RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Team Magic e6 iii bes

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Team Magic e6 iii bes » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 367
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 02.04.2017, 14:05    Titel:
    Ja stimmt, den gibts auch noch... Laughing
    Der ist im ultimate rc Forum vertreten...
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 02.04.2017, 19:52    Titel:
    Redcat ist in D aber nicht offiziell verfügbar, da es keine Importeur dafür gibt Wink
    Nach oben
    KermitFrosch
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 09.10.2014
    Beiträge: 23
    Wohnort: bei Hannover

    BeitragVerfasst am: 12.04.2017, 06:23    Titel:
    Ich würde gern andere Räder nehmen,
    weiss jemand ob die normalen 17mm Radmitnehmer (TM505138)
    auf die Achsen vom BES passen ?
    Nach oben
    saufrecher
    neu hier



    Anmeldedatum: 11.10.2017
    Beiträge: 3
    Wohnort: Peine

    BeitragVerfasst am: 11.10.2017, 16:40    Titel:
    Moin ich habe auch einen E6 III BES als ARR bestellt er soll demnächst kommen. Ausgerüstet wird er mit dem Team Corally Servo 5226, der Ezrun Max 8 Kombo, und einem Sanwa 461 Empfänger.
    Für den Anfang habe ich mir 2 2s Lipos von Yuki gegönnt, es sollen aber auch noch 3s her, nun meine Frage:
    Wie groß ist das Akkufach L x B x H damit ich die maximal mögliche Akkugrösse reinbekomme.
    Derzeit liebäugle ich mit den Power Plant 11,1 V und 5000 mAh...
    Ist eigentlich das Motorritzel dabei? wenn ja welche Grösse? Standard müsste doch eigentlich 14 Zähne sein...

    Dankeschön für eure Bemühungen schon mal im Voraus Wink
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 367
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 11.10.2017, 19:31    Titel:
    Hm, ich kann jetzt nicht sagen, ob die Maße beim Robitronic Hurricane identisch sind, da wären es:
    160x46x26mm
    Einigermaßen baugleich waren sie zumindest mal, da sollte sich nicht viel geändert haben, oder gibt es die Variante mit den Deckeln nicht mehr?
    Die begrenzen natürlich die Höhe, aber mit dem Klettsystem ist das ja kein Problem.
    Mit Deckel jedenfalls passen:
    2s Hardcase Gens Ace 5000 50C, bzw. 3s soft 5000 45C sowie das Pendant von SLS.
    Mit 4s und 16er oder 17er Ritzel bist du schon ordentlich unterwegs.
    Das Auto verkraftet mehr Laughing

    Ich bin gespannt, wie so dein Eindruck ist. Und ich nehme an, das ist nicht dein erster 1:8er Offroader...?

    Schonmal viel Spaß damit, ist echt ein toller Basher!
    Cool
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    saufrecher
    neu hier



    Anmeldedatum: 11.10.2017
    Beiträge: 3
    Wohnort: Peine

    BeitragVerfasst am: 12.10.2017, 08:16    Titel:
    Moin,
    Danke für die Infos.
    Derzeit habe ich noch einen mt4g3
    An dem stört mich das er zu empfindlich bei Wasser Kontakt ist. Meine Tochter hat ihn Mal in der Ostsee versenkt, das nimmt der Wagen mir jetzt noch an und an Übel 😜
    Und einen Savi xs Flux. Der ist mir zu klein um Mal über Felder zu brettern... Ansonsten aber beides tolle rc Cars...
    Nach oben
    saufrecher
    neu hier



    Anmeldedatum: 11.10.2017
    Beiträge: 3
    Wohnort: Peine

    BeitragVerfasst am: 19.10.2017, 15:39    Titel: Zusammenbau E6 III BES
    Moin,

    der BES ist fertig!
    diverse Probleme haben mich immer wieder zurückgeworfen!
    1. Löten mit bleifreiem Lötzinn (großer Fehler so gut wie keine Benetzung, man muss mit so hoher Temperatur arbeiten das es für das Werkzeug also den Lötkolben eine Tortur ist und Kunststoff schmilzt eher bevor man mit dem Löten fertig ist)
    2. Die Motoranschlusskabel aus der Max8 Kombo sind zu kurz!! Ich habe mir dann mit 6,5 mm Buchsen und Steckern verlängerungen gelötet, man gut das ich die Erfahrungen aus 1 hatte!
    3. Der Einschalter des ESC hat ein recht kurzes Kabel was eine Verlegung wie sie vorgesehen ist nicht möglich gemacht hat!
    4. Vergessen den ESC an die Funke eine Sanwa MT4 anzulernen Sad gut das weiss ich jetzt auch und mache es besser.
    5. Der Max8 hat eine spezielle Programmierkarte, wenn man die falsche nimmt stellt man evtl. falsche Werte ein (andere beschriebene Punkte auf der Karte)

    Ansonsten bin ich überrascht wie stabil und sauber er fährt! bis jetzt waren es nur ein paar meter auf der Strasse, aber ich bin überzeugt das ich mit dem BES noch viel Spaß haben werde

    Gruß
    der Freche
    Nach oben
    gleich hebt er ab
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 22.03.2012
    Beiträge: 367
    Wohnort: Viersen

    BeitragVerfasst am: 19.10.2017, 16:02    Titel:
    Ok, also soweit erstmal alles fertig...
    Ich liste hier mal meine erfahrungsgemäß zerbrechlichsten Teile auf:

    unterer Querlenkerhalter vorne (es handelt sich aber um die erste Version; die BES Version ist stabiler ausgeführt);
    Abhilfe: Eine Aluminiumplatte anfertigen und zwischen die Schrauben und den Qlh klemmen

    Diffgehäusebox vorne; Der Flansch für die Anschraubung des oberen Qlh kann brechen;
    Abhilfe: keine, oder kleben (ob das dann hält, kann ich nicht sagen), der obere Qlh ist mit zwei weiteren Schrauben am Chassis befestigt;
    Ich fahre mit zerbrochenem Flansch weiter, an 6s, wirkt sich nicht negativ aus

    Das Chassis, bzw. die Nasen zur Anschraubung der beiden Diffgehäuseboxen und oberen Qlh;
    Abhilfe: Anfertigung von Aluminiumplatten, die mit verschraubt werden

    Das war es eigentlich.

    Ich wünsche viel Spaß mit dem Gerät!
    Laughing

    Gruß Andreas
    _________________
    Robitronic Hurricane mit castle XL 2 und TP 4070 2Y 2200kV @ 2x3s Gens Ace 5000 45C Smile
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Team Magic e6 iii bes » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Team Asso RC8T3e othello 10 27.11.2017, 18:43
    Keine neuen Beiträge Team Asso RC8B3.1e othello 9 18.11.2017, 10:05
    Keine neuen Beiträge Servo Team Corally C52001 CS-5226 HV - Einblicke florianz 8 29.03.2017, 20:04
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 12:26
    Keine neuen Beiträge Team Durango Macnigel 1 21.11.2016, 16:53

    » offroad-CULT:  Impressum