RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Extrem weiche 1:8er Dämpferfedern

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Extrem weiche 1:8er Dämpferfedern » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.11.2014, 03:16    Titel: Extrem weiche 1:8er Dämpferfedern
    Suche extrem weiche Dämpferfedern für 1:8er Stoßdämpfer.

    Die Dämpfer dürften eine Länge von 90mm haben und Federdruchmesser 21mm.
    Müssen so weich sein wie es nur geht, da die Dämpfer in einem 1:10er 2WD Buggy werkeln (sollen....).
    Der Buggy wiegt fahrfertig 2kg, davon das meiste im Heck.

    Achso... Dämpfer sind 1:8 BigBore Ansmann Virus Frontdämpfer.

    Ich hoffe ihr habt da ne Idee welche Federn man da nehmen kann Confused

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    farkas
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.06.2006
    Beiträge: 178

    BeitragVerfasst am: 06.11.2014, 09:02    Titel:
    Moin,


    hatte ich letztens auch mal irgendwo angefragt,allerdings
    nicht für BigBore,-keine Antwort....

    Bei BB würde ich bei Mugen,Kyosho,Asso,Losi... schauen wie
    die Weichsten sich verhalten,aber schätzungsweise sind
    die auch noch zu hart.

    Vor Urzeiten hab ich mal von jemand gehört der die Federn
    ausgeglüht hat,mir nem Bunsenbrenner gleich passiert,
    das macht sie auf alle Fälle weicher.

    Fraglich ist halt ob die ganze Feder oder nur ein Stückchen weit
    und wie gut man identische Kennlinien reproduzierbar hinbekommt.

    Versuch macht kluch,vieleicht hast du ja alte Federn zum opfern?...


    Gruss,Andi.
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 06.11.2014, 12:30    Titel:
    Bin gerade selber am recherchieren für meinen Slash, vielleicht hilft Dir das ja weiter.

    Soweit ich gelesen habe, benutzen die Leute auf dem Slash 4x4 meist die grauen HPI/Hotbodies Federn für den D8. Die haben 74gf/mm, von daher müssten da eigentlich welche bei sein die okay sind von der Härte.

    Aussendurchmesser der Federn ist 23mm.



    HPI/Hotbodies springs:
    ----------------------
    #67446 Big Bore Shock Spring (Gray/60mm/74gf/2pcs)
    #67447 Big Bore Shock Spring (White/60mm/81Gf)
    #67448 Big Bore Shock Spring (Blue/60mm/89gf/2pcs)
    #67449 Big Bore Shock Spring (Orange/60mm/98gf/2pcs)

    #67450 Big Bore Shock Spring (Green/68mm/59gf/2pcs)
    #67451 Big Bore Shock Spring (Yellow/68mm/68gf/2pcs)
    #67452 Big Bore Shock Spring (Red/68mm/81gf/2pcs)

    #67453 Big Bore Shock Spring (Gray/76mm/52gf/2pcs)
    #67454 Big Bore Shock Spring (White/76mm/59gf/2pcs)
    #67455 Big Bore Shock Spring (Blue/76mm/63gf/2pcs)
    #67456 Big Bore Shock Spring (Orange/76mm/74gf/2pcs)



    Losi Springs:
    -------------
    TLR243015 Silver 63mm 82gf
    TLR243016 Green 63mm 86gf
    TLR243017 Black 63mm 89gf

    TLR243018 Red 77.5mm 61gf
    TLR243019 Silver 77.5mm 64gf
    TLR243020 Green 77.5mm 68gf

    Set:
    TLR243027 Red 77.5mm 100gf
    TLR243027 White 77.5mm 104gf
    TLR243027 Grey 77.5mm 107gf



    Team Durango
    -----------------
    Front springs sind 71mm, rear springs sind 79mm lang

    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.11.2014, 14:51    Titel:
    Oha Shocked

    Da werde ich bestimmt was bei finden Very Happy

    @Lizard

    Könntest mir bitte sagen was "gf" ist/sind???

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 06.11.2014, 15:20    Titel:
    Ist der "Härtewert". Heisst eigentlich gf/mm. Gramforce pro Millimeter.

    Umrechnung nach lb/inch ist:

    1 gf/mm = 0.055997 lb/in
    1 lb/in = 17.857967 gf/mm
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.11.2014, 15:30    Titel:
    Also um so weniger "gf" umso weicher ist die Feder???

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Lizard
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 06.06.2013
    Beiträge: 715

    BeitragVerfasst am: 06.11.2014, 16:31    Titel:
    Richtig.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 06.11.2014, 18:04    Titel:
    Ok Danke dir Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    s.a.i.b.o.t
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 29.05.2014
    Beiträge: 24
    Wohnort: Dresden

    BeitragVerfasst am: 11.11.2014, 23:25    Titel:
    Ich hab nach dem Hinweis zum RMV Laden die weichen Federn aus der Fundgrube gekauft und eingebaut. Die sind etwas härter als die originalen Federn von meinen Reely Titan, aber dafür eine progressive Härte.

    Hab die Federrate mal bestimmt mit Gewicht auflegen und Absenkung gemessen: 292 g / 7 mm = 42 gf/mm. Scheint also weicher zu sein als die Federn aus der Liste oben?!
    Pro Packung sind 2x 60mm und 2x 90mm lange Federn drin. Ist also vielleicht was für dich Wink


    Grüße,
    s.a.i.b.o.t
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 12.11.2014, 02:06    Titel:
    Ich glaube mit progressiver Härte würde ich Probleme auf unserer späteren Strecke bekommen.

    Wären diese Federn überhaupt für 1:8er Big Bore Dämpfer geeignet???

    Wenn sie nicht allzuviel kosten, könnte ich sie aber trotzdem mal ausprobieren.... zu gegebener Zeit... erstmal hat der Quanum Vandal vorrang Very Happy

    Hoffe das ich ihn bald bestellen kann Very Happy

    MfG Phillip
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Extrem weiche 1:8er Dämpferfedern » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge GF Angabe bei Dämpferfedern Rumble 5 11.08.2013, 21:42
    Keine neuen Beiträge Proline Badlands retten (extrem schlecht verklebt) Dannyv 2 11.05.2013, 14:18
    Keine neuen Beiträge Regler extrem heis Iceman0088 9 06.05.2012, 18:33
    Keine neuen Beiträge Extrem kurzhubiger Motor gesucht ! TheHavoc 21 06.09.2011, 09:20
    Keine neuen Beiträge Stampede 4x4 VXL Motor-Ritzel-Schraube extrem fest -.- Tw1x 12 28.08.2011, 11:46

    » offroad-CULT:  Impressum