RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

1/10 Funny Car Eigenbau

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » 1/10 Funny Car Eigenbau » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    icewolf72
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.04.2010
    Beiträge: 195
    Wohnort: ulm

    BeitragVerfasst am: 20.03.2014, 18:28    Titel:
    geiles ding, aber mein losi buggy geht auch so hihihihihihihihihihi

    naja ok fast.

    aber schaut nach extrem viel speed aus. du brauchst definitiv mehr platz zum fahren.

    stell mir das teil grad vor auf ner frisch geteerten strasse.

    "spokky beam me up"
    Nach oben
    gonzo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2008
    Beiträge: 440
    Wohnort: Tulln

    BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 07:40    Titel:
    Zitat:
    Schon mit der akkuposition experimentiert? Hasst ja das ganze gewicht nach hinten gepackt.


    Nach der ersten Testfahrt werde ich jetzt anfangen mich mit dem Setup zu beschäftigen.
    Die Richtige Akku Position muss ich erst noch erfahren.
    Habe halt mal ganz hinten begonnen um soviel Gewicht wie möglich auf die Hinterachse zu bekommen wie es bei Dragster so üblich ist.



    Zitat:
    geiles ding, aber mein losi buggy geht auch so hihihihihihihihihihi

    naja ok fast.

    aber schaut nach extrem viel speed aus. du brauchst definitiv mehr platz zum fahren.


    die Geschwindigkeit dürfte so um die 80 km/h beim schnellsten Lauf gewesen sein.
    Gefahren wurde das 11 Ritzel, Drehzahl max. ist bei etwas über 53000 U/min gewesen.
    Also da ist noch luft nach oben Wink
    Bis ich das volle potential ausnutzen kann wird es noch einige Testfahrten dauern.
    Die Strecke selber ist groß genug, nur bezüglich Grip muss ich die Stecke besser vorbereiten.

    Gruß Gonzo
    www.pimpmyrc-car.com
    Nach oben
    Fischmeister78
    Schotterbrecher
    Schotterbrecher



    Anmeldedatum: 01.02.2013
    Beiträge: 43

    BeitragVerfasst am: 21.03.2014, 08:42    Titel:
    Nimm das nächste mal einfach Zuckerwasser als Gripmittel. Damit wurden früher die ganzen Aspahltbahnen eingesprüht. Kostet nicht viel und lässt sich großflächig auftragen.
    Nach oben
    gonzo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2008
    Beiträge: 440
    Wohnort: Tulln

    BeitragVerfasst am: 22.03.2014, 07:06    Titel:
    Zitat:

    Nimm das nächste mal einfach Zuckerwasser als Gripmittel. Damit wurden früher die ganzen Aspahltbahnen eingesprüht. Kostet nicht viel und lässt sich großflächig auftragen.


    Mit Zuckerwasser habe ich vor ein paar Jahren schon mal experimentiert.
    Werde das auch nach den Start bis zur Mitte verenden.
    Leider ist das auftragen sehr mühselig da man das mehrmals machen muss.
    Dazwischen muss die Bahn aber immer wieder abtrocknen was das ganze sehr Zeitaufwendig macht und von einem guten Sonnigem Tag abhängig ist.


    habe gestern mal ein bisschen was am Auto umgebaut und den Wheelybar um 20mmm verlängert.
    Am Nachmittag ging´s dann auf die gekehrte vorbereitete Bahn.
    Auto hingestellt, Gas gegeben, außer einem zucken tut sich nicht viel.
    Meine Vermutung von einem gelösten Rotor hat sich dann Zuhause nach dem zerlegen des Motors bestätigt.
    Mittlerweile ist der Motor wieder repariert, mal schauen wie lange die Welle hält.
    Das Wetter schaut heute gut aus zum Fahren, ich hoffe mir gelingen ein paar schöne Läufe.

    Gruß Gonzo
    www.pimpmyrc-car.com
    Nach oben
    hanibunny
    Moderator



    Anmeldedatum: 17.12.2008
    Beiträge: 651

    BeitragVerfasst am: 22.03.2014, 13:51    Titel:
    Geil und Respekt. Wow!

    Fertige doch mal einen hauchdünnen Unterboden an, damit die Karosserie nicht zu viel Luft auffängt und dann hoch geht. So wie beim Spoiler z. B.

    Du kannst auch dort vor Ort mit Zuckerwasser arbeiten, handelsübliche Drucksprühflasche für den Garten mit Zuckerwasser füllen und dann großflächg sprühen. Macht es dir sehr einfach.

