RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Savage Flux HP Getriebe - wo liegt das Problem?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Savage Flux HP Getriebe - wo liegt das Problem? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    shufflekeks
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 23.04.2015
    Beiträge: 58

    BeitragVerfasst am: 31.05.2015, 22:05    Titel:
    Fluxer hat Folgendes geschrieben:
    Stell dir das wie beim richtigen Auto vor, wenn du die Kupplung tritts´t hat der Motor keine Verbindung zum Getriebe/ den Rädern.
    Genauso ist es im Modell, daß HZ (das ja vom Motor angetrieben wird),sitzt ja eigentlich lose auf der Achse die ins Getriebe führt. Die Slipperplatte (Druckplatte aus Metall) ist aber fest mit dieser Achse verbunden.Um die Antriebskraft , des Motor´s auf das Getriebe übertragen zu können, muss das HZ an die Slipperplatte gedrückt werden, was ja die selbstsichernde Mutter übernimmt.
    Damit diese Verbindung die Antriebskräfte optimal übertragen kann, ist dazwischen noch ein gut haftender Belag montiert denn sonst würden die zwei "Scheiben" nur aneinander rutschen. Dies ist der Kupplungsbelag.

    Um aber eine Zerstörung der Zahnräder durch extreme Drehmomentspitzen zu vermeiden, ( z.B. Monstertruck springt mit Vollgas ab und Räder drehen sich extrem schnell und du gehst dann bei der Landung nicht vom Gas (in Leerlauf), werden die Räder ja durch den Aufprall sofort gestoppt, und dir zerreißt es die Zahnräder im Getriebe weil der Motor ja noch auf Vollgas ist), wird die selbstsichernde Mutter (incl. der Kleinen Spiralfeder)die das Hz an die Slipperscheibe presst nicht ganz fest gezogen, sondern wieder ca. 1/4 Umdrehung geöffnet. Somit kann das HZ bei zu großer Belastung "durchrutchen" und der Antriebsstrang wird nicht zerstört.

    Rutscht die Kupplung aber zu oft durch, ensteht am Kupplungsbelag zu viel Hitze und die Oberfläche "verglast", glänzt dann zwar schön hat aber keine Haftung mehr, d.h.Motor kann sein Drehmoment nicht mehr ins Getriebe schicken. Ursache : entweder ist die Mutter am HZ zu locker angezogen, oder du landest ständig mit Vollgas.
    Ist ziemlich schwierig die wirklich wirksamste Einstellung zu finden, wird aber einfacher, wenn du die doppelte Slipperkupplung vom XL Verbrenner verwendest ( mit Kunststoff-HZ). Da sitzt auf beiden Seiten des HZ so ein Kupplungsbelag mit Druckplatte, die Haftreibung wird verdoppelt - selbstsichernde Mutter läßt sich etwas feinfüliger einstellen.

    Ich hab da auch ewig rumprobiert und finde dies ist die beste Lösung, muss alllerdings gestehen, ich habe die Mutter nur ca. 1/8 Umdrehung wieder geöffnet (statt der empfohlenen 1/4 Umdrehung)und konzentriere mich lieber darauf, wirklich bei Landungen vom Gas zu gehen. Kann dir nicht mehr sagen, wann ich das letzte mal Probleme mit der Slipperkupplung hatte.

    Grüße Nico



    Spitzen Antwort, danke!
    Das hab ich jetzt sogar verstanden. Dann schau ich mal was sowas kostet, ich bin eh dabei meinen Flux so zu belassen und den großen komplett neu aufzubauen. Da macht dann sowas keinen Unterschied Smile
    _________________
    Mein kleiner Fuhrpark:
    - Savage ALZA Racing
    - Traxxas Bandit VXL á la Pascal

    R.I.P.
    - Savage Flux HP
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Savage Flux HP Getriebe - wo liegt das Problem? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Savage Flux(XL Umbau) Getriebe Schaden Dylofix 5 01.09.2017, 20:15
    Keine neuen Beiträge Diffs Bullet ST Flux hungry Houdini 0 24.06.2017, 16:07
    Keine neuen Beiträge Problem mit Hauptzahnrad beim Stampede 2wd Wicked88 2 12.05.2017, 21:02
    Keine neuen Beiträge HPI Baja 5k Flux arpeggiator 6 29.04.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Savage XL Teile Achsstifte Integy slowkilla 12 20.04.2017, 23:29

    » offroad-CULT:  Impressum