RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

TT01 als Rallye Car - So gehts - Der Umbau/Tuningbericht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Rally-Forum » TT01 als Rallye Car - So gehts - Der Umbau/Tuningbericht » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Einser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.01.2010
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 19:17    Titel: TT01 als Rallye Car - So gehts - Der Umbau/Tuningbericht
    Umgebaut muss nur das werden, was stört Very Happy

    Wenn man sich das TT01 mal ansiehst, wird man sehen das die 2 Bodenplatten die Querlenker am ausfedern hintern, da die irgendwann da anstoßen. Dass muss 4 mal weggefeilt werden.
    Das sind B Teile.

    Aber nicht ganz durch, sondern noch so ca 5mm stehen lassen.
    Jetzt hat man den max. Ausfederweg und der passt mit dem max. der Bausatz Öl Dämpfer. 55mm.


    Hie sieht man mal was man wegschneiden muss.
    Einmal wie es jetzt aussieht und dann das rote is das weggefeilte.
    Das kann mehr oder weniger sein, muss man eben live sehen und testen.





    _________________
    www.rc-rallye-germany.de


    Zuletzt bearbeitet von Einser am 17.05.2013, 13:43, insgesamt 4-mal bearbeitet
    Nach oben
    Einser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.01.2010
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 19:18    Titel:
    Hier sieht man den Unterschied zwischen Freigelegt oder nicht. Anhand der Winkel was der Querlenker weiter runter kann.





    Dann muss man noch die Diff. Ausgangsteile bearbeiten.

    Die Knuppel sind 4 mal je teil, einfach ab. Da die sonst beim Fahren immer gegen den oberen Querlenker schlagen und es klappert und knackt.
    Das zählt aber nur bei den gezeigten Achsen.
    Wenn man die Stahlteile vom R verwendet, ist das hinfällig, da die teile schlanker sind.
    Ich habe die dickeren genommen, da es da breitere Achsen gibt für breitere Karos.
    _________________
    www.rc-rallye-germany.de


    Zuletzt bearbeitet von Einser am 17.05.2013, 13:26, insgesamt 2-mal bearbeitet
    Nach oben
    Einser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.01.2010
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 19:18    Titel:
    Ich hab jetzt mal Bilder aus der Anleitung entnommen, da die Knuppel bei mir ja nicht mehr dran sind. Teil SB04. Da sieht man das da ringsherum 4 Knuppel dran sind. die stören aber, da man ja nun viel schräger steht als vorher.
    Auf meinen Bildern sieht man wie eng das Vorne und hinten ist. Als die noch dran waren, schlugen die beim Fahren immer gegen. Das gab unschöne Geräusche und das Rad lief durch die Schläge extrem unrund.






    Alternativ kann man evtl. die Teile vom TGS nehmen, C3, da gibts das eben gar nicht erst.


    Bei den TT01R Teilen sieht man, dass dann Schlanker ist, da gibts das auch nicht, da die trotz der Schräge gar nicht an den Querlenker kommen.
    Auch die Teile: MA21, MA22 und MA 23 sind anders gebaut und aus Stahl.
    _________________
    www.rc-rallye-germany.de


    Zuletzt bearbeitet von Einser am 17.05.2013, 13:28, insgesamt 2-mal bearbeitet
    Nach oben
    Einser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.01.2010
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 19:20    Titel:
    Zu den Motoren:

    Update folgt


    Reifen:

    Update folgt


    Es gibt beim C auch Block Reifen, aber von Reely


    Problem ist dabei, das die nicht 100% auf Tamiya Felgen passen. Der Innendurchmesser is ca 1-2mm zu groß. Mit großen Einlagen hatte ich die soweit auf den BBS Felgen, aber die Standen ca 2-3mm nach innen über. Richtig dick Kleber drauf, das hält, sieht aber nicht so elegant aus.
    _________________
    www.rc-rallye-germany.de


    Zuletzt bearbeitet von Einser am 17.05.2013, 13:30, insgesamt 2-mal bearbeitet
    Nach oben
    Einser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.01.2010
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 19:23    Titel:
    Als nächstes sollte man sich Gedanken um nen geeigneten Spritzschutz machen.
    Ich hatte bis jetzt 3 Varianten.

    1: Die Cola Flasche.

    Vorteil:
    - Billig zu bekommen
    - man kann solange Probieren bis das passt

    Nachteil:
    - Wenn einmal festgeschraubt, is es schwierig den Akku zu wechseln.





    2: Schutz von nem HPI RS Pro 3


    Vorteil:
    - Relativ günstig zu bekommen
    - man kann solange Probieren bis das passt

    Nachteil:
    - Muss angepasst werden, (aber das muss ja fast jede ^^)

    Ich hatte sie 2 geteilt, sodass ich immer nur eine Seite abbauen muss wenn mal was is.





    _________________
    www.rc-rallye-germany.de


    Zuletzt bearbeitet von Einser am 17.05.2013, 13:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
    Nach oben
    Einser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.01.2010
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 19:23    Titel:
    3: Schutzkaro mit Rallye Figuren von Kyosho

    Vorteil:
    - sieht einfach nur gut aus :thumpup:
    - hält gut dicht wenn man es richtig anpasst

    Nachteil:
    - Schwieriger zu bekommen





    War eigentlich nur zufall. Hatte mit ne Karo ersteigern wollen, als ich die auspackte war da noch das ganze auto mit dran. Inkl. des Schutzes und der Rallye Block Reifen. Kenne aber die Bezeichnugn des Chassis nicht, müsste aber ein Pure Ten gewesen sein.



