RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

ARRMA KRATON oder MT4 G3

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » ARRMA KRATON oder MT4 G3 » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    macleod1976
    neu hier



    Anmeldedatum: 07.01.2016
    Beiträge: 1

    BeitragVerfasst am: 07.01.2016, 22:47    Titel: ARRMA KRATON oder MT4 G3
    Hilfe,

    ich bin neu hier und kann mich nicht entscheiden.
    Aber bitte endlich mal tacheles reden und nicht nur Vor- bzw. Nachteile auflisten! Das wurde in so vielen Foren schon gemacht.

    Welcher ist der bessere und soll ich mir zulegen?

    Danke

    Björn
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 08.01.2016, 10:58    Titel:
    ich hab auf meinem Kanal ein vergleichsvideo zu beiden gemacht.

    Nachteil Kraton:
    Regler und servo nicht so toll
    Kugellager nicht gedichtet
    Heckspoilerhalter bricht gerne (Upgrade von RPM in sicht!)
    nicht so super räder

    Vorteil kraton:
    Wartung ist sehr einfach
    TOP Ersatzteilversorgung
    100% Wasserdicht aus der Schachtel heraus
    ein wirklich toller Motor
    sehr stabiles Fahrzeug
    Gute Karosserie
    Funke ist brauchbar.
    ich habe an keinem Arrma irgendwas nacharbeiten müsen mit loctite etc.

    Nachteile MT4
    Regler nicht wasserdicht, dafür aber sehr gut!
    etwas veraltete Bauweise
    begrenztes akkufach
    keine verbauten chassisbrace
    schwierige ersatzteilversorgung mittlerweile- und i.d.r teurer als die des Arrma
    drecks karosserie
    recht fragile diffs.
    unbrauchbares 9kg servo
    schlechte funke.
    nacharbeiten mit loctite etc unbedingt erforderlich.

    Vorteile MT4
    sehr stabiles fahrzeug
    regler programmierbar per karte
    man kann bzw konnte ab und an bei ebay aus demontage echte schnäppchen machen.
    sehr gute RTR Räder


    Du wolltest tacheles, da hast du es.

    Gleich kommen die Fanboys die dir sagen das der Arrma nichts ist, kannst ja mal fragen welcher von denen beide Autos hatte Wink


    Ganz nebenbei, habe ich ALLE 1:8er Arrma Modelle (Gehabt), und ich würde statt des Kraton eher den Talion empfehlen, der sich ein bisschen geiler fahren lässt


    Zuletzt bearbeitet von daSilvaRC am 08.01.2016, 12:14, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 08.01.2016, 11:41    Titel:
    Habe zwa nie einen Arrma gehabt, (nur den ST-1 und MT4G3), aber glaube das trifft's so ganz gut.

    Wegen der Arrma Regler: Hat eigentlich mal jemand probiert, dem ein paar Kondensatoren und ein externes BEC zu spendieren? Vielleicht hilft das ja?
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 08.01.2016, 12:13    Titel:
    Das habe ich zwar nicht probiert, aber die brennenden Arrma regler waren ja "nur" V1 und V2 version.
    die derzeitige V3 version hat da keine Probleme mehr.
    V2 hatte noch dazu das problem, das er sich gerne aufgehängt hat.
    Schlecht finde ICH am Arrma regler halt das man quasi nichts programmieren kann.
    das kann man bei den Hobbywing Produkten hervorragend, und jeder der den Max 8 verbaut hat stimmt mir zu das der geilo ist.

    Vor 1,5Jahren war die sache noch anders, ersatzteile gabs bei ebay für nen spottpreis für den MT4, und die Arrma ersatzteile waren rar.
    Heute haben die grossen Modellbauläden die meisten sachen da.
    bei TT sieht das anders aus..
    Und ich habe oben noch was editiert.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 10.01.2016, 02:36    Titel:
    Zwei Anmerkungen:

    Ersatzteile sind vollständig bei Thunder Tiger zu beziehen und werden auch noch sehr lange zu beziehen sein. Zum Einen weil der MT4G3 nach wie vor im Programm ist und zum Anderen weil der komplette Antriebsstrang vom K-Rock G5 identisch ist und dessen Auslieferung jetzt erst gerade beginnt.


    Regler: Seit geraumer Zeit wird der ACE RC 150 PLUS verbaut. Bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine der PLUS ist Wasserdicht.
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 10.01.2016, 09:11    Titel:
    es geht ja nicht dadrum ob TT die Teile auslistet- sondern um deren verfügbarkeit/ Preisgestaltung. Dort sehe ich den Arrma im Vorteil.

    Und der ACE 150 plus ist ein Hobbywing Xerun der umgelabelt wurde und somit "nur" spritzwassergeschützt- aber ansonsten ein top Regler.
    Nach oben
    DerAttila
    Gast






    BeitragVerfasst am: 10.01.2016, 23:56    Titel:
    Preisgestaltung ist das eine, keine Frage, aber Verfügbar ist nahezu alles. Ab und an mal ein Engpass bei dem einen oder anderen Teil, aber im Großen und Ganzen ist alles verfügbar.
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 18.01.2016, 00:04    Titel:
    DerAttila hat Folgendes geschrieben:

    Ersatzteile sind vollständig bei Thunder Tiger zu beziehen und werden auch noch sehr lange zu beziehen sein.



    mhm...

    http://www.thundertiger-europe.com/

    scheinbar bauen die jetzt heftig was um, das die die ganze seite rausnehmen, oder die machen den Laden nachdem TA weg ist ganz zu, bzw ein anderer distributor übernimmt.

    Auf jeden Fall passiert da in Dasing grade ne ganze menge was mich abschreckt nen TT zu kaufen- und evtl demnächst animieren könnte nen K Rock zu kaufen...
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 18.01.2016, 09:28    Titel:
    Da wurden angeblich fast alle rausgeschmissen ...

    Warte jetzt seit einer Woche auf MT4G3 Center CVDs, aber werden nicht geliefert.
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 18.01.2016, 13:35    Titel:
    die seite geht bald wieder- Server ausfall- okay, das kann überall mal passieren.

    nach dem Abgang von team asso stelt sich halt die Frage wie es in dasing weiter gehen soll. denen fehlt jetzt einiges mehr...
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » ARRMA KRATON oder MT4 G3 » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma Kraton: Fragen zu Raedern und Servo whiterabbit 6 23.07.2017, 17:40
    Keine neuen Beiträge Thunder Tiger Bushmaster, oder Vergleichbar Hellfish 0 01.05.2017, 15:18
    Keine neuen Beiträge Arrma Regler und Reifen. Mexor 6 30.03.2017, 09:11
    Keine neuen Beiträge Aktuelle Arrma Lage KermitFrosch 7 22.03.2017, 09:53
    Keine neuen Beiträge Front Bumper and Skid Plate for the ARRMA Kraton whiterabbit 1 09.02.2017, 16:23

    » offroad-CULT:  Impressum