RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Ladegerät und Netzteil kleine Frage

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Ladegerät und Netzteil kleine Frage » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    foexer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 245

    BeitragVerfasst am: 27.02.2014, 22:07    Titel: Ladegerät und Netzteil kleine Frage
    Da mein Lader nicht viel taugt, ich immer mehr Akkus habe und das andere Ladegerät mit dem Bruder das Haus verlassen hat brauche ich ein neues.
    Ich habe mich die letzten paar Tage mit dem Thema Ladegerät und Netzteil beschäftigt, habe aber leider etwas den Überblick verloren.
    Bin jedoch auf 2 Ladegeräte gestossen. Eines von beiden sollte es auch werden.

    -CS Space X2 AC DUO Ladegerät 2 x 10A 12V/230V
    -Graupner ULTRA DUO PLUS 45 Ladegerät 12 V

    nun bin ich mir nicht ganz sicher, ob die Ladegeräte etwas taugen. Wenn mit jemand sagen kann welches besser ist wäre ich sehr dankbar.
    Das zweite problem ist: ich benötige noch ein Netzteil zum neuen Lader.
    Habe folgende gefunden:

    -Graupner Schaltnetzteil 12V/25A 300W
    -Nosram Power Schaltnetzteil 13.8 V / 14A
    -Muchmore Schaltnetzteil Evo 2 CTX-P 24
    -Muchmore Schaltnetzteil CTX-P 24 A

    Ich wäre sehr froh, wenn mir Jemand eine gute Kombi aus den von mir genannten Komponenten nahelegen kann. Bitte empfehlt mir keine anderen Ladegeräte, da ich sonst noch mehr den Überblick verliere, es sei den die Lader sind wirklich für nichts zu gebrauchen
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 694

    BeitragVerfasst am: 27.02.2014, 22:49    Titel:
    Das CS benötigt kein extra Netzteil. Das kannst du direkt an die Steckdose anstecken. Ladestrom bis 10A bei 100W Ladeleistung sind ganz okay.
    Nach oben
    foexer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 245

    BeitragVerfasst am: 27.02.2014, 22:56    Titel:
    vielen dank für die Antwort habe ich gar nicht gemerkt. Habe wirklich etwas den Überblick verloren.
    Fals ich jedoch das Graupner nehme, taugt das was? Welches Netzteil würde am besten passen?
    Nach oben
    Henk
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 02.06.2010
    Beiträge: 209
    Wohnort: M'heim

    BeitragVerfasst am: 27.02.2014, 23:24    Titel:
    Vielleicht ein kleiner Denkanstoß in eine andere Richtung/wie kann man das ganze preiswerter haben.

    Ich habe folgende Strategie:
    Ein richtiges gutes Ladegerät mit USB-Anschluß, richtig Ladeleistung bei bis zu 8S-Lipos - kein Duo Teil, ohne Netzteil
    Mehrere kleine Lader für ganz kleines Geld (um die 10€), die einfach bis zu 4S Lipos mit max 4,5A laden können - das reicht für das meiste RC-Auto Zeug voll aus.

    Das ganz kombiniert mit einem Industrienetzteil (Meanwell), daß ordentlich Strom liefert - da kann ich die ganzen Lader parallel anschließen und mit vollem Schwung betreiben.

    Warum das? Die tollen Möglichkeiten, die ein teures Ladegerät bietet nutzt man nur selten, im Alltag müssen ganz simpel ein Haufen Akkus wieder geladen werden - mit vernünftigem Balancer. Ein LC-Display das tolle Zahlen anzeigt braucht man dabei schon nicht.
    Für tiefere Analyse des Lipo-Zustandes und Laden von den paar Lipos, die größer 4S sind reicht mir ein gutes Ladegerät (bei mir ein "icharger").
    Nach oben
    foexer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 245

    BeitragVerfasst am: 27.02.2014, 23:32    Titel:
    ich habe mir auch schon Gedanken in eine solche richtung gemacht, finde jedoch irgendwie keinen Gefallen daran. und ich würde schon gerne über 4.5A laden, da meine Akkus dies locker abkönnen.
    Finanziell gesehen ist nicht so eng habe recht Platz nach oben.
    Mein Hintergedanke war einfach: Etwas mehr Geld investieren dafür nachher Ruhe haben
    Nach oben
    Henk
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 02.06.2010
    Beiträge: 209
    Wohnort: M'heim

    BeitragVerfasst am: 28.02.2014, 00:07    Titel:
    Wenn du die Kohle hast und für längere Zeit Ruhe haben willst, dann kauf doch eher zwei einzelne Lader mit ordentlich Ladestrom, die bis 8S oder gar 10S laden können - da bist du dann wirklich gerüstet für das was kommen mag.
    So wie ich z.B. gesehen habe kann das Graupner Teil an einem Ausgang nur bis 4S Lipos laden am anderen bis 6S. Das ist dann für den Preis wie ich finde dann doch nix.
    Das CS Space X2 AC DUO Ladegerät 2 x 10A kann auch nur bis 6S.

