RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

SenderAkkus laden

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » SenderAkkus laden » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    the_judges
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 04.04.2014
    Beiträge: 14

    BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 10:15    Titel: SenderAkkus laden
    Moin Leute...

    ich habe mir eine vierfach Halterung für normale AA Batterien gekauft. Möchte diese nun umfunktionieren um damit meine Sender-NiMh's zu laden. Die Akkus sind
    4x Ansmann Typ 2700mAh (min. 2500maH) 1,2V Mignon AA HR6

    Wie müsste ich die Einstellungen in meinem Hyperion 0720i Super Duo3 einstellen?

    Kapa 2700 und Ladestrom 2,7A oder ist das für die AKkus zu viel? Welchen Ladestrom würdet ihr empfehlen?

    Man spricht ja immer von 1/10C...aber wie lange soll ich die dann dran hängen lassen Wink Suche halt auch eine "schnelle" Möglichkeit oder sind auch 2A unbedenklich für die Akkus???
    Nach oben
    Iro(n)man
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 44
    Wohnort: Mannheim

    BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 10:36    Titel:
    also für AA Akkus ist 1C z.T. schon eine Krasse Hausnummer.
    Der Hyperion hat doch sicher einen Temperatursensor oder?
    mach den dran und gucke das die nicht zu heiß werden.
    Ich lade meine AA Akkus immer mit maximal 1A und typisch mit 500mA bis 700mA weil mein Ladegerät (http://www.reichelt.de/LADER-BC-1000-S/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=82021&artnr=LADER+BC+1000+S&SEARCH=BC1000) damit nicht wegen Übertemperatur abschaltet. du muss bedenken, das die Akkus mit großer Kapazität nich für die extremen Ströme gedacht sind.
    Wenn du dir Hochstrom AA Zellen suchst haben die zumeißt nur 1,5 bis 1,8Ah.
    Wenn du den Temperatursensor dran hast kannst du dich ja langsam hochtasten und gucken wann die zu warm werden.

    Gruß
    Nach oben
    the_judges
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 04.04.2014
    Beiträge: 14

    BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 10:42    Titel:
    bei welcher temp sind die zu warm? und nein leider habe ich einen solchen sensor nicht dabei gehabt...ich glaube das ist auch nicht im lieferumfang
    Nach oben
    Iro(n)man
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 44
    Wohnort: Mannheim

    BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 10:55    Titel:
    ich glaube die maximale Temperatur liegt irgendwo bei 60°C müsstest du mal Wikipedia fragen.
    Ich lass bei mir aber immer schon bei 50°C abschalten und sebst das ist finde ich eigentlich zu viel.
    Wenn du die nicht mehr anfassen magst haben die so ca 45 bis 50°C und dann sollte das auch langen.
    Bedenke das die Temperaturkurve gegen ende der Ladung recht stark ansteigt.
    Wenn du auf nummer sicher gehen willst teste einfach mal mit 700mA. Da sollten die Akkus etwas warm werden aber nix dramatisches und dann gehst du Langsam hoch.
    Den Anschluss hat das Ladegerät ja an der Rechten seite. dafür war nix dabei?
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 11:06    Titel:
    Schön langsam mit den Pferden.
    Diese billigen Halter haben ab 'nem halben Amp schon Probleme.
    Da würde ich einfach mal drauf vertrauen, das auf den Akkus steht, wie viel Ladestrom sie vertragen, und das kleinere von "0,5A" und "Akkuaufschrift" gewinnt.
    Dauert dann eben 8-10h, aber über Nacht ist das doch kein Problem, oder?
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Iro(n)man
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 44
    Wohnort: Mannheim

    BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 11:18    Titel:
    Ab 0,5A zu behaupten die Hater hätten probleme finde ich etwas zu Vorsichtig.
    Wenn es ums Entladen geht ja dann haben die ab 0,5A bis 0,75A einen zu hohen Spannungsabfall. Aber der macht in Falle des Ladens nichts aus. Klar geht etwas Energie Verloren und wird dort in Wärme Umgewandelt aber unter 1,5A erwärmt sich da nix. der Spannungsabfall hält sich da noch bei unter 0,1V pro Verbindungspunkt zwischen den Akkus
    Ich habe den billigsten Akkuhalter für AA Akkus für ein Projekt benutzt und der wurde erst ab 1,5A nennenswert Wärmer.
    Nach oben
    the_judges
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 04.04.2014
    Beiträge: 14

    BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 11:27    Titel:
    ok, dann teste ich einfach mal 1A...aber mir fällt gerade ein, wenn ich so einen akkuhalter nehme haben die ja eine Reihenschaltung, richtig? habe dann ja ein 4,8V Pack in diesem sinne....sage ich dann Kapazität 2700 oder 4x2700??? oder sollte ich lieber nur 2500 als kapazität angeben, weil ja drunter steht "min. 2500mAh"
    Nach oben
    amigaman
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 22.10.2011
    Beiträge: 1664
    Wohnort: Nord-West-Deutschland

    BeitragVerfasst am: 11.04.2014, 11:41    Titel:
    Kapazität erhöht sich nicht durch Reihenschaltung, also wäre 2700 das richtige.
    Ist sowieso nur für die Zeitabschaltung, damit der Lader irgendwann sagt "so langsam müsste das ding voll sein, da stimmt was nicht".
    Kommt also nicht so drauf an.

    Wegen den Haltern: Das hängt von der Qualität ab.
    Ich hab schon welche mit etwas über einem halben Amp entformt.
    Die verchromte Feder, die von der Messingniete mit dem Kupferkabel vercrimpt ist, ist einfach hinten rausgekommen...
    _________________
    Gruß, Jens

    Meins: Traxxas Summit @ 2x 2S 7,6Ah LiPo | Vaterra Twin Hammers @ 2S 4,2Ah LiPo
    Sohn: Traxxas Stampede @ 2S 5,8Ah LiPo
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » RC-Zubehör » SenderAkkus laden » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Laden von 4s SLS 5600mah LiPo SledgeHammer 16 27.02.2016, 09:04
    Keine neuen Beiträge Wie Kann ich mit mein iMax B6 mein Auto Akku laden 2F4U 7 30.01.2016, 21:16
    Keine neuen Beiträge Unterwegs Lipos laden... Mechanic 19 12.06.2015, 11:16
    Keine neuen Beiträge 2 mal 2s Lipos zusammen laden Markus_P 7 13.05.2014, 16:26
    Keine neuen Beiträge 2x 3s als 6s laden Stöffel_773 5 01.04.2014, 18:10

    » offroad-CULT:  Impressum