RC-Map Login Suchen ||     zurück zur Portalseite

Du bist nicht eingeloggt!

Nur als registriertes Mitglied vom offroad-CULT Forum hast Du vollen Zugriff auf alle Funktionen unserer Community. Du kannst Mitglied werden, indem du dich hier registrierst!

Empfehlung TT Mt4 G3 gegenüber E-mta???

Schnellnavigation:
offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Empfehlung TT Mt4 G3 gegenüber E-mta??? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

  • Dieses Thema bookmarken bei:  Bei Del.icio.us bookmarken Bei Mister Wong bookmarken Yigg It! Digg It!
  • Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

  • Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   
    Autor Nachricht
    soundmaster
    Globaler Moderator



    Anmeldedatum: 27.05.2010
    Beiträge: 4280
    Wohnort: Wien

    BeitragVerfasst am: 01.06.2014, 21:01    Titel:
    Ne ich meine das die Elektonik verbaut ist. Angeblich muss man das halbe Fahrzeug zerlegen um den Motor zb. auszubauen.
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 01.06.2014, 21:28    Titel:
    Hi

    Die Lipos werden handwarm, schon deutlich wärmer wie beim MT4, ist auch klar, da er spritzwassergeschützt ist. Aber keine Probleme deshalb noch gehabt.
    Motor und Regler sind bei beiden ident, wegen Wärmeentwicklung hat der MT4 etwas die Nase vorne (Regler).
    Wenn es nass ist oder so wie du sagst im Schnee fahren willst, brauchst einen dreckschutz, würde dann einen e-MTA gleichkommen Smile


    Ich hab oben die Reglerabdeckung abgenommen, ist um einiges besser und es kommt mehr Luft dazu.
    Richtige Hitze hatten wir auch noch nicht, kann daher auch nicht zu 100% sagen wie es dann ist.

    e-MTA ist halt um einiges mehr verbaut als der MT4, ich hab in schon zerlegt, ist aber kein Problem mehr für mich, brauchst aber sicher mehr zeit als beim MT4.

    Wie gesagt, es kommt darauf an was du damit machen willst. So wie du sagtest du fährst nur Bmx Bahnen und Skater Parks, wäre eventuell der MT4 besser, da er ein Truggy ist. Für Wiese/Wald usw. ist der e-MTA besser geeignet da er höher ist.

    Die Eierlegende Wollmilchsau gibt es leider nicht Sad

    LG
    _________________
    Thunder Tiger e-MTA HD Version, Thunder Tiger MT4 G3, Absima CR4T
    Nach oben
    Maxx85
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 22.12.2012
    Beiträge: 19
    Wohnort: Krems

    BeitragVerfasst am: 01.06.2014, 22:19    Titel:
    Jaja die Wollmilchsau😊 irgendwann gibt es diese, aber bis dahin muss man sich, so wie bei mir, ein paar Modelle zulegen damit man für jeden Fall seinen Spaß hat.

    Wieviel Bodenfreiheit hat der Mt4 im vergleich zum Emta? Könntest du das mal bitte wenn du Zeit hast wilgut, am Modell nachmessen?

    Wenn ich den Regler und das Servo dippe bin ich im Schnee eigentlich auch sicher unterwegs. Somit tendiere ich wieder mehr zum Mt4, nur die Funke muss anders. Hab ja die selbe bei meinem Phönix Buggy und finde 8Stück Energielieferanten schon heftig, vor allem halten die nicht lange.😳 sollte ber ja auch lösbar sein.
    _________________
    Axial SCX10 Wrangler Rubicon Kit
    Axial SCX10 Honcho
    Traxxas Slash VXL 2WD
    Traxxas E-Revo VXL 1:16
    ThunderTiger Phönix II
    Nach oben
    Klonkrieger
    Offroad-Guru
    Offroad-Guru



    Anmeldedatum: 05.07.2011
    Beiträge: 709

    BeitragVerfasst am: 02.06.2014, 07:14    Titel:
    Der Associated Rival ist mittlerweile auch nicht mehr so teuer (450,-€) und sicherlich auch einen Blick wert. Im Vergleich zu einem Savage ist der nochmal um ein gutes Stück länger und breiter. Ich hab den zuhause (allerdings mit anderen Elo Komponenten) und finde ihn bis auf den Servo-Saver spitze. Aber als alter MTA-4 Fahrer bin ich wohl auch etwas voreingenommen Smile
    Nach oben
    gravityjunkie
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 01.03.2013
    Beiträge: 72

    BeitragVerfasst am: 02.06.2014, 08:05    Titel:
    Zum Thema Funke...

