RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Welchen Buggy?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Welchen Buggy? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Drid-Ghost
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 18.05.2014
    Beiträge: 30
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 18.05.2014, 12:48    Titel: Welchen Buggy?
    Hallo,
    Ich fahre gerne im Wald oder im Garten demnach tendiere ich zum Buggy weil die mir persönlich am besten gefallen.
    Maßstab soo schon 1:8 sein.
    Optisch find ich den HPI Voza Flux ja sehr geil.
    Aber vielleicht könnt ihr mich ja von anderen vielleicht sogar besseren Fahrzeugen überzeugen.

    Achja Budget liegt bei 1000€ Sollte ja was zu machen sein Wink

    gruß Rene
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 18.05.2014, 17:52    Titel:
    mugen.
    Nach oben
    Drid-Ghost
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 18.05.2014
    Beiträge: 30
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 00:24    Titel:
    Mugen hatte ich auch schon viel gelesen und geschaut aber leider sagen mir die modelle nicht so zu Sad
    War gerad auf deren Homepage und hab da auch fast nur verbrenner gesehen wenig Elektro bzw Brushless. Sad
    _________________
    Reely Tanga
    Reely Ranger
    ???
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 00:28    Titel:
    Drid-Ghost hat Folgendes geschrieben:
    Mugen hatte ich auch schon viel gelesen und geschaut aber leider sagen mir die modelle nicht so zu Sad
    War gerad auf deren Homepage und hab da auch fast nur verbrenner gesehen wenig Elektro bzw Brushless. Sad


    sollen angeblich die robustesten sein. bashkumpel hat einen mit mamba monster combo. ist super das teil.
    Nach oben
    Drid-Ghost
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 18.05.2014
    Beiträge: 30
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 00:34    Titel:
    Okay will ja kein extrem Bashen oder sowas sprünge wollt ich auch nicht so extrem machen.
    Was sagt ihr zum Traxxas E-Revo 1:8?
    Gefällt mir optisch auch ganz gut
    _________________
    Reely Tanga
    Reely Ranger
    ???
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 00:47    Titel:
    Dann lieber gleich einen TT emta oder mt4 g3. e revo ist nicht schlecht aber teuer und die wellen sind aus plastik.
    Nach oben
    Drid-Ghost
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 18.05.2014
    Beiträge: 30
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 01:16    Titel:
    ist schon nicht einfach sich zu entscheiden Sad


    Was mit dem Traxxas Slash 4x4?
    find ich auch ganz interessant
    _________________
    Reely Tanga
    Reely Ranger
    ???


    Zuletzt bearbeitet von Drid-Ghost am 19.05.2014, 01:22, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 01:22    Titel:
    Naja prinzipielle hängt sehr viel vom Terrain ab wo man fahren wird.

    Da ich sehr viel im Wald unterwegs bin, habe ich mir den Summit gekauft und auf BL umgebaut.

    Zum härteren Bashen und grössere Sprünge "missbrauche" ich dann meinen Stampede 4x4. Hab da schon einiges an Upgrades reingesteckt damit er Bulletproof ist und auch 3s und 4s mit dem Castle 1415 Motor wegsteckt.

    Buggy wäre für meine Zwecke ungeeignet da nicht genug Geländegängig bzw. zu wenig Bodenfreiheit. Ein Buggy gehört mMn auf die Stecke.

    Zum Bashen eignen sich Truggy und Monster Truck besser.

    Wenn ich dann mal Lust habe richtig langsam zu fahren (Trailen, Crawlen) oder in Wasser, Matsch usw. habe ich noch einen SCX10 Rubicon.

    Ich hatte auch mal einen 1:8er Verbrenner Truggy. War auch sehr gut zum Bashen, aber zu laut und wurde deshalb verkauft.
    Nach oben
    Drid-Ghost
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 18.05.2014
    Beiträge: 30
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 01:32    Titel:
    Was ist summit?
    Such gerad find aber nichts Shocked

    hab schon is ja Traxxas Wink

    was mir bei Traxxas gefällt ist das sie ein geschlossenes system bei Hauptzahnrad und Ritzel haben das vermiss ich bei HPI da ich befürchte das dort zu viel staub und dreck ran gelangen wird Sad

    Mir ist wichtig das es nicht wegen ein stein gleich defekt ist oder beim überschlag nicht gleich bricht.

    will ja auch nur etwas im wald und auf der wiese fahren mehr nicht.Eventuel auch mal auf der straße.
    bei Traxxas wird viel plastik verwendet hab da wiederum angst das mir da schnell was bricht.
    Wie du schon sagst hat der E Revo plastik antrieb stört mich auch wieder weil es könnte sich was um den antrieb wickeln und dann bricht das ding gleich Sad
    _________________
    Reely Tanga
    Reely Ranger
    ???
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 19.05.2014, 01:53    Titel:
    Ich würde dir empfehlen hier mal die Threads zum TT eMta und MT4 g3 durchzulesen. Ich denke einen von den beiden würde für deine Zwecke am ehesten passen.

    Kosten so zwischen 400-450 €. Dann brauchst noch ein paar Lipos und ein Ladegerät und los gehts.

    Der MT4 G3 ist eigentlich ein Truggy (bastiert auf dem ST-1) mit MT Reifen und Karo und der eMTA ist ein "echter" Monstertruck ohne Mitteldiff und mit hohem Schwerpunkt.

    Ich überlege für den Sommer mir einen von beiden zu gönnen, da mir mein Stampede 4x4 manchmal zu klein ist.

    Preis-Leistungsmässig sind die beiden TT einfach unschlagbar. Und bis jetzt habe ich fast nur gutes von den Beiden gehört.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Einsteigerberatung » Welchen Buggy? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Fragen zu 1:10er Buggy Blebbens 6 13.05.2017, 11:59
    Keine neuen Beiträge Losi Desert Buggy XL-E othello 3 28.03.2017, 18:31
    Keine neuen Beiträge Tamiya DT-03 Fighter Buggy b.brain 6 10.02.2017, 15:48
    Keine neuen Beiträge Welchen Motor beim Arrma BLX 185 Regler TT-Bush 5 25.12.2016, 17:22
    Keine neuen Beiträge Welchen Monstertruck 2F4U 24 19.12.2016, 02:00

    » offroad-CULT:  Impressum