RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

3S an Slash/Stampede 4x4 ; was ist zu beachten?

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » 3S an Slash/Stampede 4x4 ; was ist zu beachten? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    derAnti
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.08.2014
    Beiträge: 141
    Wohnort: Oberösterreich

    BeitragVerfasst am: 19.10.2014, 13:46    Titel: 3S an Slash/Stampede 4x4 ; was ist zu beachten?
    Hmmm....die Suche hat mein Wissen jetzt nicht unbedingt befriedigt...
    Die meisten Freds verlaufen sich nach ein paar posts iw. Im Nirvana.

    Ich hätt's gern technisch auf den Punkt gebracht bevor ich zu 3S LiPos greife....

    Hält es das velineon System (Motor/Regler mit Lüfter) nun auf Dauer aus oder nicht?

    Was ist zu beachten um übermäßigen verschleiß etwas minimieren zu können?
    Was ist bei Diff, slipper und hauptzahnrad zu beachten?

    Wäre für ehrliche Infos sehr dankbar!

    Greeeeetz
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 517
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 19.10.2014, 14:48    Titel:
    Ich fürchte, das ist nicht so einfach zu beantworten.

    Ein Versuch einer Antwort, bezogen auf den Stampede 4x4:


    Meiner bescheidenen Meinung nach sollte es grundsätzlich gehen, wenn das Fahrzeug nicht zu schwer ist (hier spielen vor allem Größe und Gewicht der Reifen eine wichtige Rolle), ein vernünftig dimensioniertes Ritzel gewählt wird und eine ausreichende Kühlung von Regler und Motor gewährleistet ist.
    Beim Regler wird sich ein Lüfter nicht vermeiden lassen, der Motor sollte mit passiver Kühlung (Alu-Motorhalter?) auskommen. Wichtig: Regelmäßig die Temperatur messen!

    Zum Antriebsstrang:
    Den hinteren Antriebswellen prophezeihe ich kein langes Leben. Hier sind metallische Alternativen gefragt (MIP und Tekno RC fallen mir da spontan ein). Unbedingt solltest du den Slipper Hub (oder wie der kleine Plastikkegel heißt) gegen einen aus Metall tauschen, ebenso die Slipperplättchen (oder gleich den größeren Revo-Slipper einbauen).

    Mehr fällt mir auf die Schnelle nicht ein.


    Soweit meine bescheidene Meinung dazu.
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    derAnti
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.08.2014
    Beiträge: 141
    Wohnort: Oberösterreich

    BeitragVerfasst am: 19.10.2014, 17:15    Titel:
    Also Lüfter sind schon mal vorhanden...auf Motor und Regler..
    MIP X Duty Antriebswellen sind unterwegs...

    Einfach und das ganze schon mal haltbarer zu machen,von 3S jetzt mal abgesehen.

    Was den slipper betrifft,muss ich mich erst schlau machen....wär natürlich praktisch,revo slipper rein und gut....
    Gibt es bei den slippen nicht zwei verschiedene? Den "standart" und mit metallbelägen?
    Wie es beim revo ist,weiß ich noch nicht;passt der von der Größe und ist ohne weitere Adaptierungen verbaubar?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4320

    BeitragVerfasst am: 19.10.2014, 17:54    Titel:
    Ja der E-Revo Slipper passt. Den gibt es mit standard und aluminium Pads.

    Ich fahre zwar auch den E-Revo Slipper in meinem mittlweile Backslash 4x4 aber ob dieses Upgrade wirklich erforderlich ist wage ich zu bezweifeln.

    Bin mit dem Stock Slipper sogar an 4s einige Monate ohne Probleme gefahren. Aber schaden kann es auf jeden Fall nicht und es wird mehr Wärme abgeführt da grösser.

    Wie Al Cohole schon geschreiben hat. Viel hängt von den Reifen und dem Fahrzeuggewicht ab. Aber da du ja nen Slash 4x4 LCG hast sollte das kein Problem sein.

    Bei mit hat der Velineon Motor damals im Stampede 4x4 trotz Kühlkörper und Lüfter an 3s recht schnell schlapp gemacht. Aber im Slash 4x4 kannst du ja durch die kleineren Reifen noch kürzer übersetzen.

    Auch der VXL 3s-Regler hat bei mir an 3s nicht lange mitgemacht. War aber mein eigenes Verschulden da ich ohne Lüfter gefahren bin.

