RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

RC Car mit in den Urlaub

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » RC Car mit in den Urlaub » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Rising
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 03.04.2010
    Beiträge: 42

    BeitragVerfasst am: 06.04.2010, 21:09    Titel: RC Car mit in den Urlaub
    Hi Leute.

    Ich fliege im Sommer für 2 Wochen nach Griechenland und würde meinen Mini E-Revo gerne mitnehmen. Habt ihr vll ne Ahnung wie das Abläuft wegen dem Transport im Flugzeug? Stellt das ein Problem dar oder sollte das ohne Weiteres gehen?

    Ich mach mir eigentlich nur Gedanken wegen den Akkus...

    mfg Rising
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 06.04.2010, 21:14    Titel: Re: RC Car mit in den Urlaub
    Rising hat Folgendes geschrieben:

    Ich mach mir eigentlich nur Gedanken wegen den Akkus...


    das war auch gleich mein erster Gedanke beim Lesen des Threads.
    Am besten ist es in solchen Fällen einfach bei der Airline anzurufen und nachfragen ob man Akkus/Batterien mitnehmen darf!

    LG
    spins
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    MoFlow
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.02.2009
    Beiträge: 2059

    BeitragVerfasst am: 06.04.2010, 21:56    Titel:
    Also ich bin schon 2 Mal samt LiPos und NiMHs nach Portugal geflogen, beide Male ohne Probleme. Das Chassis, Ladegerät, Funke etc haben auch keinerlei Schaden genommen (hab den Koffer aber gut mit Bläschenfolie ausgefüllt Wink)
    Nach oben
    Tomek900
    Sonntagsbasher
    Sonntagsbasher



    Anmeldedatum: 02.03.2009
    Beiträge: 39

    BeitragVerfasst am: 07.04.2010, 10:37    Titel:
    Die Rechnungen würde ich mit nehmen. Könnte wichtig sein für die wieder Einreise.
    _________________
    HoBao Hyper St Pro
    Traxxas E-Maxx BL
    Traxxas Stampede VXL
    Traxxas Stampede BL
    Traxxas Rustler BL
    TT Yamaha BL
    Losi LCC BL
    Nach oben
    Blueracer
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 31.05.2009
    Beiträge: 62
    Wohnort: Dieburg

    BeitragVerfasst am: 07.04.2010, 11:58    Titel:
    Hi,

    @MC_MO
    wo hattest du die Akkus? Im Handgepäck oder im Koffer?

    Gruß,
    Jan
    _________________
    Tamiya TB-03; Tamiya DT-02; Tamiya TT-01; HPI E-Firestorm; LRP S8 TXe
    Nach oben
    MoFlow
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.02.2009
    Beiträge: 2059

    BeitragVerfasst am: 07.04.2010, 17:03    Titel:
    Die Akkus hatte ich im Koffer. Die Fluggesellschaft wusste aber net dass ich LiPos dabei hab, hab nicht drangedacht die danach zu fragen. Ich hab gefragt wie das mit RC-Cars ist, und mir wurde gesagt Elektro ist erlaubt, Verbrenner ist verboten. Und ich mein wenn die sagen dass Elo ok ist muss ihnen doch klar sein dass ich Akkus dabei hab !?
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 07.04.2010, 17:07    Titel:
    naja, ich würde mich da schon absichern, denn:
    auch der schlimmste Fall kann eintreten und so ein LiPo im Gepäckraum des Flugzeuges explodieren! (Ich glaube jeder kennt die Gefahren der manchmal "eigenwilligen" LiPos)
    Und was dann in weiterer Folge passieren kann ist sicherlich auch nicht wünschenswert!
    Überhaupt wenn man daran schuld ist und eventuell viele Menschen in den Tod schickt!

    Aber wie auch immer, das ist nur der schlimmste, aber dennoch ein möglicher Fall! Wink
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    MoFlow
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.02.2009
    Beiträge: 2059

    BeitragVerfasst am: 07.04.2010, 18:39    Titel:
    Ich überleg mir grade meine LiPos in den nächsten Urlaub in ner Feuerfesten Geldkastette mitzunehmen, oder in feuerfesten LiPo-Bags...
    Nach oben
    spinsV8
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 11.02.2010
    Beiträge: 2500
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 07.04.2010, 19:18    Titel:
    auch aus LiPo Bags und folglich auch dem Koffer kanns ordentlich rausdampfen!

    ich will ja keine Panik hier verbreiten, aber gerade bei sowas wie dem Flugzeug sollte man sich schon absichern und wenigstens bei der Fluggesellschaft fragen ob eine Mitnahme ohne weiteres erlaubt ist!

    Im Zug oder Auto ist es ja relativ egal, da kann man stehenbleiben oder das rauchende/brennende Objekt leicht loswerden (Fenster auf und raus damit!).
    _________________
    www.nolimits-rc.at
    Nach oben
    Tomt
    inaktiv



    Anmeldedatum: 03.05.2009
    Beiträge: 786

    BeitragVerfasst am: 07.04.2010, 19:19    Titel:
    Sorry aber ich hab a bissal Erfahrung mit Sprengstoffen und Co.

    Ein gewöhnlicher 2s Lipo kann den Flieger so gut wie gar nicht beschädigen...
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » RC Car mit in den Urlaub » Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Lipo Akkus mit dem Flieger in den Urlaub? Lucky 3 04.05.2017, 13:01
    Keine neuen Beiträge Urlaub mit E-Revo vxl 1:16 Savage21 9 27.07.2011, 09:51
    Keine neuen Beiträge Tipps für Urlaub in Dänemark Wasty 0 11.12.2010, 18:34
    Keine neuen Beiträge Urlaub mit RC-Car und Familie RC Holgi 17 19.01.2010, 09:00
    Keine neuen Beiträge Querlenker für CRT.5 wg Urlaub schnellstens gesucht Günter 0 25.05.2009, 17:52

    » offroad-CULT:  Impressum