    _________________
    www.rc-rallye-germany.de


    Zuletzt bearbeitet von Einser am 17.05.2013, 13:32, insgesamt 2-mal bearbeitet
    Nach oben
    Einser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.01.2010
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 19:24    Titel:
    Jetzt zu den Tuningteile für den Rallye Einsatz. Ich mache hier keinen unterschied zwischen TT01 und dem TT01 R, da die quasi identisch sind.


    Ganz wichtig und das allererste sind Kugellager.
    Da empfiehlt es sich, gleich in das Tuning Set zu investieren.
    Weil da, auch gleich das Speedgetriebe und Öldruckdämpfer dabei sind.

    Tamiya 592706

    wahlweise

    Tamiya 42102 - TRF ALU Dämpfer Set TT-01


    Danach sollte Schaumstofframmer verbaut werden, da gibt es verschieden Größen, je nach Karo länge.

    Tamiya 51007
    Tamiya 51019
    Tamiya 51218
    Tamiya 51226
    Tamiya 6275065
    Tamiya 6275067
    Tamiya 6275075

    Oder der blaue
    Tamiya 53683


    Oberdeck aus Carbon
    Tamiya 53672

    oder das vom neuen TT01 E im Ersatzteilbeutel (Keine Ahnung ob das passt mit den „normalen“ TT01 Teilen)
    Tamiya 51319


    Tamiya 53664 - Motorkühlkörper Alu
    Tamiya 53666 - Motorhalter Alu

    Tamiya 53670 - TT-01 Aluminium Anlenkung m. Kugellagern
    Tamiya 53864 - TT-01 Alu-Lenkarm Kugelgelagert

    Tamiya 53662 - Spurstangen Einstellbar

    Tamiya 53674 - Tuning Sturzeinstellung für TT-01

    Optional dazu:
    Tamiya 53694 - Stabilisator Set (F) TT-01 VORN
    Tamiya 53695 - Stabilisator Set (R) TT-01 HINTEN



    Jetzt zum Antrieb / Abtrieb. Da gibt es zig Versionen. Ich gehe hier nur auf die dünneren stahl Versionen ein. Die Dicken Plastik teile ja überall schon drin sein. Über den sinn und Unsinn im Rallyeeinsatz kann man streiten. Was nun mehr aushält.


    Tamiya 53620 - TT-01 Antriebswelle ALU BLAU

    oder

    Tamiya 51091

    In Verbindung mit
    Tamiya 3455878 - Antriebsgelenk hinten TT-01 ALU BLAU
    Tamiya 3455877 - Antriebsgelenk vorn TT-01 ALU BLAU



    Tamiya 53790 - Diff-Abtriebe TT-01, für Kegeldiff
    Tamiya 53806 - Diff-Abtriebe TT-01, für Kugeldiff
    Tamiya 53590 - Diff-Abtriebe für Einwegdiff (Freilauf)

    Tamiya 50883 - Antriebswellen Stahl TT-01

    Tamiya 50823 - Radachsen Stahl TT-01
    Tamiya 50808 - Radachsen (lang)TT-01

    Oder CVD:
    Tamiya 53792 - Antriebswellen Tuning TT-01


    Dazu brauch man:
    Tamiya 50597 - O-Ringe 3mm Rot (10 stück)

    Hab das mal nicht verlinkt oder Bilder eingefügt, da ich nicht weiß ob das erlaubt ist zwecks Fremdwerbung.
    _________________
    www.rc-rallye-germany.de
    Nach oben
    Einser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.01.2010
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 19:25    Titel:
    Umrüsten auf TT 01E Style:

    Gestrichen, da es mittlerweile den E sehr günstig bzw. nur noch gibt, wenn man ein TT01 neu kauft. Auch eine R version ist erhältlich.

    Thema ist ja auch fast 3 Jahre alt Very Happy
    _________________
    www.rc-rallye-germany.de


    Zuletzt bearbeitet von Einser am 17.05.2013, 13:35, insgesamt 3-mal bearbeitet
    Nach oben
    Einser
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 29.01.2010
    Beiträge: 93

    BeitragVerfasst am: 01.05.2010, 19:25    Titel:
    Hier nochmal was zur Lenkung:

    Teil B1 ect bezieht sih auf die Bezeichnung in der Bauaneitung.

    Teile B1 wird ersetz durch Tamiya 53662



    Teil A8 wird ersetz durch Tamiya 53846


    Teile A1 durch Tamiya 53670


    Oder eben durch die TT-01 E Teile. Wobei ich aber nicht weiß was besser ist.

    Tamiya 54058

    _________________
    www.rc-rallye-germany.de


    Zuletzt bearbeitet von Einser am 17.05.2013, 13:45, insgesamt 4-mal bearbeitet
    Nach oben
    zawusel
    neu hier



    Anmeldedatum: 19.02.2013
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 12.03.2013, 10:04    Titel: Fotos
    Die Infos sind echt hilfreich und professionell. Eine Bitte hätte ich: Könntest du die Bilder noch mal hochladen?
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Rally-Forum » TT01 als Rallye Car - So gehts - Der Umbau/Tuningbericht » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 21:15
    Keine neuen Beiträge Kyosho Foxx Custom Umbau (viiieeel 7075 :D ) FluxFoxx 16 06.07.2017, 22:52
    Keine neuen Beiträge Umbau MPX Car Sender zu DSM/Spektrum Mr. Constructor 6 04.06.2017, 13:57
    Keine neuen Beiträge Tamiya TA03R brushless Umbau bandizz 0 12.03.2017, 19:52
    Keine neuen Beiträge Hilfe umbau nach fehlkauf Juggalo84 7 08.03.2016, 16:53

    » offroad-CULT:  Impressum