RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Suche langsamen Brushless Motor

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Suche langsamen Brushless Motor » 

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    mortl
    neu hier



    Anmeldedatum: 25.02.2014
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 01.03.2014, 22:56    Titel: Suche langsamen Brushless Motor
    Hi,

    ich hätte mal eine wohl eher seltene Frage:

    Ich suche einen langsamen Brushless-Motor für den 1:10er Buggy meines Sohnes (Dark Impact).

    Die Leistung sollte ca. der des Standard-540ers (brushed) entsprechen, jedoch hätte ich gerne den höheren Wirkungsgrad (weniger Wärme, längere Fahrzeit) eines Brushless Motors.

    Bei entsprechender Dimensionierung des Reglers (den brauch ich auch noch) wäre dann auch der Weg zu nem etwas "schnelleren" Motor in Zukunft offen.
    Würde ungerne für den serien-540er einen Regler kaufen, um dann später mal noch einen (Brushless-)Regler zu kaufen.

    Alle Brushless Motoren, die man so findet, sind ja alle deutlich leistungsstärker und schneller - oder übersehe ich was?

    Gibts da eine Empfehlung?

    vg
    Mortl
    Nach oben
    Schlabambascher
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 18.05.2012
    Beiträge: 544
    Wohnort: Weiz/Steiermark/Austria

    BeitragVerfasst am: 01.03.2014, 23:14    Titel:
    Hallo,

    Für deine Anforderungen würde sich zb ein Regler aus dem Carson BL set oder der Hobbywing 60A sehr gut eignen.
    Falls du etwas mehr Einstellmöglichkeiten und auch Brushed Betrieb willst auch der CC Sidewinder.

    Dazu noch nen Bl Motor mit so um die 17 Turns und du wirst Leistungsmässig auf dem Niveau einer guten Silberbüchse (CE4, Cup Machine) sein,
    mit weit besseren Wirkungsgrad.

    Die oben genannten Regler können später auch mit schärferen Motoren gefahren werden.

    Gruss stefan
    _________________
    Kyosho Mad Force LRP Z28r ,,Ratte"
    Kyosho Inferno ST-RR Xerun 150A+Xerun 4272 @4s
    Kyosho Inferno Mp9 Plettenberg Maxximum+Xerun 150A @4s LiFe
    HPI Savage Flux Tork+Xerun 150A @6s LiFe
    Tamiya Sand Scorcher HW60A Leopard 3650 @3s LiFe
    Nach oben
    mortl
    neu hier



    Anmeldedatum: 25.02.2014
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 02.03.2014, 02:17    Titel:
    Hi,

    danke für die Empfehlungen!

    Dann wäre z.B. das Carson Dragster Prime Set mit dem 16T Motor ja passend, oder?

    Den CC Sidewinder gibts für einen knappen 10er mehr im Set mit nem 4600er Motor... Finde zwar nicht, wie viel Turns der hat, aber ich nehm an, dass es eher zu wenig (der Motor zu schnell) für mein Anliegen ist, oder?

    Zum Hobbywing 60A könnt ich mir nen passenden Motor suchen, aber damit käme ich auch kaum unter den Preis von Carson oder auch CC.

    Könnte ja auch erstmal nur den Sidewinder nehmen und damit den alten 540er betreiben ...

    Gibts konkrete Motor-Empfehlungen? Marken? Die Flut an Brushless-Angeboten überfordert mich etwas Smile.. Komme noch aus der alten Mabuchi RX540VZ Technigold Ära Smile

    vg
    Martin
    Nach oben
    icewolf72
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.04.2010
    Beiträge: 195
    Wohnort: ulm

    BeitragVerfasst am: 02.03.2014, 09:08    Titel:
    also ich fahr in meinem losi buggy, nen ansmann 17 turner. kostet 50 euro in der bucht. mit 2s lippos, fahre ich so gut 35-40 minuten.
    Nach oben
    JoGi65
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 14.11.2010
    Beiträge: 224
    Wohnort: St. Marein bei Graz

    BeitragVerfasst am: 02.03.2014, 11:26    Titel:
    So einfach ist das nicht!

    Du mußt auf die KV (RPM/V) Angabe der Brushless Motoren schauen. (Die aus meiner Ansicht eigendlich auch merkwürdig ist).

