RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

welcher 4wd shortcourse truck

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » welcher 4wd shortcourse truck » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Raphael
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 05.09.2010
    Beiträge: 394
    Wohnort: 42 77 61 68 61 68 61

    BeitragVerfasst am: 01.04.2012, 21:31    Titel:
    So schlimm, wie im Video beschrieben ist das Baukastensetup des SC10 4x4 auch nicht. The Jang hat halt sehr viel Erfahrung und für eine Fahrmaschine recht hohe Ansprüche. Der Tracktest auf rc-news.de zeigt, dass man damit durchaus flott vorankommt, ohne gleich Unmengen an Tuningteilen zu kaufen.

    Beide genannten Trucks kann man ohne fahrerischen Missbrauch durchaus ohne Ersatzteile benutzen. So schnell geht da nix kaputt. Den Losi kann man halt auch mal übel rannehmen, ohne ein Ersatzteil zu benötigen.
    Ich habe bisher nur von verbogenen Dämpferbrücken hinten gehört, wenn er extrem in den Boden rammt ird und seltenen Querlenkerbrüchen.
    Beim SC10 4x4 kann die hintere Dämpferbrücke überlastet werden, wenn die im FT bereits enthaltene Carbon-Versteifung benutzt wird. Ist im FT verstärkt. Ansonsten sind Defekte auch hier selten. Auch am Riemen.
    Ich würde mich für den Asso entscheiden, da er komplett metrisch ist, ein Baukasten und einfach anders. Ist aber meine Entscheidung für mich.
    _________________
    Short Course - Übersicht der Radstandards
    42 65 61 72 20 48 61 77 6b 0d 0a 44 42 2d 30 31 52 0d 0a 53 43 31 30 20 34 78 34 20 48 56 0d 0a
    57 65 72 20 64 61 73 20 6c 69 65 73 74 20 69 73 74 20 64 6f 6f 66 21
    Nach oben
    adowoMAC
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 04.05.2010
    Beiträge: 499
    Wohnort: Oldenburg

    BeitragVerfasst am: 02.04.2012, 07:37    Titel:
    Ich denke die Wahl zwischen Losi TEN-SCTE und Associated SC10 4x4 kann man nicht wirklich falsch treffen - dafür sind beide Autos zu gut.

    Baukasten und metrische Schrauben halte ich für sinnvolle Argumente. Auch wenn man sagen muss, dass der Losi nur zu 70% zöllige Schrauben hat *kopfschüttel*.
    _________________
    Losi TEN-SCTE (MMP) | AXIAL SCX10 | Spektrum DX3c

    RC-Car Einsteigerguide: http://www.kahmann.net/archiv/rc-car-einsteigerguide-kaufberatung-elektro-offroad/
    Projekt Scaler auf Basis AXIAL SCX10: http://www.kahmann.net/category/scaler-2/
    Nach oben
    Arakon
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.10.2009
    Beiträge: 952

    BeitragVerfasst am: 02.04.2012, 09:29    Titel:
    Ich hab ohne Baukastenerfahrung den SC10 in knapp 5 Stunden gebaut gehabt, mit allem drum und dran.. und es ist sehr von Vorteil, wenn man wirklich genau weiss, wo was hinkommt und warum.

    Zur Stabilität: Wir haben an unserer Strecke einen Sprung vorm Fahrerstand. Ich bin 2x mit Vollgas ins Metallgestänge des Unterbaus geflogen, mein Schwager sogar 4x (mit richtig lautem Knall vom Aufprall), und der Wagen hat, ausser der Karosserie, absolut gar nichts abbekommen.
    Nach oben
    Cody227
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2011
    Beiträge: 1216
    Wohnort: Henstedt-Ulzburg (nördl. v. Hamburg)

    BeitragVerfasst am: 02.04.2012, 10:14    Titel:
    Baukasten ist kein argument für mich, da ich das auto ja gebraucht kaufe. Ich denke mal es wird am ende der sc10, obwohl ich den losi besser finde.

