RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

[Coming soon] Quanum Vandal Erfahrungs-/Diskussionsthread

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » [Coming soon] Quanum Vandal Erfahrungs-/Diskussionsthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    jonW-
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 04.02.2010
    Beiträge: 67

    BeitragVerfasst am: 15.02.2014, 17:28    Titel:
    Hier kommen die ersten Bilder!















    Erste Versuche das Setup zu verbauen, gar nicht so leicht bei dem Platz, werde wohl nochmal schauen wie andere Leute das gelöst haben.

    Insgesamt macht der Buggy einen recht stabilen Eindruck, und billig sieht er auf jeden Fall nicht aus.
    Die Stoßdämpfer vorne sind ok, hinten sind sie jedoch viel zu weich eingestellt, da muss ich wohl noch anderes Öl einfüllen (was würdet ihr empfehlen?)
    Obwohl ich noch kein Lenkservo habe, bin ich kurz draußen gewesen um die Funktionalität zu testen. Was mir auffällt: Der Wagen beschleunigt, wenn überhaupt, sehr stoßweiße. Wenn ich ihn in der Luft halte dreht der Motor voll auf und an den Reifen kann man deutliches Ballooning sehen. Diese Kraft wird aber scheinbar gar nicht auf die Straße gebracht, wüsste jemand wodran das liegen könnte?


    LG, Jonny!
    _________________
    Hier sollte eine Signatur stehen.


    Zuletzt bearbeitet von jonW- am 15.02.2014, 19:10, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    454-bigblock
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 15.01.2010
    Beiträge: 3688
    Wohnort: Nürnberg, Riedstadt/Hessen (DE)

    BeitragVerfasst am: 15.02.2014, 18:16    Titel:
    Uuuhh, die Bilder sind "etwas" zu groß.
    Kannst Du die vielleicht kleiner machen? Das ist selbst für einen sehr großen Monitor zu viel.

    EDIT: Danke für´s Verkleinern! Very Happy
    _________________
    Sind wir nicht alle ein bisschen Flux?
    Besucht die offroad-CULT-Map!


    Zuletzt bearbeitet von 454-bigblock am 22.09.2014, 17:43, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    jonW-
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 04.02.2010
    Beiträge: 67

    BeitragVerfasst am: 15.02.2014, 19:10    Titel:
    Habe sie etwas runter skaliert, jetzt sollte es erträglicher sein Smile
    _________________
    Hier sollte eine Signatur stehen.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 15.02.2014, 20:16    Titel:
    Bilder sehen zwar gut aus aber immer noch zu groß Very Happy
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4278
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 16.02.2014, 00:17    Titel:
    Ja sieht interessant aus. Mal sehen wie es weitergeht.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 16.02.2014, 01:09    Titel:
    Zitat:
    Diese Kraft wird aber scheinbar gar nicht auf die Straße gebracht, wüsste jemand wodran das liegen könnte?


    vllt rutscht der Slipper ziemlich schnell durch sieh in mal bissel fester.
    Oder falls er Kugeldiffs hat die mal bissel fester ziehen Wink
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    bennibushido
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 12.11.2013
    Beiträge: 180
    Wohnort: Loxstedt

    BeitragVerfasst am: 16.02.2014, 10:55    Titel:
    Der Wagen hat Kegeldiffs.
    Das liegt am Slipper. Man sieht auf dem einem Bild auch der er sehr offen ist.
    Nach oben
    Phillip N.
    CULT-Urgestein
    CULT-Urgestein



    Anmeldedatum: 09.08.2013
    Beiträge: 1136
    Wohnort: Magdeburg

    BeitragVerfasst am: 16.02.2014, 12:59    Titel:
    joa denn kanns ja eig nur noch am Slipper liegen, sonst kanns eig nur nach anner elektronik liegen.
    _________________
    Rechtschreibfehler sind Special Effects meiner Tastatur Very Happy

    Axial SCX10 Falken Wrangler
    Axial Yeti Kit 1:10
    Nach oben
    jonW-
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 04.02.2010
    Beiträge: 67

    BeitragVerfasst am: 16.02.2014, 13:05    Titel:
    Einstellen war gar nicht so einfach, habs dann aber doch hinbekommen alle 4 Räder zu fixieren Very Happy
    _________________
    Hier sollte eine Signatur stehen.
    Nach oben
    Totto2010
    Pisten-Papst
    Pisten-Papst



    Anmeldedatum: 29.06.2010
    Beiträge: 458
    Wohnort: Xanten

    BeitragVerfasst am: 22.09.2014, 09:11    Titel:
    Ich greif denn Thread mal neu auf.

    Hab mir den Vandal geholt, da mich interessierte was das Fahrzeug für die Preisklasse kann.

    Verbaut wurde was im Keller noch rumliegt: für die Lenkung ein Savöx Low Profil Servo und ein LPP 13.5 Turns Brushless Motor.

    Einbau der Bauteile ist unproblematisch, jedoch ist es verdammt Eng unter der Hütte!

    Von der Ausstattung ist der Wagen erstmal nicht schlecht. Kugellager, CVD´s vorne, Oeldruckstoßdämpfer, Slipper.
    Lenkung und Antriebsstrang laufe sauber und ohne Geräusche.

    Schrauben sollte man aber nachziehen (jedoch nicht zu feste!)

    Was die Sachen aushalten wird sich mit der Zeit zeigen.

    Gefahren wurde der Vandal bis jetzt auf einen Parkplatz zum testen
    und zuletzt auf unserer 1:8 Buggy Strecke (Kunstrasen, Gitter und Pflastersteine) mit allen Sprüngen die da so eingebaut sind Twisted Evil
    Gefahren bin ich und als ultimativer Tester mein 5 jähriger Sohn Cool

    Fazit bis jetzt:
    Für den Preis echt gut!
    Keine Schäden trotz "Steckladungen" oder Querlenkereinschläge.
    Stoßdämpfer sind bis jetzt dicht. Nix ist krumm. Auch die Karo hat bis jetzt alles ohne Risse überstanden.

    Einziges Manko bis jetzt: sehr Kopflastig. Beim Sprung kippt er sofort nach vorne weg. Hier muss noch mit ein paar Gramm auf die Hinterachse korrigiert werden.
    Ach ja. Radmuttern gegen vernünftige Stoppmuttern tauschen. Die lösen sich beim fahren. Ist aber das kleinste Problem.

    Werde weiter berichten.
    Very Happy
    _________________
    Volt 2 Fun Converter
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Elektro - 1/10, Mini- und Micromodelle » [Coming soon] Quanum Vandal Erfahrungs-/Diskussionsthread » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge HPI Baja Q32 - Erfahrungs-/Diskussionsthread alex73 21 03.02.2015, 13:02
    Keine neuen Beiträge Quanum E-Guana Erfahrungsthread TheLime 17 20.03.2013, 17:12
    Keine neuen Beiträge LRP S10 Blast MT Erfahrungs und tunings bericht Traxxaner 38 02.02.2013, 20:07
    Keine neuen Beiträge Team Losi 22 Aufbau und Erfahrungs Thread Joda 43 04.01.2013, 16:16
    Keine neuen Beiträge Gymkhana 4 coming .... Zelter Frost 70 16.08.2011, 19:38

    » offroad-CULT:  Impressum