RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Flieger Motor im 1:5er

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Flieger Motor im 1:5er » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    shufflekeks
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 23.04.2015
    Beiträge: 58

    BeitragVerfasst am: 22.05.2016, 00:33    Titel: Flieger Motor im 1:5er
    Hallo zusammen,

    mein 1:5er ist soweit fertig und benötigt nun einen Motor.
    Eigentlich war Brushless vorgesehen, allerdings habe ich mich dann doch für einen Verbrenner entschieden. Mein erster wohlgemerkt. Ich dachte einfach kann jeder, aber was genau benötige ich alles?
    Motor, Getriebe, Fail-Safe usw.. Kann mir jemand alles auflisten, nicht dass ich was vergesse Smile Am besten in Kombination mit Mitteldiff.

    Bekannt sind ja die Motoren von CY oder Zenoah. 30cm3 hat ja jeder, aber ist es möglich Motoren von Fliegern zu verbauen? Ich dachte da an 70cm3 Boxermotoren, wäre aber nur doof wenn es von den Anschlüssen nicht passt. Da diese Motoren viel weniger Drehzahl haben ist meine Frage ob der Hubraum/ Drehmoment überhaupt nennenswerte Mehrleistung bringt.

    Lieben Gruß
    Pascal
    _________________
    Mein kleiner Fuhrpark:
    - Savage ALZA Racing
    - Traxxas Bandit VXL á la Pascal

    R.I.P.
    - Savage Flux HP
    Nach oben
    Lucky
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 23.11.2005
    Beiträge: 120

    BeitragVerfasst am: 22.05.2016, 10:34    Titel:
    Hi,

    den Motoren ist es gleich was Du damit antreibst. Wenn Du kein Hochleitungsmaschine benötigst - kannst Du nehmen was Du willst. Gibt ja auch Car's mit Düse.

    Wenn Du Das alles passend eingebaut bekommst. Zeig mal Bilder, wenn's soweit ist. Einen 1:5 mit Sternmotor würde ich gerne mal sehen.

    Meist sind die Fliegermotoren auf größere Laufsicherheit ausgelegt (was ja verständlich ist). Desshalb auch oft deutlich teurer als Car- Motoren (die fallen meist nicht so tief). Das kann auch bedeuten das sie langsamer laufen, aber dafür mit größerem Drehmoment. Dann nimmst Du heit eine andere Getriebeübersetzung ... etc.

    Gruß
    Lucky
    _________________
    Custom made by self
    ... und nu auch DMT VE...
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Verbrenner-Modelle » Flieger Motor im 1:5er » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma talion Neuer Motor befestigen timo01_ 1 01.10.2017, 16:06
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 19:16
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 13:01
    Keine neuen Beiträge Beratung Brushless-Motor: Novak HD8 vs. Xerun InfernoVE-RS 12 17.03.2017, 20:02
    Keine neuen Beiträge Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor gesi 2 29.12.2016, 12:26

    » offroad-CULT:  Impressum