RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Ladegerät und Netzteil kleine Frage

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Ladegerät und Netzteil kleine Frage » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    foexer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 247

    BeitragVerfasst am: 27.02.2014, 23:56    Titel:
    ok werde nochmals darüber schlafen und morgen entscheiden
    Vielen herzlichen dank für deine Hilfe und dass du dir die Mühe genommen hast.

    wirklich TOP
    Nach oben
    Henk
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 02.06.2010
    Beiträge: 209
    Wohnort: M'heim

    BeitragVerfasst am: 28.02.2014, 13:33    Titel:
    Kein Ursache - danke für die Blumen Smile .

    Was mir noch einfällt: falls du einen 1010 oder 208 oder etwas ähnliches bestellst, dann bestell falls der Shop es vorrätig hat auch eine passende Balancer-Platine dabei.
    Vermutlich brauchst du eine Platine mit "XH"-Standard. Das ist passend für die allermeisten Lipos (eigentlich alle, die aus China kommen).
    Die kostet nicht die Welt und vereinfacht das passende Stecken der Balancerkabel.
    Lies dir auf jeden Fall durch/mach dir nochmal klar wo genau du den Balancerstecker reinsteckst wenn du z.B. nur einen 2S oder 3S Akku laden willst. Wenn man nicht aufpasst kann man da einen Kurzschluß bauen.
    Die Balancerplatinen bieten auch die Möglichkeit mehrere 2S Lipos in Reihe zu laden. Das mach ich ganz gerne, wenn ich zwei 2S Lipos auch im Modell zu 4S in Reihe geschaltet hatte.

    Ich meine die Lader, die nur bis 6S gehen haben für jeden Akkutyp eine passende Buchse ins Ladergehäuse selbst eingebaut - da ist es einfacher, laden von mehreren Lipos in Reihe ist da aber nicht so einfach möglich.
    Nach oben
    foexer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 247

    BeitragVerfasst am: 28.02.2014, 22:25    Titel:
    nochmals vielen dank für die Antwort, aber dies habe ich bereits beachtet und das Laden, etc. ist ja auch kein Problem da ich schon seit einigen Jahren auf das Ladegerät meines Bruders zurückgreifen durfte.
    Hatte effektiv einfach den überblick verloren über die grosse Vielfalt der Ladegeräte.

    Ah übrigens habe mir das 208B geholt. Denke ist sicher eine gute Wahl. Freu mich schon riesig drauf. Dann muss ich nicht immer 3 Stunden warten um 2 Lipos zu laden.
    Nach oben
    miro1971
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 25.07.2009
    Beiträge: 696
    Wohnort: Niedersachsen Schwanwede

    BeitragVerfasst am: 01.03.2014, 09:25    Titel:
    Intressant her zu lesen.q
    Gibt's den icharger auch mit integriertem Netzteil?
    Miro
    _________________
    Bass in your Face!
    Ich kenne die Hälfte von euch nicht halb so gut, wie ich es gern möchte, und ich mag weniger als die Hälfte von euch auch nur halb so gern, wie ihr es verdient
    Nach oben
    foexer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 247

    BeitragVerfasst am: 07.03.2014, 11:44    Titel:
    So der Lader und das Netzteil sind gekommen.

    Hatte mir den Lader etwas grösser vorgestellt. Dann nahm ich das Netzteil in die Finger, welches widerum eine rechte Grösse hat.
    Balancerplatine ist auch dabei, welche sehr gut passt.
    Alles in allem habe ich den Eindruck, dass ich genau das Richtige gekauft habe.

    das Netzteil hat sogar 2 Ausgänge. Kann ich da Sorglos noch einen zweiten Lader anschliessen?

    Da ich mir das Kabel vom Akku zum Lader selber löten werde wollte ich fragen:

    ist es egal wie lang ich das Ladekabel mache oder solte ich schauen das ich z.B. nicht länger als 20cm werde?
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1669
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 07.03.2014, 11:54    Titel:
    Ob es jetzt 20 oder 21cm werden ist egal, aber 'nen Meter sollte es nicht sein.
    So kurz wie möglich, ohne dir die Hände brechen zu müssen.
    Wenn der Querschnitt stimmt, ist das kein Problem, ich hab 1,8mm² (14AWG? 16? weiß nicht mehr) 30-40cm lang, lade mit 6A max.
    Eine endlose Schlaufe bei so kurzem Balancerkabel ist auch schwachsinnig...
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Henk
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 02.06.2010
    Beiträge: 209
    Wohnort: M'heim

    BeitragVerfasst am: 08.03.2014, 10:12    Titel:
    foexer hat Folgendes geschrieben:
    ..das Netzteil hat sogar 2 Ausgänge. Kann ich da Sorglos noch einen zweiten Lader anschliessen?

    Ja das kannst du machen, allerdings ist das Netzteil schon wieder zu schwach, wenn du ein weiteres 208 unter Volldampf betreiben willst. So ein bis 80W Lader geht aber völlig ohne Probleme, falls die Daten die du zitiert hast nicht falsch sind. Oder eben bei beiden Ladern nicht den Ladestrom bis zum Exzess ausreizen (Ströme > 10A).
    Um was wirklich Belastbares zu sagen müsste man die Eingangsströme des Laders messen.

    foexer hat Folgendes geschrieben:

    ist es egal wie lang ich das Ladekabel mache oder solte ich schauen das ich z.B. nicht länger als 20cm werde?

    Ist an sich erstmal egal wie lang das ist, so lange es nicht wirklich exzessiv lang wird (>3Meter oder so..) und der Querschnitt ausreichend groß gewählt ist.
    Nimm mindestens 2,5mm² Querschnitt (entspricht in etwa 1,8mm Durchmesser), dann bist du wirklich auf der sicheren Seite. Fallst du das nicht als schönes hochflexibles Kabel da liegen hast, kannst du auch Lautsprecherkabel nehmen. Das ist preiswerter bzw. liegt häufig noch irgendwo rum.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Ladegerät und Netzteil kleine Frage » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 19:23
    Keine neuen Beiträge Doofe Frage...Savage ziemlich laut...was tun ? san_andreas 10 10.01.2017, 14:17
    Keine neuen Beiträge Frage an die Admins... (RC-Strecken.de) Elektroman99 0 28.09.2016, 09:55
    Keine neuen Beiträge Frage an die Spezialisten in Bezug auf Lipo balancen soundmaster 6 09.08.2016, 23:04
    Keine neuen Beiträge Netzteil Stöffel_773 4 19.05.2016, 11:03

    » offroad-CULT:  Impressum