    -für den sc10 hab ich gerade ein angebot und kann mir das auto sogar in rl nochmal angucken

    -metrische schrauben

    -rpm tuning

    -ersatzteilhändler an der strecke

    -bei uns fahren mehr leute den asso als den losi, da kann man sich dann auch mal e-teile borgen

    Ausserdem ist der sc10 leichter und braucht deswegen nicht so leitungsfähige motoren/regler.
    _________________

    Associated B4.1/C4.1 WC ~ Savöx SC1251 ~ Speedpassion Reventon Pro ~ Speedpassion 8.5T Pro ~
    Associated RC8be (FT) SC-Conversion an 2s ~ Tenshock ~ DS1015 ~ EZrun WP-SC8 ~
    Associated SC10 4x4 ~ verkauft ~
    Kyosho Mini-Z MR-01
    LRP Maverick Strada MT
    Kyosho Lazer ZX-5 ~ verkauft ~
    Nach oben
    Mango
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 27.04.2011
    Beiträge: 1400

    BeitragVerfasst am: 02.04.2012, 11:08    Titel:
    Allerdings gibt es fas nur bei Baukästen eine komplette anleitung!!!

    das ist oft sehr!! Hilfreich Wink
    _________________
    back to the roots: mechanische regler und 27mhz Twisted Evil
    and regarding vintage runs it's becoming clear to me that it's not about running old cars, but about celebrating the spirit of RC in the 80s - where innovation, ideas and even quirkiness were fully embraced. -rctech
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 705

    BeitragVerfasst am: 02.04.2012, 11:26    Titel:
    Hab mal zugesehen, wie ein Kollege von mir am SC10 4x4 das Motorritzel gewechselt hat. Da war ich dann doch froh, einen Losi zu haben. Habe damals auch auf den SC10 4x4 gewartet. Da der aber einige Sachen hatte, die mir absolut nicht gefielen (wie z.B. den versteckten Motor, den kleinen Akkuschacht, etc...) habe ich mich für den Losi entschieden. Hier hat mir vor allem der übersichtliche Aufbau gefallen. Da bei mir meißtens ich und nicht das Auto für die Rundenzeiten und Ausreißer verantwortlich bin, wars wurscht für welches ich mich entscheide Smile

    Wenn allerdings alle bei euch Asso fahren, dann ist der bestimmt die bessere Wahl.
    Nach oben
    Cody227
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2011
    Beiträge: 1216
    Wohnort: Henstedt-Ulzburg (nördl. v. Hamburg)

    BeitragVerfasst am: 02.04.2012, 11:42    Titel:
    Ja mit dem motor hat du recht. Wie oft ich schon fast wahnsinnig geworden bin, weil sich bei meinek buggy das ritzelspiel so scheisse einstellen lässt. Aber leider ist der losi gebraucht schwer zu bekommen

    Ich muss erstmal gucken ob meine akkus überhaupt in den sc10 passen.
    _________________

    Associated B4.1/C4.1 WC ~ Savöx SC1251 ~ Speedpassion Reventon Pro ~ Speedpassion 8.5T Pro ~
    Associated RC8be (FT) SC-Conversion an 2s ~ Tenshock ~ DS1015 ~ EZrun WP-SC8 ~
    Associated SC10 4x4 ~ verkauft ~
    Kyosho Mini-Z MR-01
    LRP Maverick Strada MT
    Kyosho Lazer ZX-5 ~ verkauft ~
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 705

    BeitragVerfasst am: 02.04.2012, 11:53    Titel:
    Hatte damals noch Turnigys. Diese passten nicht rein. Mein Kollege hat dann am Chassis eine Fase dremeln müssen, dass er seine Turnigys rein brachte. Ein absolutes No-Go für mich. Durango fiel wegen Saddle Packs damals auch flach. Der neue SC10 Factory setzt ja auch auf Saddles.

