RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Akkus und Summit Schacht

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Akkus und Summit Schacht » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    FranzP
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.09.2016
    Beiträge: 161
    Wohnort: Ebreichsdorf

    BeitragVerfasst am: 04.11.2016, 15:59    Titel: Akkus und Summit Schacht
    Hallo Leute,

    ich verwende Akkus die scheinbar nur mit 12AWG Kabel und 5.5mm Steckern ausgeliefert werden.
    Wer verwendet die noch und wie löst ihr das Schacht Problem aufgrund der dicken Kabel?
    _________________
    Liebe Grüße,
    Franz


    Zuletzt bearbeitet von FranzP am 04.11.2016, 21:08, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    FranzP
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.09.2016
    Beiträge: 161
    Wohnort: Ebreichsdorf

    BeitragVerfasst am: 04.11.2016, 16:01    Titel: Akkus
    Oh Mann, schon wieder keine Überschrift Confused das ist echt mühsam Sad
    _________________
    Liebe Grüße,
    Franz
    Nach oben
    tiepel
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 20.01.2007
    Beiträge: 910

    BeitragVerfasst am: 04.11.2016, 20:36    Titel:
    Hi,
    Vielleicht ist noch früh genug zum Ändern.
    Keine Sonderzeichen verwenden.
    Gruß Reimund
    _________________
    BL - Was sonst
    Nach oben
    FranzP
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.09.2016
    Beiträge: 161
    Wohnort: Ebreichsdorf

    BeitragVerfasst am: 04.11.2016, 21:09    Titel:
    Hi Reimund,
    Danke, hat funktioniert.
    _________________
    Liebe Grüße,
    Franz
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 344
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 05.11.2016, 10:40    Titel:
    12 AWG sollte an sich noch kein Problem darstellen. Die bekomme ich ohne Modifikation in die Akkuschächte und die Kabel passen auch locker durch die Durchführungen.
    Das Problem dürfte da wohl eher die Größe der Akkus oder der Kabelausgang am Akku selbst sein, oder?
    (Ein Photo wäre da sicherlich mal hilfreich)

    Bei den Steckern kannst du Adapter auf TRX kaufen oder die Stecker umlöten. Geht bei 12 AWG noch ganz gut.

    Erst ab 10 AWG wird es meiner Erfahrung nach knapp. Bei den Steckern, wie auch bei den Akkuschächten.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    FranzP
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.09.2016
    Beiträge: 161
    Wohnort: Ebreichsdorf

    BeitragVerfasst am: 05.11.2016, 11:44    Titel:
    OK. Dann habe ich mich wohl vertan und es sind die 10er wenn die dicker als 12er sind, auf jeden Fall sind die Kabel so dick, dass man den Schacht nur mehr mit Gewalt schließen kann und sich der Kunststoff verzieht und dann ist soviel Spannung drauf, dass man ihn kaum wieder aufbringt.

    Ich hab mir mal einen Adapter für die 5.5mm gekauft auf 4mm und hab die Stecker so zusammen gesteckt wie sie gepasst haben, anders wars gar nicht möglich, mit dem Ergebnis, dass mit der Regler abgeraucht ist weil der Adapter die Anschlüsse verdreht hat und ich nicht auf die Farben geachtet habe, es war aber gar nicht möglich die Farben richtig zusammen zu stecken.
    _________________
    Liebe Grüße,
    Franz
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 344
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 05.11.2016, 11:55    Titel:
    Das mit der Polarität ist natürlich blöd! Kann sein, daß die Adapter für 5,5mm Reglerseitig und nicht Akkuseitig sind? Dann wären Stecker und Buchse natürlich andersrum!

