RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Stromsparendes Servo

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Stromsparendes Servo » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Diesch
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 13.10.2009
    Beiträge: 32
    Wohnort: Waldsassen

    BeitragVerfasst am: 25.08.2014, 12:51    Titel: Stromsparendes Servo
    Kurze Vorabinformation: Ich fahre einen Tekno EB48 mit Tekin Kombo. RX8 mit T8 1900KV. Servo hab ich ein Savöx1256 TG drin. Ich wollte auch mal mit der mechanischen Bremse arbeiten, ebenfalls mit Savöx Servo. Habe auch einen ELKO verbaut.

    Nun zu meinem Problem. Immer wenn ich gleichzeitig gebremst und gelenkt habe, stieg mein BEC aus. Auto blieb kurz stehen und dann gings weiter. Ich habe auch gelesen, dass die Savöx ziemliche Stromfresser sind. Da ich meine Savöx geschrottet habe bin ich auf der Suche nach einem stromsparenden Servo das mir ermöglicht, meinen BEC des Reglers zu nutzen. Platz für einen zusätzlichen Lipo für Servo ist nicht vorhanden. Also muss ich mit dem leben was der Regler hergibt. Ich habe momentan den XERUN 150A Regler verbaut, bekomme aber demnächst den RX8 GEN2, kann also dann auch HV Servos verwenden.


    Die Datenbanken hier sind zwar super, jedoch hat man keine Berichte über die Servos. Und es sollten Servos sein, die preislich vertretbar sind. Mehr wie 100.-€ will ich nicht ausgeben. Das DS 1015 kommt ebenfalls nicht in Frage. Was könnt ihr mir da empfehlen?
    _________________
    www.rc-oberpfalz.de

    TeknoRC EB48~Tekin T8 1900KV
    Traxxas Summit 1:8
    Traxxas Summit 1:16~RTR
    Nach oben
    Diesch
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 13.10.2009
    Beiträge: 32
    Wohnort: Waldsassen

    BeitragVerfasst am: 25.08.2014, 12:51    Titel:
    Wie liegen die Team Orion Servos im Stromverbrauch?

    Die Serie würd mir taugen: VDS2-HV 2607 oder 1605
    _________________
    www.rc-oberpfalz.de

    TeknoRC EB48~Tekin T8 1900KV
    Traxxas Summit 1:8
    Traxxas Summit 1:16~RTR
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 25.08.2014, 13:27    Titel:
    Das mit dem Stromverbrauch ist so eine Sache. Die wenigsten Servos werden unnötig Strom verbrauchen. Das Gerücht um die Savöx kenne ich auch, aber ich bin mir nicht sicher, ob man das glauben sollte.
    Auf der Wunschliste steht letztendlich immer das Gleiche: Schnell und leistungsstark sollen die Servos sein.
    Das geht natürlich nur, wenn man entsprechend Energie rein steckt. Ich wage zu bezweifeln, dass sich die Servos da so sehr unterscheiden.
    Ich würde da eher bei einem leistungsstarken BEC ansetzen. Entweder direkt im Regler, oder man muss ein externes BEC einbauen.
    Mit dem "neuen" Castle-BEC habe ich gute Erfahrungen gemacht. Das CC BECpro halte ich für übertrieben.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    JoGi65
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.11.2010
    Beiträge: 224
    Wohnort: St. Marein bei Graz

    BeitragVerfasst am: 25.08.2014, 14:23    Titel:
    Was hast Du gegen das 1015ener?

    Ich hab jedenfalls ein 1210er von Savöx, und das geht nicht mehr am Castle mmm, wo das 1015ener noch problemlos läuft.
    Der RX8/2 hat aber eh 7A Bec, wenn ich mich richtig erinnere. Da sollte eines doch ohne Probleme funktionieren.
    Ich hab meinen noch nicht getestet, denn der wartet noch auf den Einbau.

    Edit: Ungenau gelesen - Bei zwei wird es eng. Für meine zwei 1210er wird vermutlich der Gen 2 nicht mal reichen.
    _________________
    SC8e FT - MMM - TS X801/CC2200
    Traxxas Slash 4x4 LCG - RPM/King Headz/VR Tuning
    Defender 90 RC4WD - Hardcore Pickup
    Nach oben
    Gartenzwerg
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 28.01.2004
    Beiträge: 201

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 08:29    Titel:
    Futaba Servos sind vom Stromverbrauch her auch ganz ok.
    Ein S9452 funktionierte bei mir im Offroad-Bike problemlos an einem Regler, der beim Savöx 1257 sofort ausgestiegen ist.

    Das 1256 ist aber meines Wissens noch eines der eher stromsparenden Servos von Savöx. Zumindest wurde das damals als Alternative genannt, und ich habs auch im Einsatz am selben Regler gesehen.