    Ich bin wirklich froh den Losi zu haben. Werde ihn heuer mit 3s (habe ich vom E-Revo schon da) und 2200KV Leo probieren. Hatte den Motor letztes Jahr an 4s. Jetzt geh ich aber auf 3s zurück und dafür mit dem Ritzel etwas hoch. Hoffe, dass die Temps im Rahmen bleiben und die ganze Fuhre etwas ruhiger wird als mit 4 Zellen.

    Diese Spielchen könnte ich mit dem Asso nicht so einfach machen.
    Nach oben
    Markus_w
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.06.2010
    Beiträge: 262
    Wohnort: Hattingen Ruhr / NRW

    BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 16:03    Titel:
    Stand im Prinzip vor einer ähnlichen Entscheidung, nur war es bei mir eher sehr optimierter Slash 4x4 oder Losi.

    Den SC10 4x4 wollte ich nicht aufgrund vom verbauten Design und wegen der Motorengröße und Akkufach. Obwohl ich eigentlich Asso sehr mag. Fahre auch noch einen SC10 2WD und B4 FT.

    Slash ist es dann nicht geworden weil mir der Antriebsstrang doch zu anfällig ist und ich von dem Brushlessset nicht überzeugt bin.

    Also ist es der Losi geworden, bin auch bis jetzt sehr überzeugt vom Aufbau, viel gefahren bin ich leider noch nicht.

    Bekannter von mir fährt den Hobao mit einigen Modifikationen und ist auch zufrieden.
    Slash 4x4 fährt mein Sohn, dafür ist der Optimal.
    _________________
    Markus

    Losi Ten-SCTE; Asso SC10;Slash 4x4; Slash 1/16 VXL, Tamiya DB-01; Asso B4 FT; Kyosho Mini Z LM
    und Flächenmodelle + Helis
    Nach oben
    pizzaschnitzer
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 15.12.2009
    Beiträge: 294
    Wohnort: Pinneberg, SH

    BeitragVerfasst am: 06.04.2012, 17:04    Titel:
    habe den Asso 4WD SC und bin superhappy.

    Motorempfehlung (selbst) Tenshock SC411 (~ 89,-) in einer Drehzahl deiner Wahl oder ohne Sensor den 401. Als 4600kV mit 2S gehen 13T bis 15T Ritzel sehr gut. 13 ist für mich Ideal. Laut Rechnung ca 45km/H
    Alternativ und wohl auch sehr flott: Castle 1410 1Y (aus den USA, 103 Euro inkl Versand und Zoll)

    Schäden bisher: KEINE
    Die Riemenspannung war am Anfang zu gering, da hat er sich einmal verdreht. mit etwas höherer Spannung keine Probleme mehr.

    Tuning: Stabikit, Aufhängung exakt andersherum wie TheJang (Also Progressiv (oben "innen" und unten "innen") für maximalen Ausfederweg (droop). Ride height is auf CVD Level, Karosse ganz hoch montiert, Dadurch stellt er sich praktisch immer wieder auf die Räder nach einem Überschlag.

    Maximale Variabiltität wird aber wohl mit dem RC8 Umbau zu schaffen sein. Da gibts hier auch ein Beitrag.
    _________________
    beste Grüße,
    Benny!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » welcher 4wd shortcourse truck » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche Truggy oder Monster Truck HEAVY666 9 03.10.2017, 21:36
    Keine neuen Beiträge 2wd Shortcourse Flutlichtrennen 02.10. beim WRC Bedburg Hau StePu 0 21.09.2016, 19:10
    Keine neuen Beiträge Axial Yeti Score Trophy Truck - Vorstellung TomTom191 0 17.06.2016, 08:53
    Keine neuen Beiträge Mein erster 4wd aber welcher Drakoz 4 01.06.2016, 13:31
    Keine neuen Beiträge Team Asso T4.2 Stadium Truck othello 23 23.04.2016, 12:53

    » offroad-CULT:  Impressum