RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

ORB Racing FF210 - dex210 conversion kit

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC Offroad News » ORB Racing FF210 - dex210 conversion kit » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    laborkittel
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 17.07.2014
    Beiträge: 34

    BeitragVerfasst am: 24.08.2015, 22:01    Titel: ORB Racing FF210 - dex210 conversion kit
    ORB Racing aus den Niederlanden stellen ein conversionkit für einen 2wd frontmotor buggy vor.
    http://mikanews.de/2015/08/18/orbracing-ff210-conversion-kit-der-etwas-andere-2wd

    wer findet den umbau interessant?
    _________________
    lrp.cc LRP - blue is better
    http://laborkittelfotografie.blogspot.de/
    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 26.08.2015, 20:46    Titel:
    Interressant auf jeden Fall! Allein weil es doch sehr exotisch sein wird.
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4514
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 26.08.2015, 20:49    Titel:
    Meinem Verständnis nach wäre das Teil aber laut EFRA nicht bei einem 2wd-Rennen zugelassen.
    Nach oben
    laborkittel
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 17.07.2014
    Beiträge: 34

    BeitragVerfasst am: 26.08.2015, 21:42    Titel:
    ja, genau. exotisch. der erste, der den an der strecke "vorzaubert", wird wohl in ner mitte eines kreises stehen.

    wegen des reglements gab es schon in nem anderen forum gespräche.
    zu nem regionalrennen wird wohl keiner das efrabuch zücken.
    der ff210 wird/wurde ja in der niederlande entwickelt. das reglement kenne ich da nicht.
    auf dmc-ebene wäre es nur nötig vorne rillenreifen zu fahren.
    also als teppichauto durchaus brauchbar.

    bei nem rennen ohne dachverbandzwang ist auch der einsatz von normalen heckreifen vorne nicht ausgeschlossen.
    zur not fragt man mal lieb nach, ob man mit dem ff210 starten darf.

    ein einsatz bei 4wd ist ja auch möglich. bei uns in einer indoorhalle waren nicht immer die 4wds die schnellsten.
    _________________
    lrp.cc LRP - blue is better
    http://laborkittelfotografie.blogspot.de/
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4514
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 27.08.2015, 00:02    Titel:
    Ich finde einen andren Aspekt an dem Fahrzeug genial: Sämtliche Prototypen-Teile (eventuell auch die finalen) wurden 3D-gedruckt. Dabei kam das typische SLS-Verfahren zum Einsatz, welches sich scheinbar nicht nur für Getriebegehäuse sondern eben auch für die am stärksten belastetsten Teile wie Schwingen zu eignen scheint.

    Für mich heißt dass, dass ich mal wieder eine CAD-Software installiere und zu konstruieren beginne Wink

    Bezüglich dem Reglement: Sobald man mit so einem Fahrzeug schnell ist, hört sich schnell der Spaß auf die Kollegen werden sauer. Für die Rennstrecke ist das Teil also aktuell wirklich nur für Liebhaber von Exoten und experimentierfreudige Fahrer geeignet. Ich verfolge das Projekt auch schon lange und mir sagen die Videos von Testfahrten wenig zu. Das wirkt irgendwie eben nicht wirklich amüsant zu fahren.

    Soweit ich weiß gab es aber eine derartige Klasse früher bereits. Man wollte eben nur dieses alte Design modernisieren.

    Ich hoffe auch dass ihnen der Durango 2wd als Basis nicht zum Verhängnis wird. Mit Durango scheint es seit dem Verkauf bergab zu gehen (soweit ich weiß wurde das Rennteam quasi aufgelöst). Wer weiß also wie lange hier noch Baukästen verfügbar sind.
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 28.08.2015, 07:22    Titel:
    Im Dezember kommen neue Modelle. Das Pro-Team wurde aufgelöst, da es natürlich enorme Kosten verursacht hat. Bin mir sicher, dass weitere Hersteller die Kosten in diesem Bereich senken werden, wenn der ganze Krempel noch Käufer finden soll. Mittlerweile streifen einige Baukästen schon die 700,-€ Grenze...
    _________________
    Dieser Beitrag ist das Ergebnis purer Langerweile...
    OLC ... der Oberlausitzcup!
    OLC auf facebook!
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4514
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 28.08.2015, 12:25    Titel:
    Ohne diese Teams funktioniert der Wettbewerbssektor aber leider einfach nicht.

    Es zeigt sich ja oft, welche Krücken manche Teams da produzieren, wenn deren Teamfahrer teils die größten Umbauten vornehmen müssen um ansatzweise vorne mitzukommen.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC Offroad News » ORB Racing FF210 - dex210 conversion kit » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT03 Racing Fighter othello 7 17.04.2017, 17:48
    Keine neuen Beiträge Motoren-Abverkauf bei IN-RACING.de RON2 0 23.10.2016, 18:07
    Keine neuen Beiträge Brushless Conversion für TT EB4 S2.5 (und Rotostarter) llsergio 7 05.01.2016, 14:07
    Keine neuen Beiträge Savage XL Alza Racing Totto2010 26 29.09.2015, 14:02
    Keine neuen Beiträge BSR Racing BZ-222 Desert Buggy oder Schnäppchen Ja/Nein? Ranger 16 25.06.2015, 13:26

    » offroad-CULT:  Impressum