    Schau z.B. mal nach was du unter Icharger findest. So etwas in Richtung 1010B+ (bis 10S) oder 208B (bis 8S)..
    Kannst ja einen 1010B+ mit einem preiswerteren 106B+ (bis 6S) kombinieren.
    Die Lader haben ordentlich Schwung und einen ziemlich präzisen Balancer.
    Wichtig: Preise vergleichen - da gibt es große Unterschiede!
    Nach oben
    foexer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 245

    BeitragVerfasst am: 28.02.2014, 00:13    Titel:
    ok werde ich mir mal anschauen.
    wie sieht es bei diesen Geräten betreffen Netzteil aus?
    Nach oben
    Henk
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 02.06.2010
    Beiträge: 209
    Wohnort: M'heim

    BeitragVerfasst am: 28.02.2014, 00:20    Titel:
    Ich würde sagen da hast du die freie Wahl.
    Vom Industrienetzteil bis zum umgebauten PC-Netzteil (will da jetzt niemanden, der nicht firm ist zum Umbau überreden..) ist da alles möglich.
    Unter 12V/30A oder 15V/30A würde ich da aber nicht anfangen - auch im Hinblick auf die Zukunftssicherheit.
    Ich tendiere wie gesagt zu Industrienetzteilen - vor allem weil die Dinger robust sind und auf Dauerbetrieb (d.h. viele Betriebsstunden) ausgelegt sind.
    Google mal nach "Meanwell" - direkte Bezugsquellen darf man hier nicht verlinken. Ein paar Strippen musst du dann noch selber an die Klemmen schrauben.

    Falls das nicht dein Ding ist such einfach mal nach "schaltnetzteil 12v 30a" oder eben noch mehr Strom.
    Diese Netzteile sind bei weitem leistungsfähiger als das was in so Ladern direkt eingebaut ist.
    Nach oben
    foexer
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 24.02.2014
    Beiträge: 245

    BeitragVerfasst am: 28.02.2014, 00:28    Titel:
    denke das ich mir eines dazu kaufen werde. Wäre theoretisch schon möglich eines etwas zu modifizieren, jedoch fehlt mir im Mom völlig die Zeit dafür aber Fahren will ich trozdem.

    Hab mitlerweile die Lader gefunden. Vom Händler wird dieses Netzteil als geeignet angegeben

    -eFuel Netzteil 30A

    Spezifikationen
    Spannung: 220V AC (Part No.PSU20ADE,PSU20AE)
    Input AC Frequenz: 50Hz/60Hz
    Ausgangsspannung: 9-18V DC±0.5V
    Ausgangsstrom bis: 30A±1A
    Überstromschutz: ≤31A 500MS
    Sicherung Eingangsspannung: 220V AC 5A Feinsicherung
    LCD Display: Anzeigegenauigkeit ±0.3V / ±0.3A

    Übertemperaturschutz <100℃
    Autom. Kühlung: Ventilator
    Funktionstemperatur: 0-40℃
    Dimensionen:(L*W*H) 208x139x60mm
    Gewicht: 1.5kg

    Fals dieses etwas taugt werde ich es mit dem 1010B+ kaufen. Das kleinere kann man ja evtl später noch dazukaufen, fals der Bedarf besteht.
    Nach oben
    Henk
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 02.06.2010
    Beiträge: 209
    Wohnort: M'heim

    BeitragVerfasst am: 28.02.2014, 00:46    Titel:
    Ja das Netzteil ist von den Papierdaten her o.k.

    Denk vielleicht nochmal über den Lader nach (was brauche ich?):

    1010B+ kann bis 10S laden, max. Ladestrom ist 10A
    208+ kann nur bis 8S laden, hat aber einen max. Ladestrom von 20A.

    Beide können neben Lipos auch eine ganze Menge anderer Akkus laden (Bleiakkus, NimH, A123...)
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » Ladegerät und Netzteil kleine Frage » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Frage zu Funke "Tactic TTX300" whiterabbit 4 30.03.2017, 20:23
    Keine neuen Beiträge Doofe Frage...Savage ziemlich laut...was tun ? san_andreas 10 10.01.2017, 15:17
    Keine neuen Beiträge Frage an die Admins... (RC-Strecken.de) Elektroman99 0 28.09.2016, 10:55
    Keine neuen Beiträge Frage an die Spezialisten in Bezug auf Lipo balancen soundmaster 6 10.08.2016, 00:04
    Keine neuen Beiträge Netzteil Stöffel_773 4 19.05.2016, 12:03

    » offroad-CULT:  Impressum