    ZB ein Novak Ballistic Motor mit 17,5T hat eine Angabe von 2200 RPM/Volt (Umin/V; KV), und ist damit bei 2S um einiges schneller (16.720 u/min bei 7,6V)) als eine Silberbüchse, die so ca. 12.000,- U/min bei 2S macht. (Jedenfalls meine gemessen). Das ist aber auch von Motor zu Motor verschieden.

    Wirklich langsamer bzw. gleich schnell, wirst Du nur mit zB dem Tekin Roc 412 1200kV werden.
    Alle anderen Brushless Motoren, auch ein 21,5T (1850 KV) wird schneller als eine normale Siberbüchse sein. (Soweit wir bei der Silberbüchse von ca. 35 - 55T ausgehen)

    Beim Gleichstrommotor (Silberbüchse) haben die Windungen (T) sehr wohl einen Einfluß auf die Drehzahl.

    Edit: Als Lösung bietet sich ev ein Regler an der die Maximal Power begrenzt (Beim Slash kann ich zB auf die halbe Drehzahl gehen), oder eine Begrenzung durch die Fernsteuerung. (Weiß nicht ob die Autofunken den Endanschlag einstellen können, meine FF7 kann das.)
    _________________
    SC8e FT - MMM - TS X801/CC2200
    Traxxas Slash 4x4 LCG - RPM/King Headz/VR Tuning
    Defender 90 RC4WD - Hardcore Pickup
    Nach oben
    mortl
    neu hier



    Anmeldedatum: 25.02.2014
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 02.03.2014, 20:12    Titel:
    Danke für die Ausführung, ich hab mir heute Nachmittag ein carson dragster Sport Set (Regler + 16T Motor) für ca. 30,- ersteigert Smile
    Damit probier ich's mal.
    Dass es wohl etwas schneller als der Standard 540er sein wird ist OK... Denke aber, dass der Verschleiß im antriebsstrang nicht gleich aufs härteste herausgefordert sein wird (das war mir auch ein Anliegen).

    Kann ja mal melden, wie es in der Praxis aussieht.
    Vg
    Martin
    Nach oben
    jenske
    Moderator



    Anmeldedatum: 04.06.2007
    Beiträge: 2533
    Wohnort: M-V

    BeitragVerfasst am: 02.03.2014, 20:58    Titel:
    Ich schwöre in dem Fall auf den 1800 KV Motor von CS Elektronik.
    Habe die Überall drin , wo es nicht so schnell sein soll . G-Made, SCX10 ,Wraith. Aber er könnte einen kleinen Zacken schneller sein als solch eine Silberbüchse .
    Falls der Carson dir zu schnell ist .
    _________________
    Gruß Jens

    Fahrzeuge: nicht genug . 1/8 1/5 1/10
    Kyosho , Hpi , Cen, Axial , Fg Traxxas.
    Nito/ BL /Gasoline
    Nach oben
    mortl
    neu hier



    Anmeldedatum: 25.02.2014
    Beiträge: 8

    BeitragVerfasst am: 12.03.2014, 17:52    Titel:
    Hi,
    ein kleines Update:

    Ich hab den Carson 16T installiert und bin recht zufrieden... Inwiefern er nun anders als der Baukasten 540er läuft, weiß ich gar nicht - die Erfahrungen mit dem alten Motor liegen schon über 20 Jahre zurück und aktuell hab ich es nicht mehr probiert Smile
    Der Buggy läuft mit dem Carson Motor ca. 35 und mit einem 2S 2200er Akku liegt die reine Fahrzeit bei intensivem Fahren auf einer Strecke bei ca. 20min.
    Ein 4000er 2S hab ich bestellt.
    Denk auch, dass der Verschleiß so in Grenzen bleibt. Auch Motortemp ist kein Problem.

    Sohnemann ist happy!! Smile

    Vg
    Martin
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Die Technik im Modellsport » Suche langsamen Brushless Motor » 



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Suche guenstigen 6s Regler ts1 5 05.10.2017, 06:21
    Keine neuen Beiträge Suche Truggy oder Monster Truck HEAVY666 9 03.10.2017, 21:36
    Keine neuen Beiträge Arrma talion Neuer Motor befestigen timo01_ 1 01.10.2017, 17:06
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 20:16
    Keine neuen Beiträge suche daempfer gildetrinker 7 02.04.2017, 11:23

    » offroad-CULT:  Impressum