    Es gibt ein den MT4 mittlerweile (seit Anfang 2013) auch mit der gleichen Funke wie die vom E-MTA...
    Hatte beim Kauf letztes Jahr auch extra beim Händler telefonisch nachgefragt, welche dabei ist, da es in den Produktbeschreibungen meist fehlerhaft aufgeführt ist.
    D.h.es steht fast immer "Cougar P3" dabei, auch wenn es sich um die neue Version mit der "GP3" handelt.
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 02.06.2014, 08:37    Titel:
    Hi

    Da hast dann eine Falsch Meldung bekommen. Hab den MT4 erst vor ein paar Wochen gekauft und ist die kakk Funke dabei. Hab auch extra noch mit dem Händler gesprochen. Zur Messezeit hat es kurz ein Angebot mit der Cougar PS3i gegeben, das gibt es nimmer, jetzt sind nur mehr die P3 im Set.

    lg
    _________________
    Thunder Tiger e-MTA HD Version, Thunder Tiger MT4 G3, Absima CR4T
    Nach oben
    gravityjunkie
    Kiesgruben-King
    Kiesgruben-King



    Anmeldedatum: 01.03.2013
    Beiträge: 72

    BeitragVerfasst am: 02.06.2014, 08:49    Titel:
    Falsch nicht - vielleicht schon wieder veraltet Shocked
    Wie gesagt... ich habe meinen MT4 vor einem Jahr gekauft und es war die Cougar GP3 dabei!!!

    edit: Mein Schwager hat sich übrigens kurz nach mir auch den MT4 gekauft, bei einem anderen Shop und ohne ein Augenmerk auf die Funke zu legen - und siehe da...er hatte auch die GP3 im Karton!


    Zuletzt bearbeitet von gravityjunkie am 02.06.2014, 11:35, insgesamt einmal bearbeitet
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 02.06.2014, 11:08    Titel:
    Hi
    Dann hast glück gehabt, jetzt ist eine 0815 dabei. Die GP3 liegt super in der Hand und lässt sich sehr gut einstellen.
    lg
    _________________
    Thunder Tiger e-MTA HD Version, Thunder Tiger MT4 G3, Absima CR4T
    Nach oben
    Maxx85
    Streckenposten
    Streckenposten



    Anmeldedatum: 22.12.2012
    Beiträge: 19
    Wohnort: Krems

    BeitragVerfasst am: 03.06.2014, 17:59    Titel:
    Hy, hatt jemand die Maße bezüglich der Bodenfreiheit beider Modelle?

    Lg
    Maxx
    _________________
    Axial SCX10 Wrangler Rubicon Kit
    Axial SCX10 Honcho
    Traxxas Slash VXL 2WD
    Traxxas E-Revo VXL 1:16
    ThunderTiger Phönix II
    Nach oben
    wilgut
    Werkstatt-Meister
    Werkstatt-Meister



    Anmeldedatum: 06.04.2014
    Beiträge: 181
    Wohnort: Graz

    BeitragVerfasst am: 03.06.2014, 18:51    Titel:
    Hi

    MT4 G3 Vordere Achse 5,5 cm, hintere Achse 6,5 cm, ohne Akku.

    e-MTA müsste ich runter gehen und bin zu faul *gg*

    lg
    _________________
    Thunder Tiger e-MTA HD Version, Thunder Tiger MT4 G3, Absima CR4T
    Nach oben
    Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   

    Schnellnavigation:
    offroad-CULT Forum » Monster Trucks » Empfehlung TT Mt4 G3 gegenüber E-mta??? » Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter



    Gehe zu:  


     ::: Ähnliche Themen
    Autor Forum Antworten Verfasst am
    Keine neuen Beiträge Empfehlung "Basher" Patrick_KS 46 19.03.2017, 13:51
    Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Shop-Empfehlung Patrick_KS 12 14.03.2017, 20:34
    Keine neuen Beiträge Differenzialöl Empfehlung 1/10 Buggy BuggyFlo 3 27.02.2016, 21:42
    Keine neuen Beiträge Welches diff Öl Truggy hinten, Empfehlung? florianz 3 30.05.2015, 12:09
    Keine neuen Beiträge Motor Empfehlung 5S für Truggy mbx5t 10 11.04.2014, 19:21

    » offroad-CULT:  Impressum