    Andreas
    _________________
    Back to the roots...OFFROAD

    Denkt immer daran: Let's race for fun!

    http://buzzrc.wordpress.com

    Die besten (Geheim-)Tipps für Orte zum RC-Fahren: http://rc-map.offroad-cult.org/
    Nach oben
    icewolf72
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 11.04.2010
    Beiträge: 195
    Wohnort: ulm

    BeitragVerfasst am: 26.03.2014, 14:02    Titel:
    gibts schon was neues? umbauten, videos? brennende räder? bin echt gespannt was da noch geht.
    Nach oben
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 26.03.2014, 14:23    Titel:
    Hmm, um das bei der Speed gerade zu halten würde ich noch ein Gyro einbauen, das wiegt fast nix und ist bei solchen Geschwindigkeiten echt hilfreich.
    _________________
    E-Revo (Licht,2Gang,6S Tekin+Lehner,Gyro)
    Slash 4x4 LCG (Hupe,3S Dynamic 8,Gyro)
    HPI Vorza (6S FluxTork, Gyro)
    Slash 4x4 verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=014OPYBL32E)
    HPI Firestorm Flux verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=LzG0hCA8MnY)
    Nach oben
    gonzo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2008
    Beiträge: 440
    Wohnort: Tulln

    BeitragVerfasst am: 26.03.2014, 17:35    Titel:
    die Woche habe ich nur die Räder am Wheelybar gegen Kugellager getauscht.
    Die alten Räder waren nur Gleitgelagert und neigten dazu ab und zu klemmen.
    Jetzt ist das ganze Rad gleich das Lager.
    Weiteres habe ich mir eine Gartenspritze besorgt und experimentiere gerade mit der Herstellung von Zuckersirup.
    Am We soll es ja wieder schön werden, dann wird weiter getestet.

    Zitat:
    Hmm, um das bei der Speed gerade zu halten würde ich noch ein Gyro einbauen, das wiegt fast nix und ist bei solchen Geschwindigkeiten echt hilfreich.


    Sorry, aber Gyro`s verbauen nur Leute die kein Auto abstimmen können, nein danke Wink
    Das ist ja gerade die Kunst und der Kick beim Drag Race.

    Gruß Gonzo
    www.pimpmyrc-car.com
    Nach oben
    Prokktor
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 31.08.2011
    Beiträge: 400
    Wohnort: Leipzig

    BeitragVerfasst am: 27.03.2014, 11:34    Titel:
    Zitat:
    Sorry, aber Gyro`s verbauen nur Leute die kein Auto abstimmen können, nein danke
    Das ist ja gerade die Kunst und der Kick beim Drag Race.


    Sorry wenns Offtopic ist aber das stimmt so nicht, das Gyro hat nichts mit der Abstimmung des Auto zu tun, sondern ist da um nicht durch jede kleine ungeschickte Lenkbewegung von der Strecke zu fliegen. Das ist dir ja hinten raus mehrfach passiert.

    Du hättest also schreiben müssen:

    Zitat:
    Sorry, aber Gyro`s verbauen nur Leute die nicht fahren können, nein danke


    Dann hätte ich schwerer widersprechen können, und es wohl auch gelassen^^ Die Fähighkeit ein RC Car bei über 150km/h fahren zu können ist nun mal leider nicht jedem gegeben^^
    _________________
    E-Revo (Licht,2Gang,6S Tekin+Lehner,Gyro)
    Slash 4x4 LCG (Hupe,3S Dynamic 8,Gyro)
    HPI Vorza (6S FluxTork, Gyro)
    Slash 4x4 verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=014OPYBL32E)
    HPI Firestorm Flux verkauft (http://www.youtube.com/watch?v=LzG0hCA8MnY)
    Nach oben
    gonzo
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 09.08.2008
    Beiträge: 440
    Wohnort: Tulln

    BeitragVerfasst am: 27.03.2014, 12:44    Titel:
    Zitat:
    Sorry wenns Offtopic ist aber das stimmt so nicht, das Gyro hat nichts mit der Abstimmung des Auto zu tun, sondern ist da um nicht durch jede kleine ungeschickte Lenkbewegung von der Strecke zu fliegen. Das ist dir ja hinten raus mehrfach passiert.


    Ich bin aber nicht durch die Lenkbewegung abgeflogen sondern durch mangelten Grip auf der Hinterachse.
    Wenn man Lenkt ist es beim Drag Race schon zu spät.
    Das bekommst visuell gar nicht so schnell mit.

    Ziel ist es, das das Auto bei max. Beschleunigung ohne Lenkkorrektur gerade aus fährt.
    Dabei spielt der Untergrund die größte rolle.
    Solange ich nicht die kompletten 40m mit Gripmittel behandelt habe wird das Problem bestehen bleiben.
    Gyro hin oder her.

    Zitat:
    Dann hätte ich schwerer widersprechen können, und es wohl auch gelassen^^ Die Fähighkeit ein RC Car bei über 150km/h fahren zu können ist nun mal leider nicht jedem gegeben^^


    Das einer fahren kann der sowas betreiben will setzte ich voraus.Wink,
    und ich selbst bin schon schneller gefahren:lol:

    Gruß Gonzo
    www.pimpmyrc-car.com
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » 1/10 Funny Car Eigenbau » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Power Netzteil Eigenbau (quick and dirty) Schlabambascher 8 11.05.2014, 12:32
    Keine neuen Beiträge sand buggy eigenbau weedling1988 8 25.03.2014, 14:42
    Keine neuen Beiträge Eigenbau Frässpindel ER16 Bassblaster 13 24.11.2013, 20:33
    Keine neuen Beiträge Welche Übersetzung für Eigenbau Savage? stonemuc 13 14.07.2013, 18:48
    Keine neuen Beiträge [Wiedereinsteiger] Project: Savage Eigenbau x77 35 03.07.2013, 09:07

    » offroad-CULT:  Impressum