei Vortrieb oder Seitenführung mehr aufbringen.
    Die Reifen sind recht günstig und weit verbreitet.

    2.2. Tamiya "Spire Spike" (und andere Spike/Grobblock Profile beispielsweise von Schumacher)
    Sie funktionieren nur auf Gras und loser, lockerer oder feuchter Erde. Auch auf feinem Schotter oder Kies kann man sie verwenden.
    Vor allem auf Gras und aufgeweichtem Untergrund bieten die Reifen sehr viel Seitenführung, sodass man seinen Fahrstil anpassen muss – kein Driften, da die Reifen zu stark bremsen, sondern sauberes Kurvenfahren ist nötig. Durch die große Seitenführung (=der Reifen rutscht in der Kurve kaum weg) kann der Buggy in schnellen Kurven kippen – das Setup muss also angepasst werden: weniger Bodenfreiheit, härteres Dämpferöl oder flacherer Anstellwinkel der Dämpfer.

    2.3. 2wd Frontreifen
    Das sind schmale Reifen mit meist 3 oder 4 Rillen. Für Gras gibt es eigene Spike/Rille Profile, die normalen sollten für den Hobbyfahrer aber reichen. Die Reifen verschleißen fast nicht, da sie lediglich Seitenführung aufbauen müssen.

    3. Einlagen

    Wichtiger als die Frage „Welche Einlagen?“ ist die Frage „Besitzen die Reifen Einlagen?“ – welche grundsätzlich mit JA zu beantworten ist.
    Es gibt zwei Typen von Einlagen:

  • Streifeneinlagen: ein Schaumstoffstreifen, welcher in den Reifen gesteckt wird, bevor der Reifen auf die Felge gezogen wird. Die Enden solcher Einlagen müssen unbedingt miteinander verklebt werden, da sich die Einlage sonst verschiebt und Flachstellen entstehen.
  • Ringeinlagen – die problemlosen: in den Reifen stecken, aufziehen, verkleben, fertig.

    Die Höhe der Einlage bestimmt, wie „bauchig“ der fertige Reifen wird, also wie stark gekrümmt die Lauffläche ist.
    Leicht gekrümmte Laufflächen reagieren weitaus unsensibler auf Sturzeinstellungen und bieten besseren Grip auf unebenem Untergrund als plane Laufflächen – die bessere Wahl für den Just-4-Fun Fahrer also.
    Einlagen für 1:10 Buggies lassen sich auch problemlos aus weichem Schaumstoff (z.B. Verpackungsmaterial) selbst schneiden: Sie sollten etwa 1,2mal breiter als der Reifen selbst sein, damit sie diesen gut ausfüllen. Höhe zwischen 1 und 1,5cm (je weicher der Schaumstoff desto höher!) Die Länge muss so bemessen sein, dass sich die Enden zusammenkleben lassen, ohne zu spannen.

    ENDE

    Das ganze lässt sich detaillierter im Offroad-Reifenguide nachlesen.

    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!

    Zuletzt bearbeitet von aaron am 25.03.2005, 21:29, insgesamt einmal bearbeitet
  • Nach oben
    aaron
    Administrator



    Anmeldedatum: 15.01.2003
    Beiträge: 15340
    Wohnort: Bruck an der Leitha

    BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 09:50    Titel: Re: Offroad-Reifenwahl
    Für die 1/8er der Vollständigkeit halber den Reifenindex von MedialPro



    THX @ loeschi!
    _________________
    CULTiges:
    OC Usermap - tragt euch auf unserer Landkarte ein!
    The Ultimate STUGGY
    Mehr Extras für deine Homepage!
    Nach oben
    T2M
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 23.09.2003
    Beiträge: 1400
    Wohnort: Zwettl

    BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 21:17    Titel: Re: Offroad-Reifenwahl
    soetwas brauchen wir jetzt nur noch von den GRP, Panther und Proline Reifen.
    Dann wäre die Arbeit vollkommen und perfekt.

    _________________
    MRC Jaidhof -- SWorkz Brushless,
    http://www.youtube.com/watch?v=VLuue1wSdK4
    Nach oben
    ferdi
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 20.12.2004
    Beiträge: 1071

    BeitragVerfasst am: 10.04.2005, 23:56    Titel: Re: Offroad-Reifenwahl
    ... und wenn man dann alle 124 Sätze dabei hat, kann es nur noch an der falschen ReifenWAHL liegen, wenn man keinen Grip hat...
    _________________
    GS BIS IN DEN TOD
    Nach oben
    loeschi
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 28.08.2003
    Beiträge: 1313
    Wohnort: Nodendorf / Niederleis

    BeitragVerfasst am: 14.04.2005, 17:23    Titel: Re: Offroad-Reifenwahl
    schau sich einer an was ich da gefunden habe
    http://www.grpgandini.com/docs/E18OFG3.doc

    jetzt wissen wir das auch für die GRP-Reifen
    _________________
    "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist davon überzeugt, dass er genug davon habe."
    Nach oben
    T2M
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 23.09.2003
    Beiträge: 1400
    Wohnort: Zwettl

    BeitragVerfasst am: 14.04.2005, 18:07    Titel: Re: Offroad-Reifenwahl
    Tolle Arbeit Löschi!
    Danke!

    fG
    _________________
    MRC Jaidhof -- SWorkz Brushless,
    http://www.youtube.com/watch?v=VLuue1wSdK4


    Zuletzt bearbeitet von T2M am 14.04.2005, 18:07, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    neopac
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 07.12.2003
    Beiträge: 636

    BeitragVerfasst am: 27.11.2005, 04:02    Titel: Re: Offroad-Reifenwahl
    eigentlich ein interessanter thread...da sollte man schaun dass sich was tut...

    hier eine gute TireChart von Losi - mit dem Vorteil dass man auf die *Losinummer* klicken kann und sieht wie das Profil dazu aussieht

    http://www.teamlosi.com/newprod/tirechart/tirechart.htm

    _________________
    grüße
    neopac


    Zuletzt bearbeitet von neopac am 27.11.2005, 19:54, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Chris96
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 27.05.2009
    Beiträge: 18
    Wohnort: Seligenthal

    BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 21:26    Titel:
    Ich kann Nosram oder LRP V-Tec weiterempfehlen , weil sie sich der strecke anpassen und auch haltbar sind ..
    _________________
    3..2...1.. deins
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 02.06.2010, 21:58    Titel:
    Chris96 hat Folgendes geschrieben:
    .... weil sie sich der strecke anpassen...


    wie ist das gemeint?
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offroad-Basics » Offroad-Reifenwahl » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge 1:10 Offroad in NRW DerMika 3 30.10.2016, 08:45
    Keine neuen Beiträge Kaufberatung 1:5 Offroad DomexXx 2 18.09.2016, 14:14
    Keine neuen Beiträge Welchen Offroad 1:6er wählen? MatthiasHeimbach 3 21.04.2016, 22:30
    Keine neuen Beiträge Wiedereinstieg Offroad und Autowahl F834WD 3 27.01.2016, 00:02
    Keine neuen Beiträge Offroad Carisma Blebbens 6 15.11.2015, 00:02

    » offroad-CULT:  Impressum