RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Losi XXL 2 e Tunning

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Losi XXL 2 e Tunning » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    BeeBop
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 06.06.2010
    Beiträge: 439

    BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 20:25    Titel:
    Hast du bereits Erfahrung mit Edelstahl-Lagern machen können? Oder ist das dein erster Versuch?

    Edelstahl gilt ja gemeinhin als weicher als konventionelle Stähle, daher würde mich interessieren, wie es um die Haltbarkeit bestellt ist.
    Nach oben
    Keule748
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 13.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 22:42    Titel:
    Habe mir nun dieses Lager geholt,
    http://www.ebay.de/itm/221558917361?_trksid=p2057872.m2749.l2648&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

    Werde berichten sobald ich damit ein wenig gefahren bin.
    Nach oben
    DefMouse
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 16.11.2015
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 20.12.2015, 23:30    Titel:
    Das Problem beim original Lager ist ja das die Scheibe mit den Kugeln extrem dünn ist und die Scheiben auf denen die Lager laufen keinerlei Führung haben - das sind simple Unterlegscheiben bei Losi.

    Die VA Lager machen ein deutlich dickeren und solideren Eindruck. Ob das VA einläuft wird die Zeit zeigen.


    Zuletzt bearbeitet von DefMouse am 23.12.2015, 11:54, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    Keule748
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 13.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 22.12.2015, 18:24    Titel:
    Meine Lager sind heute gekommen.
    Jetzt ist das ganze leider etwas zu dick, sprich die Druckfeder ist zu lang, man bekommt die Schraube nicht mehr komplett auf die Welle.
    Also werde ich morgen etwas die Aluhülse (LOSB3408) und die Welle (LOSB3401) kürzen damit wieder alles beim alten ist Smile
    Nach oben
    DefMouse
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 16.11.2015
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 23.12.2015, 03:15    Titel:
    Raven RC Federn sind angekommen (hätte auch noch einen Satz in blau abzugeben 20,-).



    Leider ist mir aufgefallen das sich meine Reifen verabschieden, nach ca. 30 Akkus haben drei von vier den selben Fehler. Entlang der mittleren Naht bilden sich bei mir Risse:
    Nach oben
    daSilvaRC
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 10.12.2014
    Beiträge: 541

    BeitragVerfasst am: 23.12.2015, 11:14    Titel:
    ich bin einen anderen weg gegangen:
    Habe die reibplatten mit schleifpapier belegt, um einen höheren reibwert zu generieren. das sollte funktionieren.
    Das drucklager habe ich ganz weggelassen, und dafür eine feder aus einer TRX slipper kupplung verwendet.

    Konnte es leider noch nicht testen.
    Nach oben
    florianz
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 07.11.2007
    Beiträge: 2121

    BeitragVerfasst am: 23.12.2015, 17:38    Titel:
    wegen der Reifen, ich würde versuchen, die Felgen an einer Seite von den Reifen zu lösen. Und dann die Risse innen mit Flicken von einem alten Reifenschlauch und reiflen-Flickmittel zu reparieren, also den Flicken drauf vulkanisieren. Ist ja beides Gummi, müsste klappen.
    Wäre schade um die Reifen.
    Nach oben
    DefMouse
    Baukastenschrauber
    Baukastenschrauber



    Anmeldedatum: 16.11.2015
    Beiträge: 25

    BeitragVerfasst am: 23.12.2015, 22:04    Titel:
    Ich bin eher geneigt die Reifen zu reklamieren, die Verklebungen an den Flanken und das Profil sind noch Top aber bei allen die gleichen Risse entlang der Nahtstelle? Sieht eher wie ein Fabrikationsfehler aus.
    Nach oben
    Keule748
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 13.12.2015
    Beiträge: 12

    BeitragVerfasst am: 24.12.2015, 02:00    Titel:
    Das Lager weg lassen habe ich auch gemacht, hält von jetzt auf Gleich.
    Habs dann mit Loctide Hochfest eingesetzt, hielt 3x 6S akkuladung, dann war die Schraube von der Welle weg.

    So sieht mein Setup jetzt aus, Mit Keramik Lager
    zwischenablage01.jpg (137 KB)

    Ich warte noch auf mein Difföl dann kann ich das ganze testen.




    Reifen würde ich auch Reklamieren!
    Nach oben
    MastaP
    neu hier



    Anmeldedatum: 22.09.2015
    Beiträge: 3

    BeitragVerfasst am: 30.12.2015, 19:55    Titel:
    DefMouse hat Folgendes geschrieben:
    ...Diffs gereinigt/geshimmt und mit 50/35k befüllt, ...


    Hallo zusammen,

    50k vorne und 35k hinten? Könnt Ihr die Füllung empfehlen oder wie sind Eure Erfahrungen?
    Freue mich über Eure Antworten, da ich meine Diffs kurzfristig befüllen möchte.

    Gruß
    MastaP
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/8 » Losi XXL 2 e Tunning » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Losi TEN-SCTE 3.0 MastaP 0 24.06.2017, 15:01
    Keine neuen Beiträge Losi Strike Setupempfehlung b.brain 3 05.05.2017, 21:03
    Keine neuen Beiträge Losi Desert Buggy XL-E othello 3 28.03.2017, 18:31
    Keine neuen Beiträge Losi 8ight-E 2.0 als Wiedereinsteiger Modell? RC Holgi 8 19.12.2016, 16:43
    Keine neuen Beiträge Abmessungen Losi Dessert Buggy XL Rollcage FranzP 11 04.10.2016, 18:02

    » offroad-CULT:  Impressum