RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Welches Modell für den Skatepark

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Welches Modell für den Skatepark » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 30.08.2015, 22:51    Titel:
    Naja erst mal Brainstorming und Inspirationsthread Wink

    Hab mich sogar schon nach einem gebrauchten Merv umgeschaut.

    PS. ich habe damals ca. € 250,- für meinen Merv gezahlt. Jetzt kostet er fast 350,-. Das ist einfach zu viel. Das ist er einfach nicht wert.


    Zuletzt bearbeitet von soundmaster am 30.08.2015, 22:55, insgesamt 2-mal bearbeitet
    Nach oben
    Wu134
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 25.07.2012
    Beiträge: 98
    Wohnort: Ulm

    BeitragVerfasst am: 30.08.2015, 22:55    Titel:
    Hallo,

    beim MERV und den Preisen kommen dir die Tränen ...

    Was fährst du eigentlich im Skatepark? Ist da alles betoniert oder auch Gras, Erde usw.? Je nachdem könntest auch beim Maßstab etwas kleiner als der MERV werden. Je kleiner du wirst, desto lahmer wird die Kiste ... und bei 3S und kleiner als 1:10 wird die Auswahl irgendwie schon arg eng ...

    Gruß
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 30.08.2015, 22:56    Titel:
    Nur beton und Asphalt.

    Für alles andere habe ich meinen Stampede 4x4, aber der ist nix für den Skatepark. Bin damit auch dort paar mal gefahren, aber ist einfach zu schwer und knallt mir zu hart auf (Volltuning ca. 3kg). Das tut jedes mal weh.

    EDIT: Es geht mir nicht so sehr um die Grösse sondern viel mehr um das Gewicht. Deshalb war die Idee eben 1:10er 2WD Stadium Truck zu nehmen.

    Die sind schön leicht, liegen gut in der luft, halten was aus und fahren sich auch onroad ganz gut.

    Hab mir paar Vids vom Rusty in Skateparks angeschaut und der scheint dich dort richtig zuhause zu fühlen Wink
    Nach oben
    Wu134
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 25.07.2012
    Beiträge: 98
    Wohnort: Ulm

    BeitragVerfasst am: 30.08.2015, 23:06    Titel:
    Hallo,

    wie wäre es mit dem Team Associated Rival 1/18? Den gibts für ca. 170 €. Braucht noch ein Brushless-System, aber sonst sieht der schon gut aus, quasi ein Mini-Stampede.

    Oder alternativ die ECX Ruckus 1/18, allerdings verkraftet der ein Brushless-Set nicht wirklich und das erste Tuning wären Kugellager. Zudem ist der Empfänger im Regler integriert, wodurch der erste Tausch gleich eine größere Aktion wird.

    Oder du testest die neue Maverick ION-Serie. Aus Amerika kommt grade die Dromida 1/18-Reihe, die eigentlich gar nicht so schlecht ankommt.

    Aber ich glaube, außer dem MERV wirds in der Größe nichts geben, was so ähnlich abgehen wird, wie dein Stampede.

    Gruß
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 30.08.2015, 23:25    Titel:
    Savage XS?
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    Wu134
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 25.07.2012
    Beiträge: 98
    Wohnort: Ulm

    BeitragVerfasst am: 30.08.2015, 23:34    Titel:
    Scholfi hat Folgendes geschrieben:
    Savage XS?


    Stimmt, das wäre ne gute Bashing-Alternative. Von dem sieht und liest man in letzter Zeit aber auch sehr wenig.

    Gruß
    _________________
    Aktuell: Tamiya TT02 BMW E30 M3, HPI Sprint 2 Skyline R34, Arrma Granite, ECX Barrage

    Vergangenheit: HPI E10 Drift, Wheely King, Micro RS4, Savage XS SS Flux; Vaterra Kemora, V100 Camaro; Traxxas E-Revo 1:16, Mustang 1:16; Kyosho Rage; Tamiya TT02T Sandshaker
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4276
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 30.08.2015, 23:55    Titel:
    Savage XS habe ich auch kurz darüber nachgedacht, aber hab eher negatives darüber gehört.
    Nach oben
    Scholfi
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 10.07.2012
    Beiträge: 338
    Wohnort: 75015 Bretten

    BeitragVerfasst am: 31.08.2015, 07:57    Titel:
    Ja - bin persönlich auch nicht so vom XS begeistert.
    Vorteil: 1/10er Technik und recht robust
    Nachteil: nicht wirklich leicht und das Fahrverhalten fand ich nicht so toll

    War eher für den Fall, daß es wirklich kein MERV mehr sein darf.
    _________________
    Gruß Peter

    Viele Antworten gibt es bei Facebook. Gute Antworten gibt es hier im Forum!

    RC-HeliCar - mein Blog über RC-Offroader von Axial, HPI, Kyosho, ThunderTiger, Traxxas und Vaterra
    Nach oben
    sessions99
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 25.04.2010
    Beiträge: 86
    Wohnort: Schweiz,Steinhausen

    BeitragVerfasst am: 31.08.2015, 09:44    Titel:
    Als Geheimtipp;Jammin Crt.5 und auf Brushless umbauen.
    oder Team Durango DEST210R 1:10 EP2WD StadiumTruck.
    _________________
    Jammin CRT.5 Brushless
    Hyper TT Brushless
    Team Magic E6 lll BES 8s!!
    Traxxas Stampede 4x4 VXL
    RC8T
    Losi 8ight-T
    Jammin X2 Crt Pro Brushless
    Nach oben
    McToaster
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.04.2013
    Beiträge: 99

    BeitragVerfasst am: 31.08.2015, 10:48    Titel:
    Ich bin mit meinem Pro MT im Skatepark recht zufrieden!
    Zu dem wiegt der ja nicht viel. Um die 2 bis maximal 2 1/2 Kg fahrbereit.

    4WD ist wirklich leichter zu steuern, 2WD kickt aber mehr.

    Schau dir diverse Stadiums an.
    Thunder Tiger Phoenix, Asso Rc 10T, HPI e Firestorm definitiv vor dem Ruslter, usw.
    _________________
    Basher aus Leidenschaft
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » Welches Modell für den Skatepark » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Losi 8ight-E 2.0 als Wiedereinsteiger Modell? RC Holgi 8 19.12.2016, 16:43
    Keine neuen Beiträge RC-Modell für Fahrversuche Fussel 18 23.02.2016, 15:49
    Keine neuen Beiträge Modell-Test November 2015: Exklusiv für Offroad Cult hanibunny 22 03.11.2015, 16:49
    Keine neuen Beiträge Neues Brushless System für Vorza aber welches ??? Savage-Dog 3 18.10.2015, 21:04
    Keine neuen Beiträge welches rc Auto zum bashen? rcmaxi01 46 04.10.2015, 19:23

    » offroad-CULT:  Impressum