    AWG und Durchmesser bzw. Querschnitt verhalten sich umgekehrt proportional zueinander. Weniger AWG gleich größerer Querschnitt.
    (http://www.rc-helicar.de/rc-modellbau-technik/kabelquerschnitte-awg-mm/)

    Bei 10 AWG hilft es wahrscheinlich nur, wenn Du die Ausschnitte für den Kabeldurchlass vergrößerst. Ein Dremel ist da natürlich sehr hilfreich! Sonst tut´s auch ne Feile und etwas Geduld... Wink
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    FranzP
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.09.2016
    Beiträge: 161
    Wohnort: Ebreichsdorf

    BeitragVerfasst am: 05.11.2016, 13:08    Titel:
    OK, wieder was dazu gelernt.
    Habe die Schächte auch ausgeschnitten aber auf die brutale Weise mit dem Cutter, sieht natürlich bescheiden aus.
    Ich bin am überlegen ob ich nicht in Zukunft solche Hardcase Akkus nehmen soll, bei denen man die Kabel an der Breitseite reinstecken kann und diese dann durch die Belüftung nach oben führen, aber ich mache mir Sorgen, das die Steckerbuchse eine Schwachstelle ist, was Nässe betrifft.

    Das anlöten von anderen Steckern an die fetten Kabel übersteigt noch meine Fähigkeiten was das löten betrifft.

    Bei dieser Gelegenheit gleich noch eine Frage. Da ich bei meinen vier Fahrzeugen (drei Summit und ein E Revo) lauter verschiedende Stecker haben und das ganze sehr nervig ist, möchte ich auf ein einheitliches System umstellen.

    Welche Stecker empfiehlst du?
    Am besten ist natürlich wenn man die Akkus schon mit den richtigen Steckern geliefert bekommt und nicht erst umlöten muss.
    Grundsätzlich bin ich ja mit den Turnigy Akkus zufrieden, vor allem was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft.
    Kann man die 5.5mm auf ein Regler Kabel löten?

    Was bringt es eigentlich bei einem Akku so dicke Kabel zu verbauen wenn man am Regler dann deutlich dünnere hat. Geht da nicht der Vorteil des dickeren Kabel wieder verloren?
    _________________
    Liebe Grüße,
    Franz
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 344
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 05.11.2016, 13:37    Titel:
    Einheitliche Stecker machen natürlich auf jeden Fall Sinn!
    Wenn Du schon einige Akkus mit 5,5mm Goldkontakt hast, dann ist das natürlich eine gute Lösung! Gute Stromübertragung und auch bei dicken Kabeln gut zu Löten. Und dabei nicht sehr teuer. Könnte man also durchaus einfach überall (Akkus und Regler) nehmen. Alternativen wären beispielsweise auch EC5 oder XT90.

    Die Turnigy-LiPos haben (je nach Kapazität und Entladerate) schon sehr dicke Kabel dran. Ist aber eigentlich nur logisch und auch sinnvoll! Aber das macht die Verwendung nicht immer einfach.
    Das dünnere Kabel am Regler ist dann natürlich der "Engpass". In der Regel sind die aber schon ausreichend dimensioniert. Problematisch sind die verschiedenen Kabeldurchmesser aber nicht.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    FranzP
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 25.09.2016
    Beiträge: 161
    Wohnort: Ebreichsdorf

    BeitragVerfasst am: 05.11.2016, 14:11    Titel:
    Soweit alles klar, nur dieses Löten liegt mir im Magen.

    Was haltest du von diesen Hardcase Akkus mif der Luftschacht Idee?

    Kennst du vielleicht jemanden hier im Forum aus Wien Umgebung, der gut löten kann und es gegen einen kleinen Unkostenbeitrag auch für gleichgesinnte macht? Rolling Eyes
    _________________
    Liebe Grüße,
    Franz
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Akkus und Summit Schacht » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Traxxas Summit Lenkung funktioniert nicht mehr nigx4u 5 01.01.2018, 09:10
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 14:01
    Keine neuen Beiträge Summit Reifeneinsatz und Klener Schattenparker 8 27.01.2017, 22:02
    Keine neuen Beiträge Traxxas - Endzeit Summit Backfisch 28 22.12.2016, 18:41
    Keine neuen Beiträge Summit LT Jeep FranzP 26 05.12.2016, 13:11

    » offroad-CULT:  Impressum