RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Rc Independent macht zu

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Rc Independent macht zu » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    MaddyDaddy
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 04.11.2011
    Beiträge: 691
    Wohnort: Borken/Hessen

    BeitragVerfasst am: 14.01.2019, 12:16    Titel:
    Irgendwann werden die Leute bestimmt raffen das man die (A)Sozialen Netzwerke nicht als Ersatz für ein Forum brauchen kann denn dort geht es ja nicht in erster Linie um die Weitergabe von Wissen sondern fast ausschließlich nur die eigene Darstellung und Befriedigung anhand vieler Likes.

    Allerdings muß man auch sagen das die Bereiche Buggys, Truggys, Monstertrucks und dergleichen seit Jahren rückläufig sind und nicht viel Nachwuchs an richtigen Modellbauern vorhanden ist. Die meisten sind doch Baukastenschrauben und Billig Billigkäufer. Auch keine perfekte Klientel für ein Modellbauforum.

    Also haut rein, bastelt und zeigt es .........
    _________________
    Modellbau Abenteurer (DMAX Die Modellbauer Staffel 10 Folge 5) und Bulli Sammler von 1:1 bis 1:160
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4521
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 14.01.2019, 14:30    Titel:
    Ich denke das Hobby stirbt langfristig aus, weil Kinder und Jugendliche heute vielmehr beschäftigt werden. Wenn ich mich bei uns im Dorf umsehe (gut 100 Häuser mit teils recht großen Familien), dann haben dort Kinder ab der Volksschule einen durchgeplanten Kalender (mindestens von Mo-So).

    Beispiel: Zu Spitzenzeiten (rund um 2005) hatte der ERT-Steyregg ca. 200 Mitglieder von denen ein Großteil regelmäßig aktiv war. Mindestens die Hälfte davon waren Minderjährige. Heute hat der Klub keine 20 aktiven Fahrer, wobei die Hälfte aus der „alten“ Zeit stammt. Und das obwohl das Hobby für Wettbewebsfahrer sich heute weit günstiger und attraktiver (längere Fahrzeiten, weniger Verschleiß, stabilere Fahrzeuge, technische Spielereien wie permanente Rundenzeiterfassung) präsentiert.
    Nach oben
    Alex.W
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 25.03.2010
    Beiträge: 375
    Wohnort: bei Hamburg

    BeitragVerfasst am: 15.01.2019, 08:15    Titel:
    MaddyDaddy hat Folgendes geschrieben:
    Irgendwann werden die Leute bestimmt raffen das man die (A)Sozialen Netzwerke nicht als Ersatz für ein Forum brauchen kann denn dort geht es ja nicht in erster Linie um die Weitergabe von Wissen sondern fast ausschließlich nur die eigene Darstellung und Befriedigung anhand vieler Likes.


    Gerade habe ich einen längeren Post verfasst der jedoch leider dank der Vorschaufunktion gelöscht wurde.
    zu viele bugs verstecken sich in Foren und nehmen teilweise den Spaß an der vielen Schreiberei.

    kurz zusammengefasst habe ich ursprünglich geschrieben, dass ich die asozialen-netzwerke niemals als Ersatz für Foren sehen werde.
    Mein erster und letzter Kontakt mit einer Facebook Gruppe hat sogar zur Löschung meines Accounts dort geführt.
    nachdem ich unter einem post von einem meiner Modelle Berichtete, wurde ich als Lügner bezeichnet und teils gar beleidigt.

    Ich lese nun seit etwa 10 Jahren hier und habe in meiner frühen Jugend sehr viel Gelernt, nicht nur über Modellbau.
    Ich denke ein Forum kann man niemals durch etwas derart minderwertiges wie Facebook ersetzen.


    Ich wünsche euch allen einen wundervollen Tag und hoffe, dass eines Tages die Foren wieder an die Macht gelangen.

