RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless » Gehe zu Seite Zurück  1, 2

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    Opa_Eierkuchen
    neu hier



    Anmeldedatum: 21.07.2014
    Beiträge: 2

    BeitragVerfasst am: 21.07.2014, 19:28    Titel:
    Servus,

    denke der E-Revo bringt bei der Streckenwahl durchaus Spaß und den stören auch keine gemähten Wiesen. Bei hohem Graß muss er wegen der geringen Größe natürlich passen. Schnell ist er in jedem Fall, da hat mein großer Stampede immer das nachsehen. Allerdings ist hier die Robustheit aufgrund der Größe und brutalen Power auch nicht so der Hit. Habe meinen seit März und schon einen gebrochenen Querlenker, komplett ausgeschlagene Pfannen und schon das zweite Servogetriebe. Also um Tuningteile im Antriebsstrang kommst du da nicht drum rum. Da empfehle ich eher den Stampede, das ist ein unkaputtbares pflegeleichtes Arbeitstier.

    Reely habe ich auch schon hinter mir und bei den 1/10er Modellen muss ich dem Vorredner zustimmen: 1x Fahren = 1x Werkstatt

    Hoffe ich konnte hlefen

    MfG Opa
    _________________
    Papa: Stampede VXL 4x4 und Vaterra Twin Hammers
    Sohn: E-Revo 1:16
    Nach oben
    svenSA
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 02.07.2009
    Beiträge: 334
    Wohnort: GER RLP

    BeitragVerfasst am: 22.07.2014, 08:07    Titel:
    Ist zwar OT aber alleien wenn ich den Aufbau Reely/Traxxas vergleiche, und die Qualitaet vom Plastik weiß ich Bescheid dass ich Reely nun wirklich nicht probieren will.
    Ist wie Dacia Auto.......und dasss ist nun wirklich OT)
    _________________
    ...... signatur
    Nach oben
    Nalemasjuff
    neu hier



    Anmeldedatum: 20.07.2014
    Beiträge: 4

    BeitragVerfasst am: 22.07.2014, 12:53    Titel:
    Aaaaaalso,
    Ich dachte schon eher an einen buggy oder truggy keinen monstertruck, auch wenn die offroadfähigkeien eingeschränkt sind. Und über 300€ sollten es auch nicht sein.
    Und danke für die ganzen Antworten Exclamation
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 709

    BeitragVerfasst am: 22.07.2014, 15:43    Titel:
    Thunder Tiger Phoenix XB oder XT Brushless. Je nachdem, ob dir nun mehr Buggy oder Truggy liegt. Preislich sehr interessant, durch Heckantrieb einfach zu warten. Lenkservo sollte bei Berarf wie bei jedem Auto gegen was vernünftiges getauscht werden. Ansonsten sind das Autos, die auf dem bewährtem, alten Associated B3 Chassis aufbauen. Für den Einstieg gerade richtig.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Traxxas E-Revo Brushless oder Reely Carbon Fighter Brushless » Gehe zu Seite Zurück  1, 2



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Arrma nero vs Traxxas e maxx Jkracer 3 04.11.2017, 19:25
    Keine neuen Beiträge Suche Truggy oder Monster Truck HEAVY666 9 03.10.2017, 20:36
    Keine neuen Beiträge Fehlersuche Dune Fighter hsv1407 1 05.09.2017, 21:59
    Keine neuen Beiträge Brushed E-Revo Motor brennt immer wieder durch MueKo 6 12.05.2017, 19:16
    Keine neuen Beiträge Mein Traxxas Platinum mit Killerbody Karo askaom 1 06.05.2017, 10:42

    » offroad-CULT:  Impressum