    Als der Lüfter dann mit der Post aus den USA endlich kam war der Regler bereits in Rauch aufgegangen. Da war wohl jemand zu ungeduldig. LOL
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 517
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 19.10.2014, 18:53    Titel:
    Ich würde für eine höhere Beständigkeit zumindest die Metall-Slipperpads (#5352R) empfehlen.
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    derAnti
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.08.2014
    Beiträge: 141
    Wohnort: Oberösterreich

    BeitragVerfasst am: 19.10.2014, 23:32    Titel:
    Danke mal für eure Infos...

    Klingt für mich jetzt mal als ob der 3S betrieb (mit Lüftern) prinzipiell möglich,aber trotzdem schon Grenzwertig zu sein scheint,zumindest auf Dauer...mit dem vxl System....

    Ein Motor/Regler update schließe ich in Zukunft nicht aus.
    Ist immerhin auch eine Kostenfrage...
    Aber von spottbillig halte ich eher wenig.
    Ich informiere mich nur gerne vorab über ev. Möglichkeiten
    Aber das muss ich wohl mal seperat erfragen....

    Schließlich will ich keinen anfälligen Prototypen,der "geht" wie Hölle,aber öfter auf der Werkbank steht,als er fährt.
    Als Einsteiger hatte ich die "Eingeweide" noch nicht in den Fingern.
    Ich will da auch langsam und schrittweise rangehen.

    Mir kommt es aber so vor als ob viele zwar einen 3S lipo reinknallen und mit dem Ding rumheizen,ohne sich über die Konsequenzen im klaren zu sein.
    Klar geht der gut,aber für wie lange?
    Egal....just my 2cents...gg

    Ich kann also das slipper re-Build Kit (5352R) also an meinen slipper basteln ja?
    Oder gibt es diesen auch komplett?
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 517
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 20.10.2014, 00:19    Titel:
    derAnti hat Folgendes geschrieben:
    Ich kann also das slipper re-Build Kit (5352R) also an meinen slipper basteln ja?
    Oder gibt es diesen auch komplett?

    Von dem Kit brauchst du eigentlich nur die drei Plättchen. Die kannst du direkt austauschen. Der Rest der enthaltenen Teile ist für den größeren Revo-Slipper gedacht, den es (soweit ich weiß) auch komplett zu kaufen gibt.
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    derAnti
    Hop-Up Held
    Hop-Up Held



    Anmeldedatum: 20.08.2014
    Beiträge: 141
    Wohnort: Oberösterreich

    BeitragVerfasst am: 20.10.2014, 13:31    Titel:
    Ich könnte trx5351 noch mit dazu nehmen....
    Wegen den paar Euro wärs .....Wurscht.....
    Auseinandernehmen muss ich das Ding dazu sowieso...
    Dann wär gleich der große slipper verbaut und gut,nicht wahr?
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4320

    BeitragVerfasst am: 20.10.2014, 13:43    Titel:
    derAnti hat Folgendes geschrieben:
    Ich könnte trx5351 noch mit dazu nehmen....
    Wegen den paar Euro wärs .....Wurscht.....
    Auseinandernehmen muss ich das Ding dazu sowieso...
    Dann wär gleich der große slipper verbaut und gut,nicht wahr?


    Ja so ist es.
    Nach oben
    Al Cohole
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 11.02.2011
    Beiträge: 517
    Wohnort: Wien 22

    BeitragVerfasst am: 20.10.2014, 19:13    Titel:
    derAnti hat Folgendes geschrieben:
    Auseinandernehmen muss ich das Ding dazu sowieso...

    Das musst du in Zukunft sowieso öfter, wenn du mit 3S fährst … Laughing
    _________________
    Break.
    Fix.
    Repeat.
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » 3S an Slash/Stampede 4x4 ; was ist zu beachten? » Gehe zu Seite 1, 2  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Problem mit HZ beim Stampede 4x4 ashes1983 2 19.05.2020, 19:18
    Keine neuen Beiträge Traxxas Slash 4x4 Kugellager Der Russe 0 16.10.2018, 07:45
    Keine neuen Beiträge Traxxas Stampede: neue Stossdaempfer? whiterabbit 1 09.04.2018, 17:17
    Keine neuen Beiträge Slash 4x4 LCG Lenkung Andre1103 8 04.01.2018, 15:48
    Keine neuen Beiträge Erstes RC Modell gekauft, was beim ersten Start beachten? orovnaa 2 14.11.2017, 08:44

    » offroad-CULT:  Impressum