    -Alex
    Nach oben
    Cody227
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 03.05.2011
    Beiträge: 1217
    Wohnort: Hamburg

    BeitragVerfasst am: 09.03.2019, 22:28    Titel:
    Zum Thema Facebook: Die Einteilung in "Social Network" und Forum ist nicht so eindeutig, es gibt ja durchaus auch Mischformen. Ich würde ein traditionelles Forum auch als Social Network bezeichnen. Ein bedeutender Unterschied ist natürlich, ob das Individuum mit aufwändigem Profil im Vordergrund steht oder die Gemeinschaft. Ganz davon abgesehen ist Facebook allein dadurch nicht zu gebrauchen, dass längere Disskusionen durch die nervige Kommentarfunktion schon im Keim erstickt werden (Twitter ist in der Hinsicht sogar noch schlimmer). Facebook ist ganz klar nur für kurze Beiträge und vorallem nicht zum Verfassen sondern zum Teilen. Denn das Geschäftsmodell ist das Verbreiten von Werbung. Nutzer sollen nur konsumieren und nicht produzieren.

    Traditionelle Foren sehe ich deshalb am aussterben, weil die Menschen heutzutage nicht mehr bereit sind, sich für alles mögliche in einem Forum anzumelden. Man hat viele Interessen und kann sich über Plattformen wie Facbeook in allen Bereichen mit anderen Menschen austauschen, ohne jedes Mal ein neues Profil anzulegen und auf zig Webseiten ständig nach neuen Beiträgen zu gucken. Solange Foren nicht das selbe Maß an Bequemlichkeit bieten können, werden sie langfristig (zurecht) untergehen. Um die Forenlandschaft zu retten, müssten Foren die Möglichkeit bieten, sich mit einem Profil überall einfach zu beteiligen und auch alle neuen Beiträge aus allen Foren in einem einzigen Feed zu sehen, zum Beispiel über eine gemeinsame Forensoftware oder kompatibles Protokal à la RSS. Und natürlich dezentralisiert, sonst wird es doch nur wieder zu einem zweiten Facebook. Aber das ist alles illusorisch und wird wohl niemals zustande kommen.

    Dazu kommt noch, dass immer mehr Leute gut Englisch sprechen und wegen der höheren Nutzerzahl auf englischsprachige Portale ausweichen (wie auch ich). Für lokale Angelegenheiten wie Öffnungszeiten reicht die deutsche Facebookgruppe alle mal aus.


    Was das Nachwuchsproblem angeht, sollten sich die Vereine auch mal an die eigene Nase fassen. Sicherlich spielt das Überangebot an alternativen Freizeitmöglichkeiten eine Rolle, aber gleichzeitig ist es auch einfacher, die Leute zu erreichen und gute RC-Autos sind günstiger denn je. Von Seiten der Vereine wird einfach nicht genug getan, um Leute für das Hobby zu begeistern und vor allem an den Verein zu binden.

    Wenn mal jemand unter 20 an der Strecke auftaucht, feiern sich zwar alle, man habe endlich Nachwuchs gefunden, aber die Jugend war nie der Kern der RC-Szene und wird es auch nie werden. Dafür ist es einfach zu teuer und allein für den Transport des ganzen Equipments braucht man schon ein Auto. Spätestens mit 19 ziehen eh die meisten Weg um ihr Studium zu beginnen. 35+ sollte stattdessen die Zielgruppe sein: Genug Geld, Haus und fester Job (also geringes Umzugsrisiko) und keine Angst für uncool gehalten zu werden, weil man Spielzeugautos fährt.
    Nach oben
    WroDo
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 31.03.2014
    Beiträge: 146
    Wohnort: Offenburg

    BeitragVerfasst am: 17.03.2019, 23:01    Titel:
    Ich sehs genauso! Ich fühle mich verstanden :-)
    Nach oben
    FlyingGekko
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 01.06.2003
    Beiträge: 4521
    Wohnort: Linz/ Urfahr

    BeitragVerfasst am: 18.03.2019, 11:30    Titel:
    @WroDo: Wie bitte soll ich dich mit derartigen Posts von einem Bot unterscheiden Wink
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Offtopic - Plauderecke » Rc Independent macht zu » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Problem mit VXL-Motor (macht geräusche) Masterleon99 1 01.03.2015, 17:58
    Keine neuen Beiträge E-Maxx macht Zicken hennerich 6 05.04.2014, 18:54
    Keine neuen Beiträge Hpi savage xs flux macht komisches quietachendes geräusch? b.brain 20 31.12.2013, 00:49
    Keine neuen Beiträge Was macht ihr an Sylvester? Alex.W 1 13.09.2013, 12:20
    Keine neuen Beiträge LiFePO4 Im Rustler, wie macht ihr die rein ? Schlabambascher 0 25.06.2012, 15:28

    » offroad-CULT:  Impressum