    Zumindest beim 1257 ist der Stromverbrauch kein Märchen, das genehmigt sich ordentlich was. Ein guter Regler kann das aber problemlos.
    _________________
    mfg,
    Bernhard

    ca. 30 Autos, 4 Boote und 6 Motorräder... kennt jemand ein Mittel gegen den "Haben will"-Impuls?
    Nach oben
    knork
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.10.2011
    Beiträge: 606

    BeitragVerfasst am: 26.08.2014, 11:09    Titel:
    Moin, es kommt in erster Linie darauf an, dass das Servo dem entsprechenden Einsatzzweck angepasst ist. Leider scheinen die meisten Angaben auf den Servos schlicht Etikettenschwindel zu sein. Ich hatte schon Servos, die angeblich 18kg drücken sollten und das bei 0,07s/60°. Von den 18kg blieben im praktischen Einsatz am 1/8er Buggy gefühlte 10kg übrig und die 0,07s fühlten sich an, wie elend lange 0,30s oder so.
    Ich habe es nicht nachgemessen, aber in diesem Fall war bei weitem nicht das drin, was drauf stand.
    Das genannte Savöx 1258 ist meiner Ansicht nach die untere Grenze, die im 1/8er Buggy auf der Lenkung an 6V funktioniert. Das Getriebe hält gut was aus. Einige aus unserem Verein haben es schon viele Monate im Wettbewerbseinsatz.
    Das 1257 ist nicht für den 1/8er geeignet! Es ist schlicht zu lang untersetzt. Sowas kann man in den 1/10er 2WD packen, dort schafft es problemlos die auftretenden Lenkkräfte.
    Das 1258 gehört für mich auch eher in einen 1/10 4WD, wo ich es auch einsetze.
    In den 1/8er Buggies haben solche schnellen Servos auf der Lenkung nix verloren. Durch die lange Untersetzung arbeitet der Motor praktisch immer am Limit, was sich natürlich durch einen großen Stromhunger bemerkbar macht. In der Praxis werden dann weder Stellzeit, noch Stellkraft erreicht, weil der Motor durch die Überlastung heiß läuft.
    Ich habe seit 3 Jahren das gleiche Servo auf der Lenkung und zwar das HiTec 7955. Dieses Servo bringt lt. Datenblatt 24kg bei 0,15s bei 6V. Es scheint unkaputtbar und hält bei mir trotz gelegentlich festgefressenem Saver schon unglaublich lang.
    Ein einfacher Test, ob ein Servo überhaupt für das Modell geeignet ist, ist folgender:
    - Vorderachse ausheben und Servo arbeiten lassen
    - Modell hinstellen und Servo arbeiten lassen
    - Vorderachse herunterdrücken, bis Chassisplatte fast den Boden berührt und Servo arbeiten lassen
    Es darf zwischen diesen 3 Zuständen keine arg großen Unterschiede in der Stellgeschwindigkeit geben. Sollte das Servo bereits beim abgestellten Modell schon spürbar langsamer sein, als im ausgehobenen Zustand, dann kann man es gleich wieder ausbauen, dann ist es eindeutig zu schwach!

    Aja, der Preis ist nicht in jedem Fall ein verlässlicher Indikator für die Verarbeitungsqualität von so einem Servo. Gewinnmargen verzerren schon ordentlich. Ich hatte schonmal ein 120,-€ Servo wegen klemmenden Getriebes zerlegt, welches weder Messingbuchsen im Gehäusedeckel hatte, noch ein einigermaßen passendes Gehäuse. Preislich hätte ich es in der 20,-€ Klasse angesiedelt.
    Also mein Tipp für den 1/8er: HiTec 8370 aus der neuen Serie. Sollte sogar schon den 25Z Kranz haben.
    _________________
    Dieser Beitrag ist das Ergebnis purer Langerweile...
    OLC ... der Oberlausitzcup!
    OLC auf facebook!
    Nach oben
    Diesch
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 13.10.2009
    Beiträge: 32
    Wohnort: Waldsassen

    BeitragVerfasst am: 28.08.2014, 18:45    Titel:
    Wie sin die Team Orion Vortex Servos?

    Die Serie würd mir taugen: VDS2-HV 2607 oder 1605

    Kann mir wer was dazu sagen? Hat die wer verbaut?
    _________________
    www.rc-oberpfalz.de

    TeknoRC EB48~Tekin T8 1900KV
    Traxxas Summit 1:8
    Traxxas Summit 1:16~RTR
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Stromsparendes Servo » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma Kraton: Fragen zu Raedern und Servo whiterabbit 6 23.07.2017, 17:40
    Keine neuen Beiträge Servo Team Corally C52001 CS-5226 HV - Einblicke florianz 8 29.03.2017, 21:04
    Keine neuen Beiträge Servo-Problem mit BEC/UBEC florianz 6 13.03.2017, 20:28
    Keine neuen Beiträge Servo frage gildetrinker 36 14.05.2016, 12:59
    Keine neuen Beiträge Einsteiger braucht Kaufberatung Servo und Akku FL-Racingteam 2 08.03.2016, 13:32

    » offroad-CULT:  Impressum