RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Fragen zum Thread Savage Flux-To-Do-Liste vor Inbetriebnahme

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Fragen zum Thread Savage Flux-To-Do-Liste vor Inbetriebnahme » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 26.02.2011, 14:24    Titel:
    Hallo, ich brauchte mal ganz schnell Hilfe...
    Habe die Diffs jetzt offen. Soll ich jetzt das Sikikonöl einfach auf das vorhandene draufkippen? Oder muss ich erst alles säubern?
    _________________
    Theoretisch sollte es funktionieren...

    Savage Flux 2350 (ALZArisiert) Wink
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 26.02.2011, 14:27    Titel:
    JohnQue hat Folgendes geschrieben:
    Hallo, ich brauchte mal ganz schnell Hilfe...
    Habe die Diffs jetzt offen. Soll ich jetzt das Sikikonöl einfach auf das vorhandene draufkippen? Oder muss ich erst alles säubern?


    Das Alte ist sehr dünn. Ich würde es komplett entfernen. Silikonöl/Difföl ist in der Regel aber mischbar. Ich habe 50.000-er genommen. Und selbst das finde ich noch zu dünn. Und nicht vergessen: Etwas Schmierendes muss mit rein. Also LiquiMoly LM47 oder so was.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 26.02.2011, 15:17    Titel:
    Danke für die schnelle Hilfe.
    Diese Dichtung auf dem Diff, da gibt es wahrscheinlich keine Möglichkeit diese wieder zu verwenden oder?
    Ich habe hier leider nur 20000er und 30000er DiffOil hier. Und zum Fetten habe ich Getriebe Flissfett da. Ist das OK?
    Außen auf dem Diff war auch Fett, kann ich da auch das Fliessfett nehmen? Ach und wieviel Öl fülle ich denn in die Diffs ein?
    Man da habe ich so viel gelesen, aber...
    _________________
    Theoretisch sollte es funktionieren...

    Savage Flux 2350 (ALZArisiert) Wink
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 26.02.2011, 17:28    Titel:
    Die Diffs zu ca. 2/3 befüllen.
    Wenn Du kein 50.000er hast ist auch 30.000cps Öl kein Beinbruch.
    Das Fließfett kannst Du auch verwenden.
    Die Dichtung sollte schon erneuert werden. Wenn Du keine hast und die alte noch brauchbar ist, kannst Du sie auch noch für ein paar Fahrten verwenden. Aber trotzdem muss dann eine neue rein.

    LG
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 27.02.2011, 22:07    Titel:
    Ok, neue Dichtungen sind bestellt. Bei der Gelegenheit auch gleich noch 50000 Öl. ;-)
    Wie schaut es aus? Sollte ich die Diffs dann auch gleich shimmen oder ist es bei den Bulletproof's nicht unbedingt nötig?

    Ein wenig ärgere ich mich, jetzt muss ich erst warten bis die Teile da sind und kann nicht fahren! Mist... :twisted:
    _________________
    Theoretisch sollte es funktionieren...

    Savage Flux 2350 (ALZArisiert) Wink
    Nach oben
    Daniel N
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 14.08.2009
    Beiträge: 965

    BeitragVerfasst am: 27.02.2011, 22:34    Titel:
    Shimmen sollte man IMMER, sonst haste nur unnötigen Widerstand an den Zahnrädern.
    Nach oben
    rhylsadar
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 03.02.2004
    Beiträge: 602
    Wohnort: Schweiz

    BeitragVerfasst am: 27.02.2011, 22:58    Titel:
    shimmen sollte man dann wenn es nötig ist. das ist nicht immer der fall.

    greets
    rhylsadar
    _________________
    exercitatio artem paravit.
    rc-independent.com
    Nach oben
    JoGi65
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.11.2010
    Beiträge: 224
    Wohnort: St. Marein bei Graz

    BeitragVerfasst am: 27.02.2011, 23:59    Titel:
    JohnQue hat Folgendes geschrieben:
    Wie schaut es aus? Sollte ich die Diffs dann auch gleich shimmen oder ist es bei den Bulletproof's nicht unbedingt nötig?


    Wenn Du einen ruhigen Lauf haben willst, ohne das die Kegelräder zu stark aneinander geraten, ist es auch bei den Bulletproofs erforderlich. Auch wenn es die Zahnräder ohne überleben, läuft der Antrieb wesentlich geschmeidiger mit distanzierten Diffs.
    _________________
    SC8e FT - MMM - TS X801/CC2200
    Traxxas Slash 4x4 LCG - RPM/King Headz/VR Tuning
    Defender 90 RC4WD - Hardcore Pickup
    Nach oben
    JohnQue
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 21.01.2011
    Beiträge: 163
    Wohnort: Schwielowsee bei Potsdam

    BeitragVerfasst am: 05.03.2011, 13:59    Titel:
    So, bin mal wieder am schrauben...
    Habe das erste Diff jetzt mit ein wenig (Fingerkuppengroß) DiffErential Grease Molybdeen und 50000 Silicon Diff Oil gefüllt. Leider wird das ganze jetzt zu einer weißen Masse, ist das normal?
    Für eine schnelle Antwort wäre ich super dankbar, da mein Sohn bald aufwacht und dann ersteinmal Schluss mit schrauben ist... ;-)
    _________________
    Theoretisch sollte es funktionieren...

    Savage Flux 2350 (ALZArisiert) Wink
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 05.03.2011, 15:09    Titel:
    Ja, kannste zuschrauben und wieder einbauen. Solange es nicht dampft, raucht, blubbert, oder leuchtet, brauchst Du Dir keine Sorgen machen. Silikonöl reagiert praktisch nicht. Dass es sich trübt, wenn man es mischt, ist normal.
    Hast Du vorher geshimt? Wenn die Pampe schon drin ist und erst später feststellt, dass man noch mal shimen muss, dann war die Arbeit umsonst.
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Fragen zum Thread Savage Flux-To-Do-Liste vor Inbetriebnahme » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Arrma Kraton: Fragen zu Raedern und Servo whiterabbit 7 23.07.2017, 16:40
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge Fragen zu 1:10er Buggy Blebbens 6 13.05.2017, 10:59
    Keine neuen Beiträge SWorkz Zeus - Aufbaubericht und Info-Thread fideliovienna 51 12.05.2017, 09:42

    » offroad